Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / OT: Entfernen Menstruationstasse...

OT: Entfernen Menstruationstasse...

24. Oktober 2012 um 14:11 Letzte Antwort: 24. Oktober 2012 um 14:31

Ich habe jetzt keinen Nerv und keine Zeit diesen Uraltthread mit 3000 Beiträgen zu suchen und durchzulesen.

Ist das normal, dass sich die Tasse so blöd entfernen lässt. Dank dieses Vakuums fühlt sich das nämlich so doof an, dass ich alle Vorteile dahinrennen sehe. Vielleicht habe ich aber auch die falsche Größe.

Mehr lesen

24. Oktober 2012 um 14:12

Ach...
und; Hallo ihr Lieben!

Gefällt mir
24. Oktober 2012 um 14:14


Hallo Hast Du die Tasse ganz neu? Ist es Deine erste? Hast Du gerade das erste Mal entbunden und Deine alte Tasse benutzt?

Gefällt mir
24. Oktober 2012 um 14:18
In Antwort auf tecla_11915004


Hallo Hast Du die Tasse ganz neu? Ist es Deine erste? Hast Du gerade das erste Mal entbunden und Deine alte Tasse benutzt?

Nein...
die ist ganz neu. Und ich habe die Größe zwei bestellt für Frauen über 30 nach einer Geburt.

Gefällt mir
24. Oktober 2012 um 14:29


Findest Du das Vakuum beim Entfernen unangenehm oder die ganze Zeit?

Gefällt mir
24. Oktober 2012 um 14:31
In Antwort auf tecla_11915004


Findest Du das Vakuum beim Entfernen unangenehm oder die ganze Zeit?

Ne,
nur beim Entfernen. Dafür aber richtig. Ich dachte, mir zieht es die Organe mit raus.

Ich bekomme halt mit zwei Fingern kaum den Becher eingdrückt um den Vakuum zu entfernen und gleichzeitig am Stiel gezogen. Dafür bräuchte ich 4 Finger und einen Geburtshelferkurs. Sorry, aber ich bin frustriert..

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers