Home / Forum / Mein Baby / OT : Freundin feiert in ihren Geburtstag

OT : Freundin feiert in ihren Geburtstag

13. Januar 2016 um 16:58

Huhu ihr lieben,

Kurz vorweg, meine Kleine ist ca 16 Wochen alt und ich scheine eine gluckige-Übermutter zu sein...

Also es ist so, dass meine Freundin, eine sehr sehr gute, die ich nicht verlieren möchte, in ihren Geburtstag rein feiern möchte. Heißt es wird mind. 24:00 uhr.
So, unsere kleine Maus müssen wir mitnehmen.
Jetzt hat sie gefragt ob wir auch kommen, kann da natürlich nicht nein sagen..
Bin aber total hin und her gerissen...
Hab angst, der kleinen zu viel zuzumuten oder ihren Rhythmus total durcheinander zu bringen.

Weiß auch grad gar nicht was ich hören will...Musste es einfach mal los werden...Vielleicht, dass ihr das auch schon gemacht habt und es nicht schlimm ist und die kleine nicht aus ihrem Rhythmus kommt und so was...Keine ahnung ...
Wie seht ihr das?
Was würdet ihr tun?

Vielleicht mach ich mir auch einfach wieder zu viele Gedanken...Möchte ja nichts falsch machen...

LG und danke schonmal :-*

Mehr lesen

13. Januar 2016 um 17:20

.
Also ich an deiner Stelle würde da meine kleine vorziehen und zum Geburtstag schon hingehen aber eben vorher abhauen, ich denke dafür hat man Verständnis vorallem weil sie noch klein ist. Ein Geburtstag hat immer was mit Alkohol zu tun, habe bei sowas immer meine Befürchtungen. Aber ist nur das was ich an deiner stelle tun würde wenn sich die Leute nicht einen nach dem anderen kippen und sie kleine dort schlafen kann wieso den auch nicht länger bleiben? Musst du wirklich schauen was das beste für euch ist, ein Geburtstag soll ja Spaß machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2016 um 17:30

zur Erläuterung
Mein Mann kommt mit, abpumpen kommt bei mir leider nichts und Alkohol fließt bei ihr in der Regel nicht übermäßig ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2016 um 17:38

Hey schnuppi
wir haben es so gemacht, dass wir vorher gesagt haben wir kommen gerne und schauen wie es mit der Kleinen läuft. Dann stößt du deiner Freundin nicht vor den Kopf, nimmst dein Kind mit und hast trotzdem immer noch die Wahl zu entscheiden was das Beste ist. Und sollte es nicht laufen, sprecht vorher schon mal drüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2016 um 17:42

Ich würde es so machen, dass ich hingehe,
aber auch früher gehe.
Und am nächsten Tag, dem eigentlichen Geburtstag, nochmal vorbei schaue.
Wenn sie da eingeschnappt ist, würde ich mich fragen ob sie erwachsen genug ist.
Man kann ja Verständnis für ein Baby und die eigene Freundin haben, sie ist ja schliesslich eine erwachsene Frau. Man ist ja eigentlich in jeder Lebenslage befreundet, da kommt das Muttersein auch dazu.
Die Idee mit dem Kuchen weiter unten am nächsten Tag finde ich auch gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2016 um 17:55

Das ...
... haben wir mehr als einmal gemacht und der rythmus War nie durch einander. wenn er müde War haben wir ihn in einem anderen Raum schlafen gelegt , aber meist schlief er auf unserem arm ein und wir haben ihn dann in sein wagen gelegt. dazu muss aber gesagt sein , es waren nie große laute feiern eher kleine sit ins mit bisschen Musik und hier und da ein bier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2016 um 20:33

Als unsere 4,5 Monate alt war
waren wir bis 2 Uhr morgens auf der Hochzeit von Freunden. Sie hat die ganze Zeit im Tragetuch geschlafen.
Viel Spaß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2016 um 20:37

Ich würde
hingehen und Sie mitnehmen. Wegen einem Tag ist der Rhythmus bestimmt nicht gleich durcheinander. Vielleicht hast du ja die Möglichkeit deine Tochter im Schlafzimmer schlafen zu legen? Notfalls vor 12 könnt ihr ja noch nachhause und das wird deine Freundin sicher verstehen Unsere Maus hatte sowas auch immer gut mitgemacht meistens hatten wir Sie hingelegt und die Musik störte auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2016 um 15:33

Danke mädels
Mal schauen wie wir es angehen, die Idee mit Tuch oder früher gehen find ich ganz gut. Und mein Mann kann ja stellvertretend dann dort bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2016 um 15:38

Es ist 1 Tag
geh dahin und bleib bis 24 Uhr. Du bist ja nicht nur Mutter , sonst soll dein Mann mit dem Kind nach Hause fahren... Scheiss auf den rythmus, es gibt auch noch andere Sachen im Leben... Hab Spaß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2016 um 20:11

Du kennst doch dein Kind!
Ist die Maus kontaktfreudig, pflegeleicht und schläft unkompliziert auch mal im Tragetuch ein und lässt sich anschließend ohne Gebrüll ablegen, probier es, geht es nicht, ab nach Hause und alles ist gut. Mit 4 Monaten hätte mein Kleiner das bestimmt ganz gut verkraftet. Jetzt ist er 8 Monate, fremdelt, macht Terror in der Wohnung anderer Leute und ist mitten in einem Schub, der ihn nicht schlafen lässt -- daher blieben wir Silvester zuhause und sind bei Freunden nur kurz zum Neujahrsfrühstück dabei. Von daher würd ich sagen: Jetzt ausprobieren, wer weiß, was noch kommt und wie gut du dann mit ihr unter Leute kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest