Home / Forum / Mein Baby / OT: Gehaltsvorstellung als Bürokraft

OT: Gehaltsvorstellung als Bürokraft

9. März 2013 um 20:48

Ich habe am Montag ein Vorstellungsgespräch und soll bestimmt meinen Gehaltswunsch äußern. Tu mich in Sowas immer so schwer.
Was wäre Realistisch?

Der Job ist bei einem Architekten der 3 Büros hat (und für Zuhause eine Vollzeithaushälterin sucht)!
ca. 25 Stunden in der Woche.
Wir wohnen eher Ländlich.
Ich hab Industriekauffrau gelernt und Abi.

Was wäre ein raltistischer Gehaltsvorschlag!?

DANKE EUCH

Mehr lesen

9. März 2013 um 20:52

Ich würd
900-1000 netto verlangen.

Gefällt mir

9. März 2013 um 20:55
In Antwort auf madamxmerveilleux

Ich würd
900-1000 netto verlangen.

Das ist zu hoch gegriffen!
Ich hab auf meiner letzten Stelle im öD bei 39 Stunden gerade mal 1300 Netto gehabt!

Bei 25 Stunden würde ich 750 bis 800 Netto sagen.

Gefällt mir

9. März 2013 um 20:55


ich kenn deinen ländl. raum ja und auch die gehälter ein wenig- drnke so an 1.400 brutto sind drin.

Gefällt mir

9. März 2013 um 20:57
In Antwort auf somebodybutnotme

Das ist zu hoch gegriffen!
Ich hab auf meiner letzten Stelle im öD bei 39 Stunden gerade mal 1300 Netto gehabt!

Bei 25 Stunden würde ich 750 bis 800 Netto sagen.

Meine freundin
hat mittlere reife und is bürokauffrau...die verdient 1500 netto
meine andere freundin war industriekauffrau mit abi und bekam 1800 netto...
sie kann ja immer mal hoch ansentzen..runter kann man immer

Gefällt mir

9. März 2013 um 20:58

Danke!
Dann hab ich jetzt mal einen Anhaltspunkt!
1400 Brutto wäre schon cool

Gefällt mir

9. März 2013 um 21:06

Oh sorry,
die eine 38 und die andere 39
wollte das eig noch dazu schreiben^^

Gefällt mir

9. März 2013 um 21:07

Ich
Arbeite auch als assistenz bei nem architekten . 30 stunden pro woche.ich krieg 1850 brutto.
Setz nicht zu weit unten an.... ich hatt damals grsagt ich will 1600 brutto u mein chef war so fair u meinte das das zu wenig sei...

Gefällt mir

9. März 2013 um 21:15

Ja
aber nur als Aushilfe und ich geh lieber ins Büro, gibt im Winter nicht so nen kalten Popo

Gefällt mir

9. März 2013 um 21:17

Ich
war zuletzt bei der T Com, ganz Normaler Sachbearbeiter mit 1800 Brutto
Davor als Sachbearbeiting für meinen kompletten Bereich Zuständig, vom Auftrag einholen bis Rechnung / Lieferschein usw. Da gabs 2200 Brutto.
Aber imm auf 40 Stunden!
Zwischen 1 und 2 war ich 4 Jahre Reitlehrerin

Gefällt mir

9. März 2013 um 21:42

Daran
habe ich auch schon mal gedacht. Werde mal schauen wie das Gespräch verläuft und mein Gegenüber so drauf ist. In einer lockeren Atmosphäre kann man den Spies bestimmt umdrehen ohne dass es frech rüber kommt

Gefällt mir

9. März 2013 um 22:40

Huhu.
Also ich habe auch Industriekauffrau gelernt und hätte in meiner Firma, wenn ich denn geblieben wäre, ausgelernt 2400 brutto bekommen. Habe mich aber für die Jahre mit meinem Sohn entschieden

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen