Home / Forum / Mein Baby / ot: darf ich mich etwas ausheulen?

ot: darf ich mich etwas ausheulen?

20. März 2013 um 21:14 Letzte Antwort: 21. März 2013 um 20:30

ich habe heute nach laangem hin und her meine pferde verkauft... sie kommen an einen super ort hier in der nähe, aber ich fühle mich so schlecht...seit ich denken kann hatte ich pferde um mich rum und nun??? alle weg, gar keines mehr da
ich musste einfach mal in die zukunft und an unseren sohn denken, ich habe tgl so viel zeit im stall verbracht, das konnte so nicht weitergehen..
und mit dem geld kann ich wenigstens meiner mutter und meinem stiefvater unter die arme greifen...
sorry fürs ausheulen, aber mein freund hat zur zeit kein verständniss dafür...

Mehr lesen

20. März 2013 um 21:17

...
Ich stand vor kurzem vor der gleichen entscheidung wie du...
habe mich aber dagegen entschieden...
anstatt in einer teuren Pensionsbox steht er ab nächsten Monat im Offenstall und hat ne Reitbeteiligung.
So trägt er sich selbst...
ich brauch aber einfach die Zeit im Stall zum abschalten.

Drück dich..., vielleicht kommt irgendwann die Zeit um wieder ein Pferd zu haben..

lg mel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 21:22
In Antwort auf wiktor_879109

...
Ich stand vor kurzem vor der gleichen entscheidung wie du...
habe mich aber dagegen entschieden...
anstatt in einer teuren Pensionsbox steht er ab nächsten Monat im Offenstall und hat ne Reitbeteiligung.
So trägt er sich selbst...
ich brauch aber einfach die Zeit im Stall zum abschalten.

Drück dich..., vielleicht kommt irgendwann die Zeit um wieder ein Pferd zu haben..

lg mel

Vielen dank
stallkosten hatte ich keine, da sie bei uns aufem hof standen im offenstall...reitbeteiligungen habe ich jetzt fast 1 jahr lang gesucht aber leider niemand richtiges gefunden...es kamen an fixen tagen mädchen, mit denen ich ausritt, aber nach dem ersten sturz hatten sie angst und wollten nicht mehr...
ich kann sie wenigstens immer besuchen gehen...
und ja, vlt kommt die zeit um sie zurück zu holen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 21:25


ach das ist traurig sowas...aber einestages kannst auch sicherlich du wider in den sattel steigen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 21:32


ja ich war auch sehr lange am überlegen, aber da ich sie ja selbst versorgt habe, war/ist es wirklich ne menge arbeit, waren insgesamt 5 pferde und 1 pony die mir und 2 meiner mutter gehörten. da sie immer wider schmerzen hatte konnte sie mich beim misten und füttern auch nicht wirklich unterstützen...
aber es ist für mich auch ein ausgleich, der wird mir sehr fehlen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 21:54

Ja das wollte ich erst...
aber da ich noch keinen führerschein habe, ist es mit den ÖV ca 1 std dort hin...und dann bin ich wider gleich weit wegen der zeit investieren...aber bei uns in der nachbarschaft sind noch 2 pferde und dort darf ich reiten gehen, da ich ihnen auch sonst geschaut habe wenn die leute in urlaub waren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 23:16

*tröst*
Ich habe auch 5 Pferde. 2 unreitbar, 2 nur bedingt reitbar und die Kleine ist grade 3 geworden, also noch etwas warten

Scheissen und fressen tun sie aber alle!
Wir haben unsre Pferde am Haus und zu 70% mach ich die Arbeit, der Rest mein Mann. Zum Reiten komm ich nicht wirklich...Nur jeden Tag Schufterei Im Winter habe ich immer einen riesen Tiefpunkt . Aber wohin mit alten und nur bedingt reitbaren Pferden??? Höchstens zum Metzger, und das wollen wir nunmal garnicht. Wir behalten sie bis zu ihrem Ende. Bei uns ist es jedoch so, dass wir uns diese Ausgabe gut leisten können; sonst wär schon lange Schicht im Schacht...

((Ich hab jetzt jeden 2. Tag jemand der die Paddockboxen saubermacht und Futter richtet, ansosnten streu ich nur über und füttere abends.
Jetzt hab ich wieder Zeit zum reiten und die Kleine zu trainieren ))


Ich kann gut nachvollziehen, wie du dich fühlst , ich wäre auch tottraurig! Tut mir sehr sehr leid für dich
Bald kannst du vielleicht wieder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2013 um 20:20
In Antwort auf vanessaworth

*tröst*
Ich habe auch 5 Pferde. 2 unreitbar, 2 nur bedingt reitbar und die Kleine ist grade 3 geworden, also noch etwas warten

Scheissen und fressen tun sie aber alle!
Wir haben unsre Pferde am Haus und zu 70% mach ich die Arbeit, der Rest mein Mann. Zum Reiten komm ich nicht wirklich...Nur jeden Tag Schufterei Im Winter habe ich immer einen riesen Tiefpunkt . Aber wohin mit alten und nur bedingt reitbaren Pferden??? Höchstens zum Metzger, und das wollen wir nunmal garnicht. Wir behalten sie bis zu ihrem Ende. Bei uns ist es jedoch so, dass wir uns diese Ausgabe gut leisten können; sonst wär schon lange Schicht im Schacht...

((Ich hab jetzt jeden 2. Tag jemand der die Paddockboxen saubermacht und Futter richtet, ansosnten streu ich nur über und füttere abends.
Jetzt hab ich wieder Zeit zum reiten und die Kleine zu trainieren ))


Ich kann gut nachvollziehen, wie du dich fühlst , ich wäre auch tottraurig! Tut mir sehr sehr leid für dich
Bald kannst du vielleicht wieder?

Woow
das hört sich toll an...
finde das total schön wenn man seine tiere trotzdem behält, auch wenn sie "unbrauchbar" sind
ich liebe es junge pferde zu trainieren, ich war / bin grad dabei mein jüngster alleine einzureiten

ach pferde sind einfach ein traum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2013 um 20:30

Schade
Dass ich so weit weg bin, sonst könntest du dich bei mir satt reiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook