Home / Forum / Mein Baby / OT: Eingeladen zur Hochzeit - was soll ich anziehen???

OT: Eingeladen zur Hochzeit - was soll ich anziehen???

29. April 2018 um 11:00

Hallo zusammen,

wir sind nächsten Monat zu einer Hochzeit eingeladen und ich verzweifle an der Kleidungsfrage...
Mal ein paar Eckdaten: Ich habe schon seit Jahren kein Kleid oder Rock mehr angehabt, so dass ich das generell ausschließe. So normalreweise trage ich eher "funktionelle" Kleidung, also Hose mit Shirt oder mal einer Bluse - und ich mag es eigentlich gar nicht, mich so rauszuputzen. Leider habe ich auch deutliches Übergewicht, was die Problematik noch verschärft, weil ich z. B. unmöglich etwas Figurbetontes oder Enganliegendes anziehen kann...

Hat jemand eine Idee, was man da machen könnte. Wenn ich nach Outfits für Hochzeit suche, kommen immer nur Kleider... Ich dachte an eine schicke Hose mit einer schöneren Bluse und einem Blaser? Aber irgenwie finde ich kaum etwas, was ich mir vorstellen könnte.

Vielleicht hat jemand den ultimativen Tipp für mich?

LG

Mehr lesen

29. April 2018 um 11:12

Eine feine Hose, schicke Bluse oder Tunika, klar geht das auch zu einer Hochzeit. Ich bin auch übergewichtig und find für solche Anlässe öfter was im online Shop sheego.de. Auch mal ein Kleid hab ich getestet, war auch schön. 

Gefällt mir

29. April 2018 um 11:14

Hallo. Ich habe einige Damen in meiner Verwandtschaft die keine Kleider oder Röcke tragen. Auch die ein oder andere ohne Modelfigur zu festlichen Anlässen tragen sie für gewöhnlich eine schöne Stoffhose, ruhig auch in Schwarz und dazu eine Tunika oder Shirt mit Blazer etc., das dann in freundlichen Farben. Dazu noch elegante Schuhe und vielleicht entsprechender Schmuck. 

Gefällt mir

29. April 2018 um 11:25

Warum kein Kleid? Ich finde, gerade Kleider sehen bei Übergewicht meist schöner aus als Bluse/Hosen-Kombis. Schau doch mal bei Dorothy Perkins Curve, Asos Curve oder Anna Scholz (gibts auch bei Sheego in einer Kollektion).

3 LikesGefällt mir

29. April 2018 um 11:49
In Antwort auf blablabla174

Hallo zusammen,

wir sind nächsten Monat zu einer Hochzeit eingeladen und ich verzweifle an der Kleidungsfrage...
Mal ein paar Eckdaten: Ich habe schon seit Jahren kein Kleid oder Rock mehr angehabt, so dass ich das generell ausschließe. So normalreweise trage ich eher "funktionelle" Kleidung, also Hose mit Shirt oder mal einer Bluse - und ich mag es eigentlich gar nicht, mich so rauszuputzen. Leider habe ich auch deutliches Übergewicht, was die Problematik noch verschärft, weil ich z. B. unmöglich etwas Figurbetontes oder Enganliegendes anziehen kann...

Hat jemand eine Idee, was man da machen könnte. Wenn ich nach Outfits für Hochzeit suche, kommen immer nur Kleider... Ich dachte an eine schicke Hose mit einer schöneren Bluse und einem Blaser?  Aber irgenwie finde ich kaum etwas, was ich mir vorstellen könnte.

Vielleicht hat jemand den ultimativen Tipp für mich?

LG

Ich gehe davon aus, dass du "normaler" Gast bist? Man sollte sich daher nicht überbewerten (das ist nicht negativ gemeint). Sieh eine schwarze Hose an, eine schwarze Bluse (oder Tunika) und dazu hohe Schuhe. Etwas Schminken, schwarze Handtasche und fertig ist das Hochzeitsoutfit.

Ich hab an solchen Anlässen schon zu viele Damen mit ach so hübschen Kleidern gesehen, die völlig overdressed waren. Bunte Kleider, Frisuren wie ein Kanarienvogel, geschminkt wie an Fasching.

3 LikesGefällt mir

29. April 2018 um 15:56

ich rate zu einem eleganten kostüm oder einem eleganten sommerkleid, aber nicht in weiss, denn diese farbe gehört allein der braut. schwarz würde ich auch vermeiden, ist zu düster, ansonsten hast du die freie wahl. dazu passende pumps oder high heels und handtasche.

Gefällt mir

29. April 2018 um 16:01

Hallo nochmal,

danke schon mal für die Antworten...
Es wird definitiv auf eine schöne Hose mit einer Bluse hinauslaufen - Kleider sind halt einfach nicht so meins, da würde ich mich nicht wohlfühlen.

Dass man nicht weiß tragen soll, habe ich auch gelesen. Ganz schwarz finde ich auch nicht so schön, sieht für mich nach Trauerfeier  aus. Aber eine schwarze Hose mit einer farbigen Bluse / Tunika müsste okay sein oder?
Ich hab auch mal gehört, Rot sei auch "verboten" - stimmt das?

1 LikesGefällt mir

29. April 2018 um 16:02
In Antwort auf lori1223

Ich gehe davon aus, dass du "normaler" Gast bist? Man sollte sich daher nicht überbewerten (das ist nicht negativ gemeint). Sieh eine schwarze Hose an, eine schwarze Bluse (oder Tunika) und dazu hohe Schuhe. Etwas Schminken, schwarze Handtasche und fertig ist das Hochzeitsoutfit.

Ich hab an solchen Anlässen schon zu viele Damen mit ach so hübschen Kleidern gesehen, die völlig overdressed waren. Bunte Kleider, Frisuren wie ein Kanarienvogel, geschminkt wie an Fasching.

Naja, ich bin die Schwester der Braut - deswegen mache ich mir so viele Gedanken!

1 LikesGefällt mir

29. April 2018 um 16:05
In Antwort auf blablabla174

Hallo nochmal,

danke schon mal für die Antworten...
Es wird definitiv auf eine schöne Hose mit einer Bluse hinauslaufen - Kleider sind halt einfach nicht so meins, da würde ich mich nicht wohlfühlen.

Dass man nicht weiß tragen soll, habe ich auch gelesen. Ganz schwarz finde ich auch nicht so schön, sieht für mich nach Trauerfeier  aus. Aber eine schwarze Hose mit einer farbigen Bluse / Tunika müsste okay sein oder?
Ich hab auch mal gehört, Rot sei auch "verboten" - stimmt das?

davon, dass rot verboten ist, hab ich noch nichts gehört. warum sollte das so sein?

Gefällt mir

29. April 2018 um 16:07
In Antwort auf sundari18

davon, dass rot verboten ist, hab ich noch nichts gehört. warum sollte das so sein?

Keine Ahnung... Aber dann ist es wahrscheinlich eher nicht problematisch, etws rotes anzuziehen.

Gefällt mir

29. April 2018 um 16:34
In Antwort auf blablabla174

Hallo zusammen,

wir sind nächsten Monat zu einer Hochzeit eingeladen und ich verzweifle an der Kleidungsfrage...
Mal ein paar Eckdaten: Ich habe schon seit Jahren kein Kleid oder Rock mehr angehabt, so dass ich das generell ausschließe. So normalreweise trage ich eher "funktionelle" Kleidung, also Hose mit Shirt oder mal einer Bluse - und ich mag es eigentlich gar nicht, mich so rauszuputzen. Leider habe ich auch deutliches Übergewicht, was die Problematik noch verschärft, weil ich z. B. unmöglich etwas Figurbetontes oder Enganliegendes anziehen kann...

Hat jemand eine Idee, was man da machen könnte. Wenn ich nach Outfits für Hochzeit suche, kommen immer nur Kleider... Ich dachte an eine schicke Hose mit einer schöneren Bluse und einem Blaser?  Aber irgenwie finde ich kaum etwas, was ich mir vorstellen könnte.

Vielleicht hat jemand den ultimativen Tipp für mich?

LG

Ich finde als schwester der Braut kann man sich ruhig mal überwinden in ein Kleid mit hohen und schminken bzw ne schöne Frisur machen lassen.
Man sollte nicht als vogel auflaufen aber.. naja. Meine Meinung.

5 LikesGefällt mir

29. April 2018 um 17:55

Creme ist aber wiederrum unpassend wenn das Brautkleid auch in der Farbe ist

aber ich denke ein rotes Teil ist schon ok. Notfalls die Braut fragen, mir selbst war das bei meiner Hochzeit ziemlich egal und hab den Gästen auch weiß "erlaubt".

3 LikesGefällt mir

29. April 2018 um 19:09
In Antwort auf mrsbreakdown

Ich finde als schwester der Braut kann man sich ruhig mal überwinden in ein Kleid mit hohen und schminken bzw ne schöne Frisur machen lassen.
Man sollte nicht als vogel auflaufen aber.. naja. Meine Meinung.

Naja, aber wenns nunmal absolut gegen ihr Naturell ist, Kleid zu tragen? Dann sitzt sie da mit nem Fluntsch und kann auf ihren hohen Schuhen nicht laufen oder tanzen. Haare machen lassen wäre vielleicht eine Idee, kommt aber sicher auch auf ihren Haarschnitt an. Sie wird schon einschätzen können, welche Konventionen in der Familie herrschen. Aber einfach nur aus " es gehört sich so" zuwider der eigenen Vorstellung verkleiden?

3 LikesGefällt mir

29. April 2018 um 19:25
In Antwort auf waldmeisterin1

Naja, aber wenns nunmal absolut gegen ihr Naturell ist, Kleid zu tragen? Dann sitzt sie da mit nem Fluntsch und kann auf ihren hohen Schuhen nicht laufen oder tanzen. Haare machen lassen wäre vielleicht eine Idee, kommt aber sicher auch auf ihren Haarschnitt an. Sie wird schon einschätzen können, welche Konventionen in der Familie herrschen. Aber einfach nur aus " es gehört sich so" zuwider der eigenen Vorstellung verkleiden?

Hab ja gesagt, dass es meine Meinung ist. Ich sag ja nicht "oh gott wasn mit diiiir los stell dich mal nicht so an".
Eher weils eine option ist,weil sie meinte sie tendiert eher zu ner hose usw. Man sieht nich auch nie in hohen schuhen aber zu solchen anlässen hole ich dann meine aus dem letztem eck raus. Ich würde sagen das echt jede damit laufen kann (kein eignes stückel, das ist alles verbunden hat aber nen absatz) ist trotzdem schick und man kann sogar damit rennen.
das ist meine meinung.
habe auch kräftigere familienmitglieder und da schaut auch keiner blöd
 

3 LikesGefällt mir

29. April 2018 um 19:33
In Antwort auf blablabla174

Hallo nochmal,

danke schon mal für die Antworten...
Es wird definitiv auf eine schöne Hose mit einer Bluse hinauslaufen - Kleider sind halt einfach nicht so meins, da würde ich mich nicht wohlfühlen.

Dass man nicht weiß tragen soll, habe ich auch gelesen. Ganz schwarz finde ich auch nicht so schön, sieht für mich nach Trauerfeier  aus. Aber eine schwarze Hose mit einer farbigen Bluse / Tunika müsste okay sein oder?
Ich hab auch mal gehört, Rot sei auch "verboten" - stimmt das?

Letztendlich ist das mit den "Verbotenen Farben" Ermessenssache des Brautpaars. Ich hatte ein rotes Brautkleid, wir haben nicht kirchlich geheiratet, in der Hinsicht war uns es also egal und die Leute durften auch in weiß, schwarz, creme, schulterfrei etc kommen. Es ist ja in der nahen Familie, also notfalls einfach nachfragen was denn "gewünscht" ist und ob das ausgesuchte Outfit "passt"

3 LikesGefällt mir

29. April 2018 um 19:49

Schöne und weite Schuhe ab 42 haben auch Rieker und Remonte.

Petticoatkleider sind auch eine gute Idee, wobei man dafür aber auch der Typ sein muss...

Gefällt mir

29. April 2018 um 22:03

Sie schreibt, sie hat deutliches Übergewicht, also ja, dann in schwarz. Redet es euch schön (hast ja Likes bekommen), aber eine farbige Bluse mit massigem Oberkörtper sieht nunmal nicht schön aus. Und so wie sie sich beschreibt, ist sie niemand, der gerne auffällt.

Man kann immer noch mit Schmuck jeglicher Art und etwas Schminke "Farbe" reinbringen.

1 LikesGefällt mir

29. April 2018 um 22:05
In Antwort auf blablabla174

Naja, ich bin die Schwester der Braut - deswegen mache ich mir so viele Gedanken!

Das bedeutet, dass du dann sicherlich auch am "grossen Tisch" sitzen wirst und somit ein bisschen im Mittelpunkt stehst. Daher ist es ganz wichtig, dass du dich wohl fühlst.

1 LikesGefällt mir

30. April 2018 um 9:08
In Antwort auf blablabla174

Hallo zusammen,

wir sind nächsten Monat zu einer Hochzeit eingeladen und ich verzweifle an der Kleidungsfrage...
Mal ein paar Eckdaten: Ich habe schon seit Jahren kein Kleid oder Rock mehr angehabt, so dass ich das generell ausschließe. So normalreweise trage ich eher "funktionelle" Kleidung, also Hose mit Shirt oder mal einer Bluse - und ich mag es eigentlich gar nicht, mich so rauszuputzen. Leider habe ich auch deutliches Übergewicht, was die Problematik noch verschärft, weil ich z. B. unmöglich etwas Figurbetontes oder Enganliegendes anziehen kann...

Hat jemand eine Idee, was man da machen könnte. Wenn ich nach Outfits für Hochzeit suche, kommen immer nur Kleider... Ich dachte an eine schicke Hose mit einer schöneren Bluse und einem Blaser?  Aber irgenwie finde ich kaum etwas, was ich mir vorstellen könnte.

Vielleicht hat jemand den ultimativen Tipp für mich?

LG

Ich finde ein Kleid schöner,gerade dann wenn man etwas mehr auf den Hüften hat. Es gibt so viele verschiedene Schnitte etc. Manchmal muss  auch mal über seinen Schatten springen. Gerade bei einer Hochzeit finde ich es wichtig, so man sich schön rausputzt. Es muss ja nicht extrem sein aber man sollte schon einen Unterschied zum Alltag erkennen. Ich hab da z.b. gleich zwei tolle Outfits bei zal.... gefunden. Nur schwarz geht gar nicht. Ich würde einfach mal verschiedenes probieren. 

1 LikesGefällt mir

30. April 2018 um 11:15
In Antwort auf lori1223

Ich gehe davon aus, dass du "normaler" Gast bist? Man sollte sich daher nicht überbewerten (das ist nicht negativ gemeint). Sieh eine schwarze Hose an, eine schwarze Bluse (oder Tunika) und dazu hohe Schuhe. Etwas Schminken, schwarze Handtasche und fertig ist das Hochzeitsoutfit.

Ich hab an solchen Anlässen schon zu viele Damen mit ach so hübschen Kleidern gesehen, die völlig overdressed waren. Bunte Kleider, Frisuren wie ein Kanarienvogel, geschminkt wie an Fasching.

Alles in schwarz? Das ist doch keine Beerdigung. Ein Teil in schwarz ist okay aber denn vielleicht auch ein wenig pastell.

3 LikesGefällt mir

30. April 2018 um 18:59
In Antwort auf mrsbreakdown

Ich finde als schwester der Braut kann man sich ruhig mal überwinden in ein Kleid mit hohen und schminken bzw ne schöne Frisur machen lassen.
Man sollte nicht als vogel auflaufen aber.. naja. Meine Meinung.

Wenn man sich in Kleidern und Rücken nicht wohlfühlt und sich verkleidet vorkommt? Soll sie dann ein Outfit für teuer Geld kaufen, welches sie dann nur dies einmal trägt? Finde ich unsinnig. 
Ich würde eine schicke schwarze Hose und eine Seidenbluse oder irgendwas mit Transparent (dezent unaufdringlich z.b Ärmel) wählen. In einer schönen modischen Farbe. Passende Pumps oder andere schicke Schuhe... 

1 LikesGefällt mir

30. April 2018 um 21:26
In Antwort auf miezekatzerl

Wenn man sich in Kleidern und Rücken nicht wohlfühlt und sich verkleidet vorkommt? Soll sie dann ein Outfit für teuer Geld kaufen, welches sie dann nur dies einmal trägt? Finde ich unsinnig. 
Ich würde eine schicke schwarze Hose und eine Seidenbluse oder irgendwas mit Transparent (dezent unaufdringlich z.b Ärmel) wählen. In einer schönen modischen Farbe. Passende Pumps oder andere schicke Schuhe... 

Aber eine Braut trägt ihr sündhaft teures Kleid doch auch nur einmal im Leben......

Gefällt mir

30. April 2018 um 21:35
In Antwort auf omellala

Aber eine Braut trägt ihr sündhaft teures Kleid doch auch nur einmal im Leben......

Ich trage meines heute noch :P



Muss krautundruebe zustimmen, Blazer würde ich auch weglassen...

Gefällt mir

30. April 2018 um 21:37
In Antwort auf miezekatzerl

Wenn man sich in Kleidern und Rücken nicht wohlfühlt und sich verkleidet vorkommt? Soll sie dann ein Outfit für teuer Geld kaufen, welches sie dann nur dies einmal trägt? Finde ich unsinnig. 
Ich würde eine schicke schwarze Hose und eine Seidenbluse oder irgendwas mit Transparent (dezent unaufdringlich z.b Ärmel) wählen. In einer schönen modischen Farbe. Passende Pumps oder andere schicke Schuhe... 

🤔 kann man schicke kleidung nur für viel Geld kaufen?
TE hat nach dee Meinunf gefragt, ich hab ihr meine Meinung gesagt ohne ausfallend zu werden oder zu "befehlen". Daran ist auch nicht verkehrt. Zwinge sie ja zu nichts.

1 LikesGefällt mir

30. April 2018 um 21:37
In Antwort auf badumtssss

Ich trage meines heute noch :P



Muss krautundruebe zustimmen, Blazer würde ich auch weglassen...

Dann ist Deins sicher ein schlichtes Kostüm und nicht so Wallewalle

Gefällt mir

30. April 2018 um 21:41
In Antwort auf omellala

Dann ist Deins sicher ein schlichtes Kostüm und nicht so Wallewalle

Hab das plüschige rausgeschnitten und den Rock etwas gekürzt. Außerdem war es nicht weiß, weil ich in weiß? Niemals 

1 LikesGefällt mir

30. April 2018 um 21:47
In Antwort auf badumtssss

Hab das plüschige rausgeschnitten und den Rock etwas gekürzt. Außerdem war es nicht weiß, weil ich in weiß? Niemals 

Viele färben es ja auch ein und nutzen es als cocktailkleid. Auch sehr schick

Gefällt mir

30. April 2018 um 22:45

Das war ja nur ein Beispiel. Das Kleid ist nicht weiß sondern Hellgrau. Das ist zumindest bei uns ein ganz normales Kleid, dass man auf Hochzeiten anzieht.

Gefällt mir

30. April 2018 um 22:57
In Antwort auf omellala

Aber eine Braut trägt ihr sündhaft teures Kleid doch auch nur einmal im Leben......

Das ist etwas anderes... das Brautkleid ist halt nur einmal zu tragen...
Ja das ist auch etwas was ich persönlich unsinnig finde, 1500 oder mehr für ein Kleid, welches ich nur einmal trage, für wenige Stunden... 
Aber das ist nur meine Meinung.
Ich möchte niemandem damit zu nahe treten. Jede Braut soll und darf das Kleid ihrer Träume tragen. 

Ich für mich möchte das jedoch nicht. 
Als Hochzeitsgast finde Ich, muss man nicht unbedingt ein Outfit haben welches man nur für diesen Tag kauft... 

Gefällt mir

30. April 2018 um 23:01
In Antwort auf mrsbreakdown

🤔 kann man schicke kleidung nur für viel Geld kaufen?
TE hat nach dee Meinunf gefragt, ich hab ihr meine Meinung gesagt ohne ausfallend zu werden oder zu "befehlen". Daran ist auch nicht verkehrt. Zwinge sie ja zu nichts.

Das behaupte ich gar nicht. Ich wollte es nur etwas überspitzt ausdrücken... ich habe auch mit keinem Wort gesagt dass du etwas befohlen hast 

Ich hätte das auch unter lanas Antwort schreiben können...

Ich meine, dass es der TE halt nix bringt, wenn sie sich ein Kleid nur für diesen Anlass kauft und sich dann nicht wohlfühlt, da ist dann jeder Euro dafür zuviel.

lg mieze

Gefällt mir

1. Mai 2018 um 10:45

Hallo zusammen,

ich möchte mich bei allen, die mir - teilweise sehr ausführlich - geantwortet haben. Es hat mir wirklich geholfen, über alle Meinungen und Vorschläge nachzudenken und mittlerweile habe ich eine Tendenz und bin sicher, dass ich nicht in Jogginghose hinmuss , sondern tatsächlich etwas finde, was dem Anlass angemessen ist UND ich mich damit auch wohl fühle.
Also vielen Dank an euch alle!

2 LikesGefällt mir

1. Mai 2018 um 11:33
In Antwort auf blablabla174

Hallo zusammen,

ich möchte mich bei allen, die mir - teilweise sehr ausführlich - geantwortet haben. Es hat mir wirklich geholfen, über alle Meinungen und Vorschläge nachzudenken und mittlerweile habe ich eine Tendenz und bin sicher, dass ich nicht in Jogginghose hinmuss , sondern tatsächlich etwas finde, was dem Anlass angemessen ist UND ich mich damit auch wohl fühle.
Also vielen Dank an euch alle!

Gibt mittlerweile auch Jogginghosen mit Swarovski-Kristallen drauf, notfalls geht das also auch 😎😂

Gefällt mir

1. Mai 2018 um 11:43
In Antwort auf omellala

Viele färben es ja auch ein und nutzen es als cocktailkleid. Auch sehr schick

Das hab ich gemacht. Die Unterröcke entfernen lassen, Rock gekürzt und dann einfärben lassen. Aber mittlerweile pass ich nicht mehr wirklich rein..  naja, nach 15 Jahren und 2 Kindern ist das leider so 😅

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen