Home / Forum / Mein Baby / OT: "Freundin" schuldet mir Geld...

OT: "Freundin" schuldet mir Geld...

20. Juni 2014 um 20:44

eine eigentlich "gute Freundin" schuldet mit bereits seit 4 Monaten 30 .
Die hatte sie sich von mir geliehen, um ihre Schulden bei einer anderen Freundin zu begleichen. Seit dem bin ich abgeschrieben und höre nichts mehr von ihr. Seit Monaten wimmelt sie mich ab, hat tausend Ausreden parat. Ich habe ihr auch nie Stress gemacht mit dem Geld, bis in letzter Zeit.
Heute morgen sagte sie mir, nach langem drängen, ich könne das Geld um 16.00 bei ihr abholen.
Also bin ich extra mit meinem Baby 20 km zu ihr gefahren und stand vor verschlossener Tür.
Zum Glück wohnt mein Vater im gleichen Ort, also bin ich erstmal zu ihm gefahren.
Eine Stunde später kam ich wieder, und diesmal war sie definitiv zu Hause.
Die Balkontür (1. Stock) war offen und ich habe Stimmen gehört. Mein Klingeln und Rufen wurde ignoriert.
Als ich ging, habe ich noch kurz beobachten können, wie schnell die Balkontüre verschlossen wurde.
Alle Anrufe, SMS, Whats App usw. wird ignoriert. Ich mochte sie echt gerne, aber das ist echt unter aller Sau. Ich hab auch ein Baby und muss schauen wie ich rum komme. Jetzt durfte ich sogar umsonst Sprit verfahren. Ich könnte echt heulen, dass man sich so in jemandem täuschen kann.
Was soll ich denn noch machen? Ich will ihr das nicht durchgehen lassen und mich so verarschen lassen...

Mehr lesen

20. Juni 2014 um 20:53

Ich
kanns verkraften, aber 1. ist sie nicht in Not, sie hat mehr Geld zur Verfügung als ich, und 2. seh ich die Art und Weise nicht ein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 20:56

Leider kannst du nichts machen, außer ihr
immer wieder zu schreiben, anzurufen etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 21:31
In Antwort auf nicibaby

Ich
kanns verkraften, aber 1. ist sie nicht in Not, sie hat mehr Geld zur Verfügung als ich, und 2. seh ich die Art und Weise nicht ein...


Warum leihst du ihr dann was, wenn sie mehr hat als du?

Hier gings ja nicht um einen vergessenen Geldbeutel, sondern um andere Schulden, die sie nicht begleichen konnte.

Sieh`s einfach so: Aus Schaden wird man klug- Freundin abhaken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 21:36

Dumm nur wenn dich
die eigene Familie auch "bescheißt"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 22:15
In Antwort auf rosy_12119877


Warum leihst du ihr dann was, wenn sie mehr hat als du?

Hier gings ja nicht um einen vergessenen Geldbeutel, sondern um andere Schulden, die sie nicht begleichen konnte.

Sieh`s einfach so: Aus Schaden wird man klug- Freundin abhaken.

Weil
es bei jedem mal vorkommen kann, dass er am ende des monats knapp ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 22:39

Traurig
Echt traurig.
da geht's auch lang nicht mehr ums Geld sondern uhr verhalten was sie an den tag legt.
Würde da auch penetrant dran bleiben und ihr klar schreiben oder sagen dass es dir um ihre art geht.
man kann doch reden und sagen sorry es geht grad einfach nicht oder ähnliches.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 23:03
In Antwort auf elswedy

Traurig
Echt traurig.
da geht's auch lang nicht mehr ums Geld sondern uhr verhalten was sie an den tag legt.
Würde da auch penetrant dran bleiben und ihr klar schreiben oder sagen dass es dir um ihre art geht.
man kann doch reden und sagen sorry es geht grad einfach nicht oder ähnliches.


mittlerweile hat sie mich überall gesperrt. und das nur, weil ich meine 30 euro zurückfordere...sie hat sich nicht mal mehr dazu geäußert, nachdem sie mich heute umsonst hat antanzen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 23:07

Scheiss
Auf das geld aber pass sie irgendwie ab und teile uhr mit;was das für ne unterirdische nr ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 23:12
In Antwort auf nicibaby

Ich
kanns verkraften, aber 1. ist sie nicht in Not, sie hat mehr Geld zur Verfügung als ich, und 2. seh ich die Art und Weise nicht ein...

Wenn sie nicht in
Not ist hätte sie das Geld auch nicht geliehen gebraucht.
Ich habe demletzt eine viel grôssere Summe verliehen, aber an eune Freundin, die zuverlässig ist, sie hatte mir auch schon mal vor vielen Jahren geholfen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 23:36

Total mies
Ich kann deinen ärger mehr als verstehen. Wenn es im guten nicht klappt, kannst du ihr dann nicht mal jemand vorbei schicken, der ihr mal ordentlich bescheid sagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 7:36

Abhacken
Das geld und die freundschschaft. Soviel ärger und mühe für 30. Das wäre es mir nicht wert! Jedoch würd ich immer überlegen in was für einer situation befindet sie sich. Wenn du sagst das du es nie von ihr dachtest hat sie vilt ernsthafte geld probleme. Vilt hatte sie wirklich vor es dir zu geben aber es doch nicht organisieren können ubd schämt sich einfach. Geld schulden sind schießlich nicht schön. Aber wenn du sagst das passt zu ihr, so geht sie nit menschen um, verschleudert das geld für unnützen kram, dann schreib sie ab.
Ich leih niemandem geld und wenn dann nur wenn ich davon ausgehe es nicht wieder zu bekommen. Ich hab ne freundin bei der es eng ist momentan. Da übernehm ich halt mal kino oder essen oder getränke... Aber ich rechne es nicht auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 8:58

Blöd gelaufen
aber Du kannst selbstverständlich rechtliche Schritten gegen die "Freundin" einleiten.

Die Frage wäre lediglich die Beweisbarkeit Deines Anspruches, oder besser, ob Dein Vortrag das Gericht zu überzeugen vermag.

Es käme hier darauf an, ob Du irgendwas in Schriftform hast. Das muss nicht mal der Darlehensvertrag (dass Du der anderen Geld geliehen hast, ist rechtlich als Darlehen zu qualifizieren) selbst sein, dass kann auch eine "Mahnung", ein Rückforderungsverlangen, eine Frage, wann sie Dir das Geld zurückgibt sein.
Vielleicht hast Du sie mal per Mail, SMS, Forenintern, bei Facebook etc. auf das Geld angesprochen?
Oder vielleicht war Eure Absprache, dass Du vorbeikommen sollst und sie Dir das Geld zurückgibt, per SMS o.ä.?

Vielleicht gibt es auch irgendwelche Zeugen, die unmittelbar bei der Übergabe des Geldes dabei waren? Oder als sie Dich darum gebeten hat, ihr mit einer bestimmten Summe auszuhelfen? Hast Du vielleicht im Beisein Dritter mal das Geld zurückgefordert?

Was ist mir der Freundin, der sie das Geld geschuldet hat?
Weißt Du, wann diese Schulden entstanden sind? Wofür die Schulden bestanden?
Auch Angaben dazu können Deinen Vortrag stützen.
Wenn Du also genau angeben kann, dass sie der Freundin 30 Euro schuldet, die Schuld bereits seit xy-Monaten, xy-Wochen bestand, etc., und die betreffende Person Deinen Vortrag bestätigen könnte, wäre das auch hilfreich.


Ein weiteres Problem vorliegend ist, dass Ihr vermutlich keine feste Zeit für die Rückgabe des Geldes vereinbart habt, oder?
D.h. Du müsstest das Darlehen erst einmal kündigen; die Kündigungsfrist beträgt hier drei Monate.
Vor Kündigung und Ablauf der Kündigungsfrist kannst Du das Geld nicht zurückverlangen; jedenfalls nicht rechts-sicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 9:12

Da kannst du mal sehen, dass ihr eure Freundschaft keine 30 Euro Wert ist.
Schade, dass es Menschen gibt, die scheinbar nicht wissen, was Anstand ist. Wenn sie nicht weiß, wann sie das Geld zurückgeben kann, soll sie sich keines leihen. Es geht doch neben dem Betrag ums Prinzip. Man leiht sich etwas, ohne die Absicht es zurück zu geben, unmöglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 10:08
In Antwort auf koalalola1864

Da kannst du mal sehen, dass ihr eure Freundschaft keine 30 Euro Wert ist.
Schade, dass es Menschen gibt, die scheinbar nicht wissen, was Anstand ist. Wenn sie nicht weiß, wann sie das Geld zurückgeben kann, soll sie sich keines leihen. Es geht doch neben dem Betrag ums Prinzip. Man leiht sich etwas, ohne die Absicht es zurück zu geben, unmöglich.

Wenn sie
mir sagen würde, dass es im moment einfach finanziell nicht geht und sie es mir zurückgibt sobald sie kann...dann wäre ja alles kein Problem, würde ich ja verstehen.
Aber mich eiskalt aus ihren Leben zu verbannen, nur um mir 30 nicht mehr zurückzahlen zu müssen...ich könnte echt heulen. Und dabei geht es nicht ums Geld sondern um das Verhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 10:09

Oha
das ist ja ne Menge! In so nem Fall kommt man um nen Vertrag nicht herum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 12:14

...
Ganz ehrlich - das Biest einfach abschreiben. Wenn sie irgendwann wieder ankommt, und das wird sie, weil sie denkt, es wäre Gras über die Sache gewachsen, einfach auf das Geld bestehen.

Ich leihe anderen gern, kleine und mittlere Summen. Bisher bin ich erst einmal auf die Nase gefallen und dieser "Freund" war damit für mich gestorben. Ich habe auch niemals Stress gemacht, richtige Freunde kommen von selbst und zahlen das Geld zurück. Ich habe besagten Freund ein paar Mal darauf hin gewiesen und als ich gemerkt habe, dass ich das Geld nicht wieder bekommen werde, habe ich sowohl die 50, als auch ihn abgeschrieben.

Lass die Sache auf sich beruhen. Wegen 30 musst du dir den Stress nicht antun. Zeig ihr einfach die kalte Schulter und gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 12:27

.
Lass doch von jemandem, der zB mit ihr bei FB befreundet ist (da sie dich ja gesperrt hat) einen "netten" Text verfassen wann sie denn das Geld zurückgeben möchte und ob es immer so ihre Art ist Problemen aus dem Weg zu gehen... Wirklich detailliert beschreiben wie es abgelaufen ist.
Auch wenn es nur 2-3 Personen sehen, weil sie es bestimmt ziemlich schnell löschen wird, ist es ziemlich peinlich für sie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 13:24

Stopp
es geht darum, dass sie sich kein Stück mehr bei mir meldet, seit sie sich das Geld geliehen hat. Ich hab die ersten 2 Monate auch überhaupt nicht nach dem Geld gefragt.
Dann hab ich sie mal vorsichtig angeschrieben, ob sie noch daran denkt.
Wäre sie weiterhin eine gute Freundin, wäre es kein Problem.
Aber wieso soll ich jemandem mein Geld schenken, dem ich plötzlich grundlos am Arsch vorbei gehe?
Den "Druck" mache ich seit wenigen Wochen. Ich schreibe ihr ab und zu und frage, ob sie das Geld mal zurückzahlen kann.
Würde sie mir sagen, dass es gerade nicht geht...wäre kein Problem!
Aber mich 20 km anfahren lassen und dann die Tür nicht aufmachen, obwohl sie zuhause ist...das geht gar nicht!
Und dann mich bei Whats APP, Facebook usw. sperren, obwohl ich NICHTS gemacht habe...
Aber danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 13:49
In Antwort auf nicibaby

Stopp
es geht darum, dass sie sich kein Stück mehr bei mir meldet, seit sie sich das Geld geliehen hat. Ich hab die ersten 2 Monate auch überhaupt nicht nach dem Geld gefragt.
Dann hab ich sie mal vorsichtig angeschrieben, ob sie noch daran denkt.
Wäre sie weiterhin eine gute Freundin, wäre es kein Problem.
Aber wieso soll ich jemandem mein Geld schenken, dem ich plötzlich grundlos am Arsch vorbei gehe?
Den "Druck" mache ich seit wenigen Wochen. Ich schreibe ihr ab und zu und frage, ob sie das Geld mal zurückzahlen kann.
Würde sie mir sagen, dass es gerade nicht geht...wäre kein Problem!
Aber mich 20 km anfahren lassen und dann die Tür nicht aufmachen, obwohl sie zuhause ist...das geht gar nicht!
Und dann mich bei Whats APP, Facebook usw. sperren, obwohl ich NICHTS gemacht habe...
Aber danke

Grundlos ist es sicher nicht,
vielleicht ist es ihr einfach peinlich dir das Geld nicht zurückzahlen zu können.
Wegen deiner Fahrt zu ihr, du schreibst ja selber nach langem drängen sagte sie du kannst das Geld abholen.Vielleicht hat sie ja versucht das Geld aufzutreiben, es aber nicht geschafft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 14:07

Im grunde
meldet sie sich seit 4 Monaten nicht mehr.
Ich hab sie ja gefragt ob sie mir das geld zurückzahlen KANN.
Und es hieß immer ja, aber sie hatte NIE Zeit
Laut Facebook gehts ihr wunderbar, Freund toll, Kind toll, andere Freunde toll. Aber bei mir meldet sie sich kein Stück mehr. Seit sie das Geld bekommen hat.
Und irgendwann hats mir gereicht und seit 2 Wochen frag ich eben gezielt nach einem Termin, um das Geld zurückzubekommen.
Würde sie von sich aus sagen, sie hat es einfach nicht, ich bekomm es irgendwann, wäre das überhaupt kein Problem. Ich will mich nur nicht verarschen lassen.
Und sie ist keine Person, der irgendwas peinlich oder unangenehm sein könnte.
Nein, sie hat keine Lust mir das Geld zu geben, fertig. Und das seh ich nicht ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 14:08

Ausserdem
schrieb sie mir, ich solle vorbei kommen, sie ist um 16.00 daheim. Das schreibt man doch nicht, und lässt jemanden dann umsonst anfahren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 14:25

Meine güte
ihr gehts finanziell nicht schlecht!!! Sie hat das doppelte von meinem Einkommen und nen super verdienenden Mann!
Wäre sie weiterhin meine Freundin gewesen, wärs mir auch egal. Aber mich deswegen abzuschreiben ist scheiße!
Ich hab 2 Monate lang nichtmal was vom Geld erwähnt! Und trotzdem hat sie sich uuuurplötzich von dem Tag an nie mehr von sich aus gemeldet.
Ich bin alleine mit meinem 10 Mon alten Baby und muss schauen wie ich rum komm.
ich war nie unverschämt oder so zu ihr, habe ab und an freundlich nachgefragt. nach 4 Monaten darf man bestimmt auch mal drängender (dennoch freundlich) sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 14:29
In Antwort auf nicibaby

Meine güte
ihr gehts finanziell nicht schlecht!!! Sie hat das doppelte von meinem Einkommen und nen super verdienenden Mann!
Wäre sie weiterhin meine Freundin gewesen, wärs mir auch egal. Aber mich deswegen abzuschreiben ist scheiße!
Ich hab 2 Monate lang nichtmal was vom Geld erwähnt! Und trotzdem hat sie sich uuuurplötzich von dem Tag an nie mehr von sich aus gemeldet.
Ich bin alleine mit meinem 10 Mon alten Baby und muss schauen wie ich rum komm.
ich war nie unverschämt oder so zu ihr, habe ab und an freundlich nachgefragt. nach 4 Monaten darf man bestimmt auch mal drängender (dennoch freundlich) sein.

Wenn
Du sowieso alleine mit Baby bist, beauchst du doch dein Geld auch nicht zu verleihen.
Versuch dich nicht drüber aufzuregen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 14:31
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Wenn
Du sowieso alleine mit Baby bist, beauchst du doch dein Geld auch nicht zu verleihen.
Versuch dich nicht drüber aufzuregen.
LG

Ich weiß
aber sie hat mich damals so überrumpelt und rumgestammelt, dass ich nicht nein sagen konnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 14:32

Ich hätte
Mein Geld auch irgendwann wieder eingefordert...
Schreib ihr urgendwann, was das soll, und sie soll dir das Geld überweisen.

Sie wird einfach nicht mit Geld umgehen können.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 14:38

Vielleicht geht es ihr
finanziell schlechter als gedacht und sie will ee nicht zugebe ? Viele Menschen in finanziellen Notlagen entwickeln so eine Art Kopf-in-den-Sand-Verhalten und wollen nicht zugeben, dass es ihnen schlecht geht. Sie finden immer neue Ausreden, schließen sich ein, kapsel sich ab und halten Zusagen nicht ein.
Druck hilft da gar nichts, das macht es nur schlimmer. Wenn es ihr finanziell schlecht geht, muss sie sich helfen lassen. Ich würde die 30 Euro abschreiben, in ein paar Wochen wieder den Kontakt suchen und sie fragen ob sie Hilfe wegen ihren Finanzen braucht. Jedes weitere Theater jetzt würde ich mir sparen weils nix bringen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 14:40

Also
Ich kann dir hier oben nur nochmal zustimmen,dass du völlig recht hast.
nach wie vor,ob 5/30 oder 1000. Wer andtand hat,der verhält sich nicht so.
wer sich getraut hat zu fragen und diese Hürde überwinden konnte,der wird wohl auch die kkappe aufbekommen oder ne SMS,tut mir leid,sobald ich dss Geld zusammen habe bekommst du es wieder oder so ähnlich.
so ne Charakterlose freundin würde ich nicht haben wollen.
sich einfach nicht nehr melden und dann noch vor der Türe stehen lassen und machen als wäre msn nicht da..das geht mal gar nicht.
der würde ich sehrwohl auf den füßen stehen und würde ihr sagen,dass sie such das geld sonst wohin stecken kann und ihre art und weise unter aller sau ist.
nochmal! Wenn ich mir von meiner freundin 1leihe,ist es eine selbstverständlichkeit ihr den euro wieder zu geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 14:50

Das
Rechtfertigt aber nicht das verhalten.
und wir reden auch nicht von Schulden bei ner bank oder versand oder oder sondern bei ner Freundin,mit der man reden kann.
ich finde nicht,dass man dinge so abtun dargt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 15:11
In Antwort auf elswedy

Das
Rechtfertigt aber nicht das verhalten.
und wir reden auch nicht von Schulden bei ner bank oder versand oder oder sondern bei ner Freundin,mit der man reden kann.
ich finde nicht,dass man dinge so abtun dargt

Na ich denke
dass die Schulden bei der Freundin nur die Spitze des Eisberges sind und darunter noch viel mehr liegt. Die 30 Eus werden das geringste Problem sein und deswegen würde ich mkch auxh darauf einstellen, dass ich sie nie wieder sehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 15:13

Öfters
ich habe bzw hatte FreundInnen mit Schulden und Geldproblemen bei denen das alles ähnlich ablief. Deshalb auch meine Erfahrung, dass man das Geld wahrscheinlich vergessen kann. Großer Druck bringt wie gesagt nichts und Aufläufe und Drohungen ala Gofem erst recht nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 15:22

Ich kenne
Genügend solcher Menschen die so drauf sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 17:52

Schick ihr ne sms oä
und sag du zeigst sie montag bei der polizei an (was ja quatsch ist, aber damit zu drohen hilft oft)
bis montag früh hat sie zeit es dir zu geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
OT: Hilfe! kennt sich jemand mit Onlinebanking aus?
Von: nicibaby
neu
16. Juli 2016 um 10:01
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen