Home / Forum / Mein Baby / OT: Frage an die Bestatter unter uns...

OT: Frage an die Bestatter unter uns...

22. März 2014 um 21:57

Hallo!

Ich habe da mal eine Frage: bekommt man im Todesfalle irgendeine Bescheinigung über die Todesursache???
Meine Mama ist vor zwei Monaten gestorben und die private Krankenkasse benötigt noch ein paar Unterlagen für die Kostenerstattung bezüglich der Überführungskosten aus dem Ausland. Unter anderem benötigen die eine Bescheinigung über die Todesursache. Haben wir aber nicht. Normalerweise müsste doch die Sterbeurkunde reichen. Oder brauchen die das, weil es ja sein KÖNNTE,dass es Fremdverschulden war/Selbstmord?



Liebe Güße,
Sabbelchen75

Mehr lesen

22. März 2014 um 22:06

Ja, sowas
habe ich auch gehört. Ich frage mich nur, warum sich die Krankenkasse da so aufspielt...
Wir warten allerdings auch noch auf die Rechnung vom Krankenhaus,da würde sich ja aus der Aufnahme-Diagnose auch ergeben, dass es ein natürlicher Tod war...
Immer diese Bürokratie...

Gefällt mir

25. März 2014 um 21:24

Meine
Mama ist im Ausland gant plötzlich verstorben. Der Bestatter aus D hat sie dann dort abgeholt und auch die Unterlagen mitgenommen. Also den Leichenpass, Sterbeurkunden. Dadurch, dass sie eingeäschert wurde, musste eh noch mal ein deutscher Amtsarzt "drübergucken". Die Todesursache steht laut Bestatter nur in dem vertaulichen Teil, der dem Amtsarzt übergeben wird.
Werde noch mal bei der Krankenkasse anrufen. Die Rechnung vom Krankenhaus liegt auch noch nicht vor, und da würde dann ja wohl wenigstens eine Diagnose drauf stehen, aus der dann wohl der natürliche Tod hervorgeht...
Bürokratie hier....

Viele Grüße,
Sabbelchen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen