Home / Forum / Mein Baby / OT . Da habe ich meinen Traum endlich erfüllt und dann...

OT . Da habe ich meinen Traum endlich erfüllt und dann...

2. Mai 2011 um 20:40 Letzte Antwort: 3. Mai 2011 um 13:04

.....

Stehe ich mit meinem ersten eigenen Auto auf dem Parkdeck einer Ladens, will mein Kind in den Maxi Cosi setzen und dann kam aufeinmal ein Windstoß und zack knallt die Tür gegen ein anderes parkendes Auto

Eine richtige Macke ins Auto..

Ich hätte am liebsten sofort angefangen zu heulen...

Ich habe das Auto seit Freitag. Seit Freitag erst... Und jetzt kann ich es bald schon wieder abmelden.

Seitdem ich das Auto habe fühle ich mich so befreit, so integriert. Ich lache den ganzen Tag und mir geht es so gut weil ich nicht mehr so alleine hier bin mit mir, meiner Tochter und meiner SCHEIß Situation.

Ich bin auf 75% gefahren als Zweitwagen über meine Mama mit einem extra Mutter-Kind Tarif bei der Europa. Nach 5 Jahren wird die % Zahl automatisch auf mich überschrieben.

Und jetzt, meine Mama hat da angerufen und die meinten ich steige dann ab nächstes Jahr auf 155%.
Ich zahle jetzt 50, wenn ich steige dann muss ich das Auto wieder abmelden.

man, wieso muss mir sowas passieren? ich bin so traurig... Der Schaden ist so minimal... Aber weil es ein Neuwagen ist wird der Schaden auf 1000-3000 geschätzt...

Kennt sich da jemand aus?
Hat jemand vll eine billige Versicherung?

Ich musste das mal schnell loswerden...

Mehr lesen

2. Mai 2011 um 21:15

Hey...
Also bei welchen geht dies denn? Wir sind bei Europa

Gefällt mir
2. Mai 2011 um 21:16

Danke
Ich hoffe das auch, aber bei 155% das kann ich nicht bezahlen...

Gefällt mir
2. Mai 2011 um 21:19

Hmm...
hättest du denn vll mal Lust nachzufragen wie man bei den beiden als Anfänger eingestuft wird? Wieviel das kostet und soweiter?
Angebote?

Ich bin auch schon über 24 Jahre, und meine Probezeit endet in 3 Monaten.

Das Auto ist ein Seat Ibiza BauJ. 1995 , Euro 2

Gefällt mir
2. Mai 2011 um 22:00


Hallo,

diese sogenannten Rabattretter bieten fast alle Versicherungen an, aber die greifen natürlich nicht mehr bei bereits passierten Schäden. Leider ist es häufig bei den Sondereinstufungen so, dass ein Schaden sich anders auswirkt, als bei der regeleinstufung. Einzige Möglichkeit ist, dass das Auto zum Ende des Jahres auf jemand anders angemeldet wird.

Liebe Grüße von der Versicherungsfront, Nicole

Gefällt mir
2. Mai 2011 um 22:07

Der Schaden
ist an dem anderen Auto, nicht an meinem. Meiner hat überall kratzer und Beulen :P

Aber meine Tür ist an ein parkendes Auto geknallt der noch Neuwagen war.

Gefällt mir
2. Mai 2011 um 22:13

Ja das stimmt zum glück..
aber ist halt so ärgerlich

Gefällt mir
3. Mai 2011 um 7:59

Wieso denn dann erst nächstes Jahr?
Hab zwar noch nie eine solche Situation gehabt, aber sollte der Prozentsatz nicht direkt dann steigen? Hm keine Ahnung...

Aber ich würd den Wagen auch über wen anders versichern lassen....hab jetzt bald acht Jahre den Führerschein inklusive Auto und hab ihn noch nie selbst versichert, weil ich es mir nicht wirklich leisten konnte....fahre derzeit auf 55% über eine Freundin und kann nächstes Jahr endlich der eigene Versicherungsnehmer werden bei der gleichen Versicherung und nehme die Schadensklasse als "langjährige" Kundin mit^^

Ach ja ich bin bei der Züricher....

lg

Gefällt mir
3. Mai 2011 um 9:50

Hey
Also meine Mama hat bei der Versicherung angerufen und die meinten das ich von 75% auf 155% steige. Ich habe selbst da nicht angerufen.

Ne es war kein Gutachter da, das war eine geschätze Summe anhand des Schadens der Versicherung.

Die Frau der das Auto gehörte sagte auch sofort: "Wir gehen aber in eine teure gute Werkstatt, nicht das mein Auto nachher gelb ist (angemerkt, MEIN Auto ist gelb )

Der Mann hatte auch direkt Dollerzeichen in den Augen als ich ihm erklärte was passiert war. Sie selber hatten den Schaden nichtmal bemerkt.

Naja, Windstoß, wir standen oben auf einem Parkdeck und es ist zz so windig hier wie an der Nordsee.

Gefällt mir
3. Mai 2011 um 9:51
In Antwort auf davena_12510625

Wieso denn dann erst nächstes Jahr?
Hab zwar noch nie eine solche Situation gehabt, aber sollte der Prozentsatz nicht direkt dann steigen? Hm keine Ahnung...

Aber ich würd den Wagen auch über wen anders versichern lassen....hab jetzt bald acht Jahre den Führerschein inklusive Auto und hab ihn noch nie selbst versichert, weil ich es mir nicht wirklich leisten konnte....fahre derzeit auf 55% über eine Freundin und kann nächstes Jahr endlich der eigene Versicherungsnehmer werden bei der gleichen Versicherung und nehme die Schadensklasse als "langjährige" Kundin mit^^

Ach ja ich bin bei der Züricher....

lg

Ich weiß nicht,...
Der Typ meinte die % steigen erst im nächsten Jahr, was für mich ja erstmal gut ist. So muss ich den Wagen nicht sofort wieder abmelden sondern erst ende des Jahres und habe vll mehr Zeit eine andere, bessere. billigere Versicherung zu finden...

Gefällt mir
3. Mai 2011 um 10:20

Mh also mit den 3000 kann schon sein...
ich habe mal den Wagen der Mutter von meinem Ex- Freund vor nen Pfeiler gesetzt....da musste auch die komplette Tür gemacht werden....der Wagen war drei Jahre alt und hatte eine Metallicfarbe....die Tür musste ausgebaut werden und die Beule wurde sogar nur ausgespachtelt und nicht rausgemacht! Das Ganze haben wir in einer befreundeten Werkstatt gemacht und das allein hat trotzdem 2000 gekostet....also je nach dem was für Farbe der Wagen drauf hat, und ob vllt etwas augebeult werden muss und er ja auch neu ist und die Betroffenen anscheinend nicht in eine "nette" Werkstatt gehen wollen....kann das leider schon sein

Gefällt mir
3. Mai 2011 um 13:04


Das Problem ist, dass auch jede andere Versicherung (egal wie günstig im Grundtarif sie auch ist) auch nur die SFR-Klasse übernehmen kann, die der jetzige Versicherer bestätigt. Und die sind bundesweit gespeichert, da kommt man wenn es sich um denselben Halter und Versicherungsnehmer handelt auch drumrum.

Die Rückstufung erfolgt immer erst zum 1.1. des Folgejahres, nie sofort.

Also die einzige Chance ist echt, dass du jemanden findest der das Auto als seinen Zweitwagen anmeldet.

Die Kostenschätzung mag recht hoch sein, aber der Geschädigte hat Anspruch auf die Lackierung des beschädigten Teils, sowie der beiden angrenzenden Fahrzeugteile. Also bei der Fahrertür z.B. würde die hintere Tür und der vordere Kotflügel ebenfalls lackiert. Dann ca. 5 Tage Werkstatt, Leihwagen etc etc... Kann schon hinkommen.....

Viel Glück.....

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers