Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / OT Bulimie...

OT Bulimie...

4. Juni 2009 um 21:34 Letzte Antwort: 4. Juni 2009 um 22:44

Hallo,
ich möchte gerne wissen,hat jemand von euch Erfahrungen mit Bulimie?
Habt ihr einen Fall im Familien- oder Bakanntenkreis?
Wenn ja,wie reagiert ihr oder das Umfeld!

Danke euch im vorraus für die Antworten!!!

Mehr lesen

4. Juni 2009 um 21:36

Kenn ich
ich bin sowas wie ein gelegenheits bulemiker. seit dem ich 14 bin lebe ich mir essstörung. früher war es magersucht und später dann mal bulimie bis ich schwanger wurde.
möchtest du irgendwas bestimmtes wissen?
lg petra

Gefällt mir
4. Juni 2009 um 21:42

Punkie...
soweit kenne ich eigentlich das Krankheitsbild...also rein medizinisch...
Ich habe eine enge Person im Familienkreis,die auch eine Bulimikerin ist...
Angefangen hat es bei ihr vor gut 3 Jahren,haben ihre Klassenkameradini ihr zu geraten... "wozu hungern,wenn man essen und trotzdem schlank sein kann"!
Jetzt hat sie es wohl Phasenweise,mal ganz schlimm mal weniger...ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll...ich versuche ihr ja schon zu erklären das es nix gutes nach sich zieht,aber...
Vor allem dieses viele unsinnige Essen und Essen macht mich manchmal ganz wütend...
Ich hoffe du verstehst was ich meine!?!

Gefällt mir
4. Juni 2009 um 21:45

Hi
ich weiss ja nicht wie deine bekannte ist aber ich kann dir von mir erzählen wenn du möchtest das würde ich allerdings lieber per pn machen da es doch ganz schön intim ist und viele es wahrscheinlich äusserst krass finden würden.

Gefällt mir
4. Juni 2009 um 21:51

@sarah
kaum zu glauben aber ich hab in der schule meine abschlussprüfung über magersucht und ko gehabt. ich finds auch krass was das alles anrichtet. grad das mit den zähnen hat mich auch sehr geschockt!
vieleicht hilft das wirklich bei ihr. wünschenwert wäre es ja. ist aufjedenfall eine sehr gute idee! denn letztendlich nützt es ihr nichts wenn sie schlank ist dafür aber innerlich kaputt und zerfressen!

mir hat es leider nicht geholfen, aber man lernt damit leben. bei den meisten ist es ja so einmal essgestört immer essgestört es bleibt halt in einem drin!

Gefällt mir
4. Juni 2009 um 21:54

Also
sie ist ganz normal gewichtig...man sieht es ihr net an und therapei...nein!!!
sie sieht es selber net ein und wenn ich sie mal ansprechen auf das übergeben,dann verneint sie nur lächlend,obwohl ich es 2 minuten vorher deutlich gehört hatte!
muss manl nach den bildern schauen,einfach unter google?

@punkie;hast eine pn!

Gefällt mir
4. Juni 2009 um 22:00


Ich würde sagen das kannst du ihr leider nicht sehr viel helfen.
Das es nichts gutes nach sich zieht wird sie bestimmt selbst wissen.
Du könntest ihr eventuell Adressen geben wo sie hilfe findet wenn sie diese möchte. Ein ganz guter Anfang kann da schon die Caritas sein.
Oder der Hausarzt kann einem da auch immer helfen wenn man z.B. eine stationäre thera machen will
Aber SIE selber muß etwas ändern wollen....

Ja, ich kann verstehen das es dich auch wütend macht wenn sie ihr Geld ins WC schmeißt, aber sei deswegen nicht böse auf sie. Bulimie ist eine Krankheit und sie wird sich bestimmt als denken sch. was mach ich da.

Lg Skylla

Gefällt mir
4. Juni 2009 um 22:40

Sarah...
...danke für die links!!!

Gefällt mir
4. Juni 2009 um 22:44


das ist wirklich sooo erschreckend wie die mädels ausschauen!!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram