Home / Forum / Mein Baby / OT!Duales Studium oder Bachelor an der UNI, FH!

OT!Duales Studium oder Bachelor an der UNI, FH!

30. Juni 2011 um 23:31 Letzte Antwort: 1. Juli 2011 um 20:25

Hat jemand ein duales Studium gemacht?Wie sind eure Erfahrungen?
Bei dem Bachelor bin ich skeptisch...viele sagen, es würde nicht viel bringen

Mehr lesen

30. Juni 2011 um 23:39

Wie meinst du das...
...Bachelor würde nichts bringen???

Wie willst du dann studieren wenn nicht auf Bachelor

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2011 um 23:49
In Antwort auf schnuffkidiezweite

Wie meinst du das...
...Bachelor würde nichts bringen???

Wie willst du dann studieren wenn nicht auf Bachelor

..
wenn ich "nur" den bachelor mache bringt es mir nicht viel. Ich müsste also schon den Master drauf setzen.
Der Bachelor bringt einem im Berufsleben nicht viel weiter....so höre ich es ständig von anderen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 11:11

Nunja...
...ich studiere im 6. Semester Soziale Arbeit auf Bachelor (Diplom geht ja leider nicht mehr)...und hier bei uns im Süden werden ständig Sozialarbeiter gesucht

Bei uns im Semester, sowie bei den oberen Semestern macht kaum einer den Master drauf, obwohl er an unserer FH angeboten wird...solltetst du mal deinen Dr. machen wollen, dann brauchst du den Master, aber ansonsten meiner Meinung nach nicht wirklich.

Was willst du denn studieren?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 15:25
In Antwort auf schnuffkidiezweite

Nunja...
...ich studiere im 6. Semester Soziale Arbeit auf Bachelor (Diplom geht ja leider nicht mehr)...und hier bei uns im Süden werden ständig Sozialarbeiter gesucht

Bei uns im Semester, sowie bei den oberen Semestern macht kaum einer den Master drauf, obwohl er an unserer FH angeboten wird...solltetst du mal deinen Dr. machen wollen, dann brauchst du den Master, aber ansonsten meiner Meinung nach nicht wirklich.

Was willst du denn studieren?

Hi
wo wohnst du genau?
Würde gerne Wirtschaft und Soziales verbinden, evtl. Wirtschaftspädagogik. Habe keine genauen Vorstellungen, weil ich mich ständig frage, ob sich der ganze Aufwand lohnt. Müsste schließlich entweder Fachhochschulreife oder Abi nachholen.
Habe ein Kind und bin mit dem Zweitem schwanger. Das muss gut überlegt sein, zumal mein Mann auch nicht ein Bestverdiener ist

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 15:32
In Antwort auf an0N_1186111099z

Hi
wo wohnst du genau?
Würde gerne Wirtschaft und Soziales verbinden, evtl. Wirtschaftspädagogik. Habe keine genauen Vorstellungen, weil ich mich ständig frage, ob sich der ganze Aufwand lohnt. Müsste schließlich entweder Fachhochschulreife oder Abi nachholen.
Habe ein Kind und bin mit dem Zweitem schwanger. Das muss gut überlegt sein, zumal mein Mann auch nicht ein Bestverdiener ist

Wenn
du WiPäd studieren willst, willst du dann auch noch ein zweites Staatsexamen machen? Das käme dann ja auch noch dazu, allerdings verdient man da schon ein bissl.
Aber wenn du dein Abi noch nachholen musst, ist es doch egal ob duales Studium oder reguläres. Die Zeit musst du so oder so investieren.
Gibt es bei WiPäd ein duales Studium? Ich kenne das nur von BWL

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 15:45
In Antwort auf kruemel0910

Wenn
du WiPäd studieren willst, willst du dann auch noch ein zweites Staatsexamen machen? Das käme dann ja auch noch dazu, allerdings verdient man da schon ein bissl.
Aber wenn du dein Abi noch nachholen musst, ist es doch egal ob duales Studium oder reguläres. Die Zeit musst du so oder so investieren.
Gibt es bei WiPäd ein duales Studium? Ich kenne das nur von BWL

Nein,
nach dem Bachelor würde ich ins Berufsleben einsteigen wollen. Deswegen frage ich mich, wie dann meine Chancen stehen, lohnt sich der ganze Aufwand überhaupt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 15:47
In Antwort auf an0N_1186111099z

Nein,
nach dem Bachelor würde ich ins Berufsleben einsteigen wollen. Deswegen frage ich mich, wie dann meine Chancen stehen, lohnt sich der ganze Aufwand überhaupt

Kann ich dir
leider nicht sagen. Ich hab WiPäd studiert und dann das zweite Examen noch gemacht. DAS lohnt sich auf jeden Fall, aber das muss man halt auch wollen, ist ja nicht jedermanns Sache. Bei mir gab es allerdings noch keinen Bachelor, hab noch das gute alte Dipl.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 15:52
In Antwort auf kruemel0910

Kann ich dir
leider nicht sagen. Ich hab WiPäd studiert und dann das zweite Examen noch gemacht. DAS lohnt sich auf jeden Fall, aber das muss man halt auch wollen, ist ja nicht jedermanns Sache. Bei mir gab es allerdings noch keinen Bachelor, hab noch das gute alte Dipl.

Toll,
dann habe ich hier ein lebendes Bsp.
Sonst kenne ich niemanden, der Wipäd.studiert hat!!
Wo arbeitest du nun?
Wie war das Studium?
Erzählmir so viel du kannst und Lust hast

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 15:58
In Antwort auf an0N_1186111099z

Toll,
dann habe ich hier ein lebendes Bsp.
Sonst kenne ich niemanden, der Wipäd.studiert hat!!
Wo arbeitest du nun?
Wie war das Studium?
Erzählmir so viel du kannst und Lust hast

Ich
arbeite beim Land, bin Lehrer geworden. Deshalb auch noch das Ref. In der Zeit bekommt man so 1.100 Euro netto (geschätzt, ist schon ein bissl her).

Das Studium hat mir Spaß gemacht. Ich hatte vorher BWL an einer FH studiert, auch auf Dipl. Ich mag alles was mit Wirtschaft zu tun hat also. Die VWL ist seeeehr mathlastig und damit nicht immer schön. Spaß gemacht hat der pädagogische Teil und mein Doppelfach; hab noch Englisch studiert, um das auch unterrichten zu können.

Muss mal eben meine Kleine füttern

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 16:07
In Antwort auf kruemel0910

Ich
arbeite beim Land, bin Lehrer geworden. Deshalb auch noch das Ref. In der Zeit bekommt man so 1.100 Euro netto (geschätzt, ist schon ein bissl her).

Das Studium hat mir Spaß gemacht. Ich hatte vorher BWL an einer FH studiert, auch auf Dipl. Ich mag alles was mit Wirtschaft zu tun hat also. Die VWL ist seeeehr mathlastig und damit nicht immer schön. Spaß gemacht hat der pädagogische Teil und mein Doppelfach; hab noch Englisch studiert, um das auch unterrichten zu können.

Muss mal eben meine Kleine füttern

Wie lange hat alles zusammen gedauert?
Was kommt nach dem Betriebswirt?
Ich kann Wipäd nur als Master studieren, also nach dem Bachelor, somit bleibt es wohl nur bei dem Gedanken.
Was meinst du, wenn ich nur BWL studiere, also den Bachelor. Wie siehst du meine Jobchancen danach.
Bin gelernte Groß-und Außenhandelskfr. und habe kaum Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
Möchte nicht ewig "nur"Sekretärin sein und suche deswegen nach Alternativen, die sich mit meinem Lebensstil vereinbaren lassen.
Ist alles nicht so einfach, wenn man noch mit 30 und 2 Kindern studieren will und dabei nicht mal die Berechtigung hat und alles nachholen müsste

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 16:19
In Antwort auf an0N_1186111099z

Wie lange hat alles zusammen gedauert?
Was kommt nach dem Betriebswirt?
Ich kann Wipäd nur als Master studieren, also nach dem Bachelor, somit bleibt es wohl nur bei dem Gedanken.
Was meinst du, wenn ich nur BWL studiere, also den Bachelor. Wie siehst du meine Jobchancen danach.
Bin gelernte Groß-und Außenhandelskfr. und habe kaum Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
Möchte nicht ewig "nur"Sekretärin sein und suche deswegen nach Alternativen, die sich mit meinem Lebensstil vereinbaren lassen.
Ist alles nicht so einfach, wenn man noch mit 30 und 2 Kindern studieren will und dabei nicht mal die Berechtigung hat und alles nachholen müsste

Schwierige
Entscheidung. Aber das Ding ist doch, du hast es im Kopf. Also mach es einfach. Fang erst mal an, Vieles ergibt sich dann einfach bzw. Ziele werden klarer.

Ich habe für beide Dipl. zuammen 6 Jahre gebraucht. Hatte allerdings ein Wartesemester bei dem Wechsel von FH zu Uni, weil das verschiedene Länder waren.

ALLE die damals mit mir BWL studiert haben, sind ganz gut untergekommen.

Wenn du schon eine abgeschlossene Ausbildung hast, kannst du in einem Jahr Abendschule das Fach- und in zwei Jahren das Vollabi machen. Ich habe das auch in Abendschule gemacht. Also los

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 16:24
In Antwort auf kruemel0910

Schwierige
Entscheidung. Aber das Ding ist doch, du hast es im Kopf. Also mach es einfach. Fang erst mal an, Vieles ergibt sich dann einfach bzw. Ziele werden klarer.

Ich habe für beide Dipl. zuammen 6 Jahre gebraucht. Hatte allerdings ein Wartesemester bei dem Wechsel von FH zu Uni, weil das verschiedene Länder waren.

ALLE die damals mit mir BWL studiert haben, sind ganz gut untergekommen.

Wenn du schon eine abgeschlossene Ausbildung hast, kannst du in einem Jahr Abendschule das Fach- und in zwei Jahren das Vollabi machen. Ich habe das auch in Abendschule gemacht. Also los

Du hast Recht,
ich denke ja auch so. Leider denkt keiner in meinem Umfeld so optimistisch. Mit zwei Kindern braucht man auch Unterstützung und alle müssen mitmachen, da hätte ich schon bei meinem Mann Bedenken. Naja, danke für deine Antworten

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 16:27
In Antwort auf an0N_1186111099z

Du hast Recht,
ich denke ja auch so. Leider denkt keiner in meinem Umfeld so optimistisch. Mit zwei Kindern braucht man auch Unterstützung und alle müssen mitmachen, da hätte ich schon bei meinem Mann Bedenken. Naja, danke für deine Antworten

Fang erst
mal einfach an. Das geht ja wahrscheinlich ohne externe Kinderbetreuung da Abendschule. Und alles andere ergibt sich dann schon. Und aufhören kannst du ja immer.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 17:52

Ich studiere in ...
...Ludwigsburg

Lass dich nicht verrückt machen, ich habe auch 2 Kinder, keine Familie vor Ort und mein Mann ist so gut wie nie zuhause, d.h. ich mache alles alleine

Und weisst du was? Ich bin weniger gestresst als vorher, denn ich mache endlich was nur für mich!!! Habe gerade sogar noch ein Kontaktstudium begonnen

Viel anstrengender als das Studium empfand ich die Fachhochschulreife, die habe ich nämlich auch erst mit 29 Jahren gemacht und musste büffeln ohne Ende

Das Studium ist nicht schwierig, aber es frisst halt Zeit...Referate, Hausarbeiten, Klausuren...das mache ich halt alles nachts

Ich kann dir nur raten - egal wie lange der Weg ist...du schaffst das! Mach den ersten Schritt, alles andere fügt sich dann von selbst!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 18:00
In Antwort auf schnuffkidiezweite

Ich studiere in ...
...Ludwigsburg

Lass dich nicht verrückt machen, ich habe auch 2 Kinder, keine Familie vor Ort und mein Mann ist so gut wie nie zuhause, d.h. ich mache alles alleine

Und weisst du was? Ich bin weniger gestresst als vorher, denn ich mache endlich was nur für mich!!! Habe gerade sogar noch ein Kontaktstudium begonnen

Viel anstrengender als das Studium empfand ich die Fachhochschulreife, die habe ich nämlich auch erst mit 29 Jahren gemacht und musste büffeln ohne Ende

Das Studium ist nicht schwierig, aber es frisst halt Zeit...Referate, Hausarbeiten, Klausuren...das mache ich halt alles nachts

Ich kann dir nur raten - egal wie lange der Weg ist...du schaffst das! Mach den ersten Schritt, alles andere fügt sich dann von selbst!

Hey
du bist ja auch schon so ne alte Schnalle wie ich

Finde super, dass du das so machst Und dein Tipp ist genau der richtige, erst mal angfangen, der Rest ergibt sich dann schon.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 18:25
In Antwort auf schnuffkidiezweite

Ich studiere in ...
...Ludwigsburg

Lass dich nicht verrückt machen, ich habe auch 2 Kinder, keine Familie vor Ort und mein Mann ist so gut wie nie zuhause, d.h. ich mache alles alleine

Und weisst du was? Ich bin weniger gestresst als vorher, denn ich mache endlich was nur für mich!!! Habe gerade sogar noch ein Kontaktstudium begonnen

Viel anstrengender als das Studium empfand ich die Fachhochschulreife, die habe ich nämlich auch erst mit 29 Jahren gemacht und musste büffeln ohne Ende

Das Studium ist nicht schwierig, aber es frisst halt Zeit...Referate, Hausarbeiten, Klausuren...das mache ich halt alles nachts

Ich kann dir nur raten - egal wie lange der Weg ist...du schaffst das! Mach den ersten Schritt, alles andere fügt sich dann von selbst!


ich liebe Powerfrauen, solche wie euch bräuchte ich auch in meiner Umgebung.
Was studierst du denn?
Bekomms du eigentlich Bafög? Eine Bekannte von mir studiert und bekommt 900 eur Bafög, davon muss sie nur 200 zurück geben

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 18:38

Hach, so viel Lob
Ich studiere Soziale Arbeit, früher konnte man Sozialpädagogik oder Sozialarbeit studieren, das wurde jetzt beides zusammengelegt und nennt sich Soziale Arbeit

Bafög bekomme ich nicht, bin schon 35 Jahre alt...allgemein gelten alle Studententarife nur bis 27 jahre, das finde ich ärgerlich und ungerecht....aber der Studentenausweis macht sich trotzdem gut in meinem Geldbeutel

Ich war mir damals auch unschlüssig, ob ich es wagen soll und habe dann mit mir selbst einen Deal gemacht - ich dachte mir, ich bewerbe mich und wenn sie mich nehmen, dann mache ich es und wenn nicht dann halt nicht. Es waren damals 300 Bewerber auf 50 Plätze oder so...tja, und ich war dabei

Dann hatte ich aber erstmal Schiss vor dem eigenen Mut, der hatte sich aber nach dem ersten Tag an der FH erledigt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 19:52

Schade..
meine Bekannte wird 30 und bekommt Bafög.
Welche Ausbildung hast du davor gemacht?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2011 um 20:25

Ich bin...
...gelernte Kinderpflegerin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club