Home / Forum / Mein Baby / OT: brutal zusammengeschlagen

OT: brutal zusammengeschlagen

2. August 2013 um 14:01

Ich kann gar nicht fassen, dass es solche Menschen gibt... Ich bin noch immer völlig durch den Wind, obwohl ich nicht einmal direkt betroffen bin.
Meine Schwester ist heute Nacht zusammen mit einer Freundin auf dem Weg nach Hause von drei Männern angesprochen worden. Meine Schwester hat gar nicht reagiert, ihre Freundin hingegen hat einen dummen Spruch gemacht. Die Männer sind daraufhin auf sie zugestürmt, und meine Schwester ist dazwischen gegangen, um die Situation eigentlich zu entschärfen. Da haben die Männer sie zu Boden geworfen und brutal auf sie eingeschlagen und mehrfach auf ihren Kopf getreten. Ihre Freundin stand dumm daneben und hat nicht reagiert! Ich bin völlig fassungslos und so voller Wut! Drei erwachsene Männer schlagen eine Frau zusammen - wie schäbig und armseelig ist das denn?? Und die eigene Freundin schreitet nicht ein?!
Ihre Nase ist gebrochen, das Gesicht sieht ziemlich demoliert aus. Aber wir sind alle heilfroh, dass es dennoch so "glimpflich" ausgegangen ist.
Die Polizei hat trotz sofortiger Suchaktion niemanden mehr ausfindig machen können.

Das "Beste" kommt aber zum Schluss: meine Schwester hat ihre Freundin heute angerufen, um zu fragen, was in der Zeit geschehen ist, als sie auf dem Boden lag und auf sie eingeschlagen wurde, weil meine Schwester sich nicht mehr ganz erinnern kann. Da motzt ihre Freundin wie aus dem Nichts rum, und fragt allen Ernstes: "Ist das jetzt meine Schuld, oder was?!" und legt auf. Kann man das fassen?! Ich finde ihre Reaktion fast noch schlimmer, als die Situation an sich.

Puh!.. Passt hier nicht rein, aber ich musste meiner Wut ein bisschen Luft machen. Jetzt geh ich das Bad schrubben, um die restliche Wut loszuwerden.

Mehr lesen

2. August 2013 um 14:13

Nehmt das der Freundin erstmal nicht krumm
Sie wird selbst die Situation erst mal bearbeiten müssen. Vllt kann sie sich sogar selbst an kaum was erinnern.. Wieso sie nichts gemacht hat? Nun, soe wird grad zeuge davon, was passieren kann, wenn man sich einmischt. Vllt war sie so entsetzt und so geschockt?

Der Spruch heute... Vermutlich wird sie viel mit der frage verbracht haben. Bin ich schuld? Denkt sie, ich bin schuld? Usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2013 um 14:18
In Antwort auf honigtoastxx

Nehmt das der Freundin erstmal nicht krumm
Sie wird selbst die Situation erst mal bearbeiten müssen. Vllt kann sie sich sogar selbst an kaum was erinnern.. Wieso sie nichts gemacht hat? Nun, soe wird grad zeuge davon, was passieren kann, wenn man sich einmischt. Vllt war sie so entsetzt und so geschockt?

Der Spruch heute... Vermutlich wird sie viel mit der frage verbracht haben. Bin ich schuld? Denkt sie, ich bin schuld? Usw.


Nicht krumm nehmen? Muss man für alles eine Entschuldigung und eine Erklärung haben?
Sie sieht zu, wie ihre Freundin zusammen geschlagen wird und wird dann noch frech?
Die würde ich im Leben nicht mehr anschauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2013 um 15:25

Da spielt eine ordentliche Portion Dummheit eine Rolle
Also auf Seiten der Freundin.

Ich meine, wenn man schon als Frau nachts auf der Straße ist, sollte man offensiven Typen nicht noch freche Widerworte geben Ich wäre da ganz klein mit Hut und würde mich vom Acker machen.

Daher gehe ich davon aus, dass die Freundin ohnehin kein guter Umgang ist und bei ihr viel Dummheit vorhanden ist.
Es ist nun zwar bitter was Deiner Schwesster passiert ist. Aber sie muss aus der Erfahrung lernen, dass sie sich nicht mit solchen Personen umgeben sollte, die sich dummdreist verhalten.
Es spielt eine große Rolle, mit wem man sich abgibt, auch dabei ob man in solche Situationen gerät oder nicht und auch bei anderen Dingen.

Wirklich schlimm sowas ...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2013 um 15:52


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2013 um 15:55

Heilige scheisse
Wer macht sowas? Frauen zu dritt verprügeln und dann noch auf den Kopf treten? Ich hoffe strafrechtlich passiert da was und wenn sie diese Typen noch Kriegen wird das als Mordversuch gewertet
Zur Freundin, die ist selbst Opfer auch wenn sie nicht verprügelt wurde und stand wahrscheinlich unter Schock
Nichts was jemand sagt rechtfertigt doch wohl einen derartigen Angriff.
Gute Besserung für deine Schwester.
Lg Dee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2013 um 16:40


Ich verstehe nicht, warum hier so viele die Freundin in Schutz nehmen und Verständnis zeigen...

Ihre Schwester hätte tot sein können. Tritte gegen den Kopf können üble Folgen haben.

Sie stand daneben und hat zugesehen...
Ja, es ware ihre Schuld. Soll sich wirklich schämen.
Erst große Klappe und dann andere den Mist ausbaden lassen und nur doof glotzen.
Ich hoffe, dass es deiner Schwester bald wieder besser geht und wenn sie wieder auf den Beinen ist, würde ich bei der "Freundin" klingeln und ihr ordentlich eins auf die Nase geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2013 um 19:57

ICH verstehe nicht
Warum man nicht begreifen möchte, dass ein mensch in einer AusnahmeSituation dinge tut, die für einige nicht nachvollziehbar sind.

Die einen reagieren instinktiv, von Gefühlen geleitet,
Andere behalten nach wie vor nen kühlen kopf und reagieren vernünftig und
Andere glotzen doof, lachen, fallen in Ohnmacht, rennen weg, ...

Wenn so viele den Helden gespielt hätten, dann gäbe es ausreichende zivilcourage, die es aber nicht gibt!

Es ist toll, wenn ihr tatsächlich so reagieren würdet, dann wäre ich vllt auch nicht am hellichten tag krankenhausreif geprügelt worden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2013 um 0:14

Erstmal
vielen lieben Dank für die Genesungswünsche!

Mein Mann kam vorhin früher, da hab ich gleich die Chance genutzt und unseren Kleinen bei ihm "abgeladen" und bin zu ihr gefahren. Ich wollte den Zwerg nicht dabei haben, weil ich unsicher bin, inwieweit er die Situation wahrnimmt. Das war auch die richtige Entscheidung, denn meine Schwester sieht live (heute morgen hatte ich nur whatsapp-Bilder) wirklich......gruselig aus. Ihr gesamtes Gesicht ist mehr oder weniger geschwollen und sieht irgendwie "matschig" aus, rotblaue Ringe unter den Augen, Schürfwunden, blutige Kratzer, unter ihrem rechten Rippenbogen ist alles blau... Ich musste meine Tränen so stark unterdrücken.

Sie muss noch im Krankenhaus bleiben, weil sie unter starker Übelkeit und einem schlimmen Druck auf den Kopf leidet. Deshalb soll sie morgen noch einmal in die Radiologie, um auszuschließen, dass der Schädel nicht doch was abgekriegt hat, da manche (kleinere) Blutungen erst nach 24-48 Stunden "sichtbar" werden. Davon ab geht es ihr aber gut. Sie hat vorhin schon gewitzelt, dass sie die Augenringe ja mit keinem Make-up der Welt überdeckt bekommt.

Zu besagter Freundin: meine Schwester nimmt es ihr nicht übel. Sie ist zwar enttäuscht, weiß aber, dass eben nicht jeder Mensch in so einer Ausnahmesituation wie sie selber reagiert. Meine Schwester hat die selbe Vermutung wie die meisten von euch; dass ihre Freundin so schockiert war, dass sie wie eingefroren gar nicht reagieren konnte, und sich nun dermaßen dafür schämt, da sie die Situation durch ihre Provokation quasi heraufbeschwört hat und dann - im Gegensatz zu meiner Schwester - nicht für sie in die Bresche gesprungen ist. Sie gibt ihr jetzt ein paar Tage Zeit, um das Geschehene sacken zu lassen, und hofft, dass ihre Freundin dann auf sie zugehen wird.

Meine Schwester sagt im übrigen, sie würde trotz allem jederzeit wieder einschreiten, egal ob sie die Person kennt oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen