Anzeige

Forum / Mein Baby

OT: Böhmermann

Letzte Nachricht: 18. April 2016 um 10:09
K
kamala_11901399
13.04.16 um 14:18
In Antwort auf an0N_1237812099z

Gut
Aber ich darf doch auch keine Drogen verkaufen und das mit dem Untertitel "Sooo Freunde...das darf man nicht"....oder ? Oder bin ich jetzt kleinkariert?

Schönes Beispiel!
Und um genau die Bewertung dieses 'Schlupflochs' geht es in der Prüfung des Strafrechttatbestands (oder wie das heißt; ich bin kein Jurist). Ist das Satire oder schnöde Beleidigung; hat sich Böhmermann damit aus der Affäre gewunden, indem er sagt, dass dieses und jenes eine Beleidigung wäre, er das so aber nicht sagen würde. (es dadurch aber natürlich trotzdem ausspricht)
Das will ich auch überhaupt nicht bewerten. Ich finde es nur ganz übel, dass die Regierung mit Mama Merkel vorneweg vor Erdogan katzbuckelt, weil sie ihn momentan brauchen und damit, ohne mit der Wimper zu zucken, Zensur und die Beschneidung von diversen Freiheiten aktiv vorantreibt und in Kauf nimmt.

Gefällt mir

Mehr lesen

K
kamala_11901399
13.04.16 um 14:27

Nee; es wundert mich
tatsächlich nicht, nervt mich aber umso mehr!
Insebesondere, weil die Diskussion um 'lustig oder nicht lustig' eben das viel dringendere Problem dahinter verschleiert.

Gefällt mir

A
avalon_12516118
13.04.16 um 14:55

Genau
meine Meinung

Gefällt mir

G
gaye_11960762
13.04.16 um 18:38

Sie
hätte sich nicht einmischen dürfen, ganz genau.

Gefällt mir

Anzeige
G
gaye_11960762
13.04.16 um 18:43

Warum
darf er für sein Vergehen nicht belangt werden? Das ist gang und gebe. Es werden jeden Tag so viele verklagt aus den Medien. Da gibt es sogar extra Berufsgruppen, die machen nichts anderes.

Die Bürger würden das Vertrauen in den Rechtsstaat und die Justiz verlieren wenn es da Ausnahmen geben würde oder es nicht objektiv bewertet wird. Das ist eine Routine Aufgabe. Er wäre nicht der Erste. Und dann ist gut. Mehr passiert doch nicht.

Gefällt mir

G
gaye_11960762
13.04.16 um 19:26

Stimmt
entschuldige bitte, sollte eins weiter drüber. Hatte nur die Texte überflogen und weiter unten vorher geschrieben.

Gefällt mir

A
an0N_1193312299z
13.04.16 um 19:26

Darüber müssen wir auch nicht streiten -
dass er kein guter Präsident ist . Das sagt uns der Hausverstand . Dass er nicht kritikfähig und dafür selbstgefällig ist auch .

Ich verstehe den Rummel darum sowieso nicht . Schauen wir mal was dabei rauskommt und wegen mir - kann er den Deal gerne platzen lassen . Er schiebt sie sowieso wieder in die Krisengebiete ab und die Flüchtlinge wehren sich in ein solches Land zu gehen .. das sollte uns auch zu denken geben .

M.erkel wird wieder kriechen, so wie sie das immer macht - tja, was soll man dazu sagen ?

LG

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1237812099z
13.04.16 um 20:33


Danke! Genau so hatte ich es gemeint

Gefällt mir

A
an0N_1237812099z
13.04.16 um 22:11


Wooow...da hast du aber mächtig was in den falschen Hals bekommen. Ich hab es genau so gemeint wie es Noktaun verstanden hat. Und von mir aus kannst du mich jetzt zum "Ghetto-Girl" erklären, aber die Welt ist nun mal scheisse, und das nenn ich auch beim Namen. Ich wollte dir nix böses, es ist nur einfach albern wie das bei der Türkei immer und immer wieder ausgepackt wird...und bei dem Rest interessiert es uns nicht oder wie? Oder ist es dann weniger schlimm, weil unsere Wirtschaft von profitiert? Und keine Ahnung woran du dir zusammenreimst das ich Erdoan Anhänger wäre Weil ich die Aktion von Böhmermann bescheiden finde? Ich finde Erdogan alles andere als toll...ich muss ihn aber jetzt auch nicht zur Ausgeburt des absolut bösen machen Das ist meiner Meinung nach auch quatsch. Und mal abgesehen davon hat die türkische Politik, meiner Meinung nach, aktuell auch keine brauchbare Alternative. Nichtsdestotrotz bin ich noch lange kein Erdoan Anhänger.....also bitte fahr du mal einen Gang runter und häng dich nicht an so einem kleinen Wort, scheisse, auf. Alles gut... Peace...Y

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1272777899z
14.04.16 um 14:31

Am Ende gibts noch ein Musical oder eine Oper davon
Und Erdogan klagt dann ala Erinnerung aus Cats den Leuten sein Leid oder zu der Melodie von Don't cry for me Argentina /Evita.
Mit Merkel und Böhmermann natürlich.
Oder ein paar von ihm Inhaftierte stellen den Gefangenenchor dar.

Gefällt mir

P
pushpa_12646495
15.04.16 um 13:06

Die merkel hat doch den schuss net gehört.
Unfassbar.

Gefällt mir

Anzeige
K
kamala_11901399
15.04.16 um 13:13

Ich kann's
nicht fassen...
Nicht nur, dass Merkel die Ermittlungen gegen Böhmermann zulässt, sie sagt im gleichen Atemzug, dass der Paragraph 103 überflüssig ist und ein Gesetzesentwurf vorgelegt wird, diesen abzuschaffen. Das ist ja fast schon wieder lustig, wenn es nicht so widerlich paradox wäre...

Gefällt mir

T
tekla_12860740
15.04.16 um 13:29
In Antwort auf kamala_11901399

Ich kann's
nicht fassen...
Nicht nur, dass Merkel die Ermittlungen gegen Böhmermann zulässt, sie sagt im gleichen Atemzug, dass der Paragraph 103 überflüssig ist und ein Gesetzesentwurf vorgelegt wird, diesen abzuschaffen. Das ist ja fast schon wieder lustig, wenn es nicht so widerlich paradox wäre...

Finde ich auch erschütternd.
Das lässt tief blicken und beunruhigt mich.

Gefällt mir

Anzeige
R
raguel_11920731
15.04.16 um 13:48

Ich
Bin sprachlos!

Gefällt mir

lilaweisskariert
lilaweisskariert
15.04.16 um 14:16

Naja
Wenn es im Gesetz steht,hat das schon seine Richtigkeit,dass es verfolgt wird.
Ich hoffe aber auf die Justiz,dass sie die richtige Entscheidung treffen.

Gefällt mir

Anzeige
M
morana_12091477
15.04.16 um 14:23
In Antwort auf kamala_11901399

Ich kann's
nicht fassen...
Nicht nur, dass Merkel die Ermittlungen gegen Böhmermann zulässt, sie sagt im gleichen Atemzug, dass der Paragraph 103 überflüssig ist und ein Gesetzesentwurf vorgelegt wird, diesen abzuschaffen. Das ist ja fast schon wieder lustig, wenn es nicht so widerlich paradox wäre...

Gewaltenteilung
Die Beurteilung wird dahin gegeben, wo sie hingehört. Zur Judikative.
Erdogan mag sich in die Position der Allmacht setzen, für Deutschland gilt dies aber nicht.Gewaltenteilung ist ein Grundpfeiler dieses Staates und sollte auch entsprechend hochgehalten werden.

Es ist in diesem Fall Aufgabe der Judikative, die Festigkeit des Rechtsstaates zu zeigen und dass diese unabhängig von etwaigen politischen Interessen entscheidet.
Eine viel größere Watsche für Erdogan wäre es, wenn das Gericht Böhmermann freispricht.

Gefällt mir

A
an0N_1272777899z
15.04.16 um 16:27

Tritratrullala der Recep der ist wieder da
Oder neues von der Augburger Puppenkiste.

Ich sehe schon ein Flüchtlingsboot wie es vor Lummerland sinkt.

Und alle bekommen sie ihre Rollen. Merkel, Erdogan, Kretschmann vom grünen Stern, Putin aus dem Eis...

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1272777899z
15.04.16 um 16:41

Satire
ist nur eine Form um sich auszudrücken.
Auch da gibt es gute und schlechte Satire, welche die es draufhaben und andere eben nicht.

Man könnte auch in Talk Shows sitzen, sich in Parteien einbringen, ein Glied in der Kette des Waffenhandels wo jeder mit jedem mauschelt um anschließend gegeneinander sein zu können, oder Terrorist werden.

Wer sich durch Satire zu Hassgefühlen verleiten lässt,der hat eine großes Problem und dem ist jedes Mittel recht, Widersacher zum schweigen zu bringen.

Und es gab und gibt doch genug Staaten, wo es nur darum geht das Volk zu unterdrücken, freie Meinung zu unterbinden und jegliches Andersdenken zu vermeiden.

Man darf diese Art von Beitrag wie ihn B. brachte nicht gut finden. Man darf ihn kritisieren, aber ihn um Himmels willen ans Messer auszuliefer von einer Frau die in der CDU ist, einer christlichen Partei auch noch, das geht nicht.

Wenns ihr denn um die B's Art gehen würde,aber nein, sie hat Angst dass der Deal platzt so zu sagen.

Erst noch Je suis Charlie sein wollen und wenns dicke kommt kneifen.




Lieber Herr Erdogan,
jetzt erst recht.
Na warte.

Gefällt mir

A
an0N_1272777899z
15.04.16 um 17:08

Ein verspäteter
moralischer Spatenstich für den Absolutismus...
Irgendwie wollen so kleine Wichtel immer das gleiche.
Nervt so langsam.


Gefällt mir

Anzeige
T
tekla_12860740
15.04.16 um 17:26
In Antwort auf morana_12091477

Gewaltenteilung
Die Beurteilung wird dahin gegeben, wo sie hingehört. Zur Judikative.
Erdogan mag sich in die Position der Allmacht setzen, für Deutschland gilt dies aber nicht.Gewaltenteilung ist ein Grundpfeiler dieses Staates und sollte auch entsprechend hochgehalten werden.

Es ist in diesem Fall Aufgabe der Judikative, die Festigkeit des Rechtsstaates zu zeigen und dass diese unabhängig von etwaigen politischen Interessen entscheidet.
Eine viel größere Watsche für Erdogan wäre es, wenn das Gericht Böhmermann freispricht.

Ich verstehe deinen Post
nicht.
Was hat das jetzt mit Gewaltenteilung zu tun.

Und deinen letzten Satz verstehe ich auch nicht. Wieso sollte es für Erdogan schlecht sein wenn B. freigesprochen werden würde?

Gefällt mir

H
hooda_12167180
15.04.16 um 17:27

Joa dann lasst ihn halt den deal platzen
Und die grenzen oeffnen lassen... alles besser als dem boehnemann seine grenzen zu zeigen.

Einige kapieren es nicht,der boehnemann ist halt
Immer noch besser zu opfern,als weitere millionen fluechtlinge in deutschland.Das kommt eben dabei raus,wenn man sich erpressbar macht.
Uebrigens nennt man sowas politik... da muss man auch mal runterschlucken und kritik einstecken(merkel),ist immerhin fuer ne gute sache,nee.
Ich versteh auch nicht,das sich einige darueber aufregen,das erdogan geld ,visafreiheit usw fordert. Er waer ja total irre ,wenn er das umsonst machen wuerde...

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1193312299z
15.04.16 um 17:37
In Antwort auf hooda_12167180

Joa dann lasst ihn halt den deal platzen
Und die grenzen oeffnen lassen... alles besser als dem boehnemann seine grenzen zu zeigen.

Einige kapieren es nicht,der boehnemann ist halt
Immer noch besser zu opfern,als weitere millionen fluechtlinge in deutschland.Das kommt eben dabei raus,wenn man sich erpressbar macht.
Uebrigens nennt man sowas politik... da muss man auch mal runterschlucken und kritik einstecken(merkel),ist immerhin fuer ne gute sache,nee.
Ich versteh auch nicht,das sich einige darueber aufregen,das erdogan geld ,visafreiheit usw fordert. Er waer ja total irre ,wenn er das umsonst machen wuerde...

Natürlich ist der Böhmermann einfach zu "opfern" in
Anbetracht dessen, was dahinter steht

Na, ich kann es nicht verstehen . Als nächstes wird uns E.rdogan was vorschlagen - welchen Gesetzesentwurf ? Was kommt als nächstes - damit der Deal - mit dem übrigens niemand den ich kenne einverstanden ist .

Das kommt davon, wenn man Geschäfte mit Verbrechern macht, die sind eben manipulativ und nicht in der Lage ein Land zu regieren, wenn wir jetzt mal ehrlich sind . Er hätte andere Probleme in seinem Land .

Zu den Flüchtlingen - wir müssen ? Was müssen wir ?
Diese Menschen gehören nicht der EU an - wie kommen wir (Steuerzahler) dazu, dass wir die Türkei bezahlen, damit nicht so viele Flüchtlinge ankommen ? Das wäre mit der Sicherung der EU Grenzen kein Thema und die Verantwortung der Flüchtlinge liegt nicht in unserem Bereich, wenn wir ehrlich sind ...

Er schickt Flüchtlinge zurück in die Krisengebiete - und wir müssen einen nehmen, für dafür, dass er einen abholt - was ist denn das ?

Der Jordanische König hat uns gewarnt, vor diesem Geschäft und ich pflichte ihm bei .

Wenn so etwas politische Lösungen sein sollen - das kann ich auch - für weniger Geld .

LG

Gefällt mir

M
mendel_12311727
15.04.16 um 17:41

Ich verstehe hier einige gerade nicht.
Hab mir nur die letzten paar Antworten durchgelesen.
Ich finde, da war nicht viel Satire bei. Es waren ganz klare Beleidigungen auf unterstem Niveau im öffentlich-rechtlichen TV. Der Böhmermann mag ein netter Mensch sein, aber wir leben hier in Deutschland und hier gibt es eben Gesetze und jetzt entscheidet die Justiz, was okay war und welche Textstellen zu weit gingen und fertig. Finde ich vollkommen richtig so. Da ist es auch egal, wer sich da beschwert. Ob Erdogan, Lady Gaga oder mein Nachbar.

Satire darf alles. Ich liebe Satire. Aber für mich war da nicht viel Satire, denn ganz ehrlich, es sollte auch ein politischer Zusammenhang gegeben sein.

Jeder, der das Gedicht gelesen oder gehört hat, weiß doch, welchr Textstellen ich meine.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1193312299z
15.04.16 um 17:43
In Antwort auf an0N_1193312299z

Natürlich ist der Böhmermann einfach zu "opfern" in
Anbetracht dessen, was dahinter steht

Na, ich kann es nicht verstehen . Als nächstes wird uns E.rdogan was vorschlagen - welchen Gesetzesentwurf ? Was kommt als nächstes - damit der Deal - mit dem übrigens niemand den ich kenne einverstanden ist .

Das kommt davon, wenn man Geschäfte mit Verbrechern macht, die sind eben manipulativ und nicht in der Lage ein Land zu regieren, wenn wir jetzt mal ehrlich sind . Er hätte andere Probleme in seinem Land .

Zu den Flüchtlingen - wir müssen ? Was müssen wir ?
Diese Menschen gehören nicht der EU an - wie kommen wir (Steuerzahler) dazu, dass wir die Türkei bezahlen, damit nicht so viele Flüchtlinge ankommen ? Das wäre mit der Sicherung der EU Grenzen kein Thema und die Verantwortung der Flüchtlinge liegt nicht in unserem Bereich, wenn wir ehrlich sind ...

Er schickt Flüchtlinge zurück in die Krisengebiete - und wir müssen einen nehmen, für dafür, dass er einen abholt - was ist denn das ?

Der Jordanische König hat uns gewarnt, vor diesem Geschäft und ich pflichte ihm bei .

Wenn so etwas politische Lösungen sein sollen - das kann ich auch - für weniger Geld .

LG

Offensichtlich ist auch einigen nicht klar -
was eine Visumfreiheit für die Türkei für unsere Länder bedeutet - da hätten wir die Grenzen auch gleich offen lassen können . Zudem die Türkei in die EU will - die haben da nichts verloren - ein Staatsoberhaupt das die Scharia wieder einführen möchte - unglaublich so etwas .

Ich möchte nicht - dass meine Rechte als Frau in einem (noch) freien Land beschnitten werden .

Gefällt mir

M
meral_11979817
15.04.16 um 17:46

200 Antworten
und meine zwei cents dazu: Das Gedicht ist lächerlich und beinhaltet für mich keinen Mehrwert. Wer das aber persönlich nimmt, Herr Erdogan, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Getroffene Hunde bellen... oder so.

Gefällt mir

Anzeige
waldmeisterin1
waldmeisterin1
15.04.16 um 18:00
In Antwort auf meral_11979817

200 Antworten
und meine zwei cents dazu: Das Gedicht ist lächerlich und beinhaltet für mich keinen Mehrwert. Wer das aber persönlich nimmt, Herr Erdogan, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Getroffene Hunde bellen... oder so.

.

Gefällt mir

M
morana_12091477
15.04.16 um 18:17
In Antwort auf tekla_12860740

Ich verstehe deinen Post
nicht.
Was hat das jetzt mit Gewaltenteilung zu tun.

Und deinen letzten Satz verstehe ich auch nicht. Wieso sollte es für Erdogan schlecht sein wenn B. freigesprochen werden würde?

Erdogan verlangt nach Rechtsprechung
die bekommt er.
Das ist für gewöhnlich Aufgabe der Judikative und nicht der Legislative, die mitunter mit vollkommen anderen Motiven (zB Flüchtlingsdeal) urteilt, auch wenn in diesem Fall erst die Freigabe der Regierung erforderlich ist.
Selbstverständlich wäre es Blamabel, wenn er so einen Affenzirkus veranstaltet, der schon mit dem Song begann und lediglich in dem Gedicht gipfelte und "irgendein" Richter dem nicht stattgeben würde.

Gefällt mir

Anzeige
M
meral_11979817
15.04.16 um 18:50

Ach
sind Trumps Parolen mittlerweile zu ausgelutscht für die Presse? ^^

Gefällt mir

I
idoya_11977714
15.04.16 um 18:59

Mein gott....
So schlimm was die satire jetzt auch wieder nicht...wie unten schon geschrieben steht: getroffene hunde bellen!!! Erdogan hätte darüber schnunzeln müssen...! Wenn die gleiche satire damals gegen zum beispiel osama bin laden vorgetragen worden wäre, hätte keiner was gesagt ...aber da merkel sich abhängig gemacht hat von erdogan, kam es jetzt zu dieser schlechten entscheidung...

Gefällt mir

Anzeige
T
tekla_12860740
15.04.16 um 19:22
In Antwort auf morana_12091477

Erdogan verlangt nach Rechtsprechung
die bekommt er.
Das ist für gewöhnlich Aufgabe der Judikative und nicht der Legislative, die mitunter mit vollkommen anderen Motiven (zB Flüchtlingsdeal) urteilt, auch wenn in diesem Fall erst die Freigabe der Regierung erforderlich ist.
Selbstverständlich wäre es Blamabel, wenn er so einen Affenzirkus veranstaltet, der schon mit dem Song begann und lediglich in dem Gedicht gipfelte und "irgendein" Richter dem nicht stattgeben würde.

Im Prinzip hast du recht, aber im
vorliegenden Fall muss die Regierung den Antrag zur Strafverfolgung genehmigen.
Und genau das hat die Merkel heute getan.

Gefällt mir

M
morana_12091477
15.04.16 um 20:02
In Antwort auf tekla_12860740

Im Prinzip hast du recht, aber im
vorliegenden Fall muss die Regierung den Antrag zur Strafverfolgung genehmigen.
Und genau das hat die Merkel heute getan.

Genau das habe ich auch gesagt.
Die Entscheidung und Bewertung gehört in die Hände der Justiz und nicht der Politik. Das ist eines der Prinzipien eines Rechtsstaates. Die Werte, die Erdogan im eigenen Land mit Füßen tritt.

Gefällt mir

Anzeige
M
meral_11979817
15.04.16 um 20:30

Oh gott
wir werden alle sterben!!!!einself Jetzt wird bestimmt der Islam eingeführt.

Gefällt mir

A
an0N_1237812099z
15.04.16 um 20:38
In Antwort auf morana_12091477

Genau das habe ich auch gesagt.
Die Entscheidung und Bewertung gehört in die Hände der Justiz und nicht der Politik. Das ist eines der Prinzipien eines Rechtsstaates. Die Werte, die Erdogan im eigenen Land mit Füßen tritt.


So ist es. Deshalb versteh ich den Aufschrei hier nicht...

Gefällt mir

Anzeige
T
tekla_12860740
15.04.16 um 21:21
In Antwort auf morana_12091477

Genau das habe ich auch gesagt.
Die Entscheidung und Bewertung gehört in die Hände der Justiz und nicht der Politik. Das ist eines der Prinzipien eines Rechtsstaates. Die Werte, die Erdogan im eigenen Land mit Füßen tritt.

Sorry, ich hatte das mit der Freigabe
durch die Regierung in deinem Post überlesen.

Gefällt mir

K
kamala_11901399
15.04.16 um 21:37
In Antwort auf an0N_1237812099z


So ist es. Deshalb versteh ich den Aufschrei hier nicht...

Es
wäre ihre Pflicht gewesen, sich schützend vor Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit zu stellen und Erdogan zu sagen, dass das Grundgesetz in Deutschland Böhmermann als Künstler schützt. Aber schon vorher hätte sie sich einfach raushalten sollen, damit tatsächlich diejenigen sich um die Angelegenheit kümmern können, deren Job das ist. Die Regierung hat nicht zu zensieren, keinen Künstler zu maßregeln und nicht vor einem Autokraten zu kuschen, weil sie den gerade braucht!

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1237812099z
15.04.16 um 22:54
In Antwort auf kamala_11901399

Es
wäre ihre Pflicht gewesen, sich schützend vor Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit zu stellen und Erdogan zu sagen, dass das Grundgesetz in Deutschland Böhmermann als Künstler schützt. Aber schon vorher hätte sie sich einfach raushalten sollen, damit tatsächlich diejenigen sich um die Angelegenheit kümmern können, deren Job das ist. Die Regierung hat nicht zu zensieren, keinen Künstler zu maßregeln und nicht vor einem Autokraten zu kuschen, weil sie den gerade braucht!

Hmm...
Na aber macht sie nicht genau das jetzt? Sie übergibt den Spass ja an die Justiz und die dürfen sich nun damit befassen. Aber ja sie hätte vorher sich schon raushalten können...Vielleicht steh ich auch irgendwie auf dem Schlauch und check irgendwas nicht .....aber naja...ich seh das ja immer noch sehr kritisch und bin der Meinung das fällt nicht unter Meinungsfreiheit/Pressefreiheit Kunst oder sonste was.

Gefällt mir

A
an0N_1237812099z
15.04.16 um 22:56
In Antwort auf an0N_1193312299z

Offensichtlich ist auch einigen nicht klar -
was eine Visumfreiheit für die Türkei für unsere Länder bedeutet - da hätten wir die Grenzen auch gleich offen lassen können . Zudem die Türkei in die EU will - die haben da nichts verloren - ein Staatsoberhaupt das die Scharia wieder einführen möchte - unglaublich so etwas .

Ich möchte nicht - dass meine Rechte als Frau in einem (noch) freien Land beschnitten werden .

Hmm...
Also ich weiss ja nicht was du denkst, aber die Türkei ist ganz bestimmt kein 3. Weltland und keiner muss befürchten das sie dann in Massen zu uns strömen Da würde ich mir über andere Länder, die bereits in der EU sind, mehr Sorgen machen.

Gefällt mir

Anzeige
H
hooda_12167180
15.04.16 um 23:58

Was soll den merkel
Eurer meinung nach machen? Das sie sich entschuldigt hat,war ein versuch keine grosse sache draus zu machen... der schuss ist nach hinten losgegangen.jetzt wird sich das gericht damit befassen,wohlgemerkt das deutsche,also alles gut.wenn es wirklich keine beleidigung war,braucht boehnemann sich ja keine sorgen zu machen. Waer er schlau,haette er sich schon laengst entschuldigt,also nach der ersten sendung,und nicht noch nachgelegt.fuer mich einfach nur groessenwahnsinnig,aber da befindet er sich ja in bester gesellschaft.

Gefällt mir

G
gaye_11960762
16.04.16 um 6:25
In Antwort auf an0N_1237812099z

Hmm...
Also ich weiss ja nicht was du denkst, aber die Türkei ist ganz bestimmt kein 3. Weltland und keiner muss befürchten das sie dann in Massen zu uns strömen Da würde ich mir über andere Länder, die bereits in der EU sind, mehr Sorgen machen.

Sehe ich auch so
übrigens ich bin für einen Beitritt der Türkei in die EU. Nicht heute, nicht Morgen - aber in Zukunft.

Die Lage beruhigt sich wieder. Man vergesse nicht das viele Konflikte innerhalb der Türkei auch von außerhalb und Umgebung kommen. Das ist schon ein feines Völkchen. Der Blick ist momentan bedauerlicherweise total verklärt. Das wird sich aber wieder geben.

Gefällt mir

Anzeige
L
lesley_983553
16.04.16 um 9:29

Guter Text
Kann ich so unterschreiben.
Und über den Herrn Erdogan brauchen wir auch nicht weiter sprechen......

Gefällt mir

M
morana_12091477
16.04.16 um 10:46



Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1237812099z
16.04.16 um 12:17


Gefällt mir

G
gaye_11960762
16.04.16 um 14:45

2190 ist wohl ein Scherz


Naja das können sie doch sich selbst finanzieren.
Europa sieht sich ja als Wertegemeinschaft und rechtstaatlich an. In dem Zuge können wir ja überprüfen ob wir unsere gesetzen Kriterien auch erfüllen?!

Geld ist ja immer das Eine. Viele Eigenschaften im Zwischenmenschlichen wie Ehre, Respekt, Anstand, Ehrlichkeit und Vertrauen, die sind mir viel zu sehr verschwommen.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1189688999z
18.04.16 um 10:09

Ich schätze
Dass er nicht mit so einer "staatsaffäre" gerechnet hat. Er dachte, dass es ein paar hohe Wellen gibt und fertig. Außerdem gibts ja genug im Erdo-Wahn, die ohn tatsächlich bedrohen und ich schötze, seine Berater haben ihm Nahe gelegt, die Situation durch das Unterlassen weiterer Sendungen nicht noch weiter zu verschärfen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige