Home / Forum / Mein Baby / OT: Gehört ihr zur Fraktion echter Weihnachtsbaum oder künstlicher?

OT: Gehört ihr zur Fraktion echter Weihnachtsbaum oder künstlicher?

16. November 2014 um 11:13

Oder gar ein weisser Kunstbaum?

Erzählt mal was bei euch jedes Jahr im Wohnzimmer steht und warum

Mehr lesen

16. November 2014 um 11:19

Echt !
Ich liebe den Geruch nach Tannennadeln an Weihnachten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 11:23

Immer
Echt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 11:23

Echt!
Der Geruch nach Tannennadeln gehört für mich einfach dazu.
In den letzten Jahren hatten wir auch richtig Glück, dass die Bäume nicht so stark genadelt haben.
In der alten Wohnung hatten wir einen Wintergarten (verglasten Balkon) und der Baum stand immer draußen. Die kalte Luft hat den Baum ewig frisch gehalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 11:55

Früher
fand ich nur echte Bäume schön.
Aber seit zwei Jahren haben wir einen künstlichen Weihnachtsbaum und ich bin begeistert. Vor allem mit kleinem Kind und Haustieren gibt es nichts praktischeres.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 12:00

Ich hatte jetzt 2x einen echten und 2x einen unechten,
dieses Jahr wird es zum 3. mal ein unechter
Die Nadeln + Katze + Kind machen mich verrückt

Für den tollen Geruch haben wir einen Kranz mit echter Tanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 12:03

Echter
Bei mir kommt auch nur n echter ins haus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 12:06

Künstlich kann ich
mir gar nicht vorstellen. Obwohl die ja zum Teil super aussehen.
Aber ich finde, der Duft vom echten Bäumchen gehört zu Weihnachten dazu.
Auch sieht der Baum jedes Jahr immer etwas anders aus und das gemeinsame Aussuchen ist bei uns Tradition. Jedes Jahr gibt es hier ein Scheunenfest beim Bauern ,mit kleinem Markt. Da wird dann halt auch das Bäumchen geholt.

Lg
Fumie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 12:17

Echt
Und selbstgeschlagen ich such aus und mein Mann legt das Ding um
Das ist nebenbei ein schöner Ausflug und dann schmücken wir ihn noch zusammen. Wenn der Baum frisch ist, nadelt der auch kaum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 12:28

Künstlich
sieht jedes Jahr schön aus und ist vor allem praktischer mit einem kleinen Kind im Haushalt ein echter würde für mich nie in Frage kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 12:31

Echt
Und mein ultimativer Tip das er schön frisch bleibt, jeden Tag mit einer Blumenspritze ein bisschen befeuchten.... So hält er bei uns lange obwohl er sogar an der Heizung steht!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 12:52

Ein
echter, aber mit Lichterkette Ich finde es so schrecklich das bei meinem Vater seit 30 Jahren IMMER der selbe künstliche Baum mit den SELBEN Kugeln steht. Ich glaubte bis vor kurzem das er den so wie er ist in den Keller stellt, weil die Kugeln IMMER an der selben Stelle hängen

Wir haben jedes Jahr einen echten seid der Große da ist, ok er ist er 2^^ aber wir führen das so fort. Jedes Jahr einen echten und immer verschiedene Kugelvarianten.
Ich freu mich jetzt schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 13:01

Echt. Einen
aus Plastik kann ich mir nicht vorstellen.
Allein der Gerucht, der fehlen würde...
Und wer eine Nordmanntanne kauft hat auch ein sehr geringes Nadelproblem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 13:39

Echt
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 13:39

Immer schon
Eine echte Tanne
Ein künstlicher Baum käme uns nicht ins Haus. Mir würde damit ein Stück Weihnachten fehlen
Der Kauf des Baumes ist auch jedes Jahr immer wieder ein schönes Erlebnis. Bei uns im Dorf wird ein Weihnachtsbaumverkauf von der Jugendfeuerwehr organisiert. Mit Glühwein, Punsch, Kuchen, Würstchen...alle treffen sich auf diesem kleinen Markt und genießen die Atmosphäre. Man sucht den Baum aus, bezahlt und plaudert dann meist noch stundenlang mit Freunden und Bekannten der Baum wird von der Jugend der Feuerwehr kostenlos nach Hause gebracht...
Ist immer eine tolle Einstimmung auf die Feiertage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 14:13

Echte Tanne
Mit echten Bienenwachskerzen.
Alles andere käme mir an Heiligabend komisch vor. Nach den Feiertagen gibt es aber schon eine Lichterkette.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 14:24

Nein, nicht nur
In dem Fall kommt es tatsächlich auf den Mond drauf an. Normalerweise glaub ich da ja nicht dran, aber ein Bekannter, der eine Tannenplantage hat, hat mir mal einen zum richtigen Zeitpunkt geschlagen. Der Baum war ohne Witz im August noch tip top!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 14:26

Ein Echter
Weil ich die meistens fülliger, prächtiger und irgendwie halt schöner finde
Und sie riechen einfach nach Tannenbaum und somit nach Weihnachten, das mach ein künstlicher Baum nicht.
Irgendwie gehört zu Weihnachten auch der Kauf vom Baum dazu und wie wir jedes Jahr einen viel zu Großen kaufen und dann die Spitze abschneiden oder unten was abschlagen müssen ist einfach jedes Jahr lustig.
Außerdem kenne ich es aus meiner Kindheit so und gehört einfach dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 17:43

Nur
ein echter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 17:54

Künstlich.
Ich steh überhaupt nicht auf Nadeln in Kinder/Katzen/Erwachsenenfüßen. Und auch nicht auf die Katzenkotze, weil die Mietzen es nicht lassen können ihn anzufressen, es aber nicht vertragen.
Aus besagten Gründen haben wir die Ikeatanne Hole ihn morgen aus seinem Stoffsarg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 18:48

Echt
Wir holen jedes Jahr eine Nordmanntanne und die nadeln sehr wenig.

Künstlich, ne das ist dann kein richtiges Weihnachten für uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 19:45

Künstlich von ikea
Klar der "Duft" fehlt aber da zahl ich wenigstens nur einmal 50 und dann wars das. Für uns ist das einfach rausgeworfenes Geld einen "Echten" zu holen. Der steht dann 2-3 Wochen und dann sind 30 oder 40 weg ! Nee... Muss nicht sein. Zudem nervt es auch noch wenn dann überall die Nadeln rum fliegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 20:04

Als
ich Kind war gab es immer einen echten Baum mit Kerzen, mittlerweile denke ich, es ist schade um jeden dafür gezüchteten und gefällten Baum. Daher wäre ein Plastikfing kein absoluter Ausschluss. Nachbarn hatten übrigens immer einen Baum mit Wurzelballen zum späteren Einpflanzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 20:51

Echte Tanne
Meine gesamte Kindheit über gab es den gleichen künstlichen Baum mit dem gleichen Schmuck (sogar das Lametta wurde jedes Jahr wieder feinsäuberlich eingesammelt und im nächsten Jahr wiederverwertet ).

So eine schöne Nordmanntanne duftet doch so wunderbar und ist einfach etwas ganz anderes, als so ein Plastiikbaum!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 21:25

Echter Baum!!!
Der Duft, die Nadeln und auch die kleinen Schönheitsmängel sowie das Chaos bis die Spitze passt, gehören einfach dazu....

Aber es gibt auch schöne Kunstbäume, so schlimm finde ich die bei anderen gar nicht. Nur für uns kommt das nicht in Frage.

Wir holen ihn immer aus örtlichen "Plantagen". Will keinen Baum, der eine katastrophale Ökobilanz aufweist, nur weil Obi ihn aus Norwegen importieren musste.
Da zahl ich eben dem Bauern im Nachbardorf 10 mehr und hab noch ein bißchen Freude beim Aussuchen.
Warum es negativ sein soll, dass dieser Bäume züchtet, verstehe ich allerdings nicht.
Ein Baum ist ein Baum! Und so ein Tannenbaum hat immerhin ein paar Jahre Photosynthese betrieben und wird im Normalfall vom Züchter dann wieder nachgesät. Wo ist das Problem? Nur weil der Baum abgesägt wurde?
Meine Güte, hätte ihn keiner gehegt und gepflegt, dann würde er irgendwo vor sich hindümpeln oder wäre von Rehen abgefressen worden. Ich mag Bäume, ich mag die Natur und ich schätze sie sehr sehr sehr, aber wenn unsere Bäume ums Haus herum mir zuviel Licht nehmen, dann werden sie auch gestutzt und wenn sie wacklig sind und drohen beim nächsten Sturm umzukippen, dann werden sie auch gefällt. Aber danach wird was nachgepflanzt und gut ist.
Was der unechte Baum für eine Ökobilanz hat, darüber wollen wir nicht diskutieren, oder? Und nein, ich rede nicht vom Obi-Tannenbaum aus Norwegen, sondern vom Tannenbaum aus dem Nachbarort wo sich der Gemüsebauer im Winter noch ein paar Euro dazu verdient.
Irgendwo hört alles auf. Ich kann es auch schlimm finden, dass eine Bambussprosse geerntet wird, weil ich sie essen will....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 22:39

Echt!
Ich liebe den geruch und mag nicht diese perfekt aussehenden künstlichen Bäume. Wir hatten schon nen Baum mit drei spitzen und einen der war richtig schief, was uns erst zuhause aufgefallen ist. Unser Baum hat eh Seltenheitswert, weil das untere drittel nicht geschmückt werden kann, der hund würde die holzfiguren annagen und versuchen die kugeln abzuziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 22:40

Echt und aus dem Garten
Haben vorne so ein paar riiiiiesige Tannen stehen. Da wird immer bei einer dann die obersten 2m geköpft^^. Bis alle einmal durch geköpft wurden sind den am längsten nicht-geköpften schon wieder neue spitzen gewachsen .

Allerdings ist das dann ein etwas..Naja..naturbelassenerer Baum^^. Meistens ziemlich groß, nicht so dicht (teilweise haben wir noch Löcher reingebohrt und Äste reingesteckt, weil der Baum sonst Stellenweise so kahl aussah) mit Zapfen drinnen etc ^^.

Künstliche finde ich schrecklich..hatte mein vater früher immer...nee..wenn Baum, dann echt..im Zweifelsfall auch einfach mehrere Tannen-Äste in einer großen Vase etwas schmücken, tut es auch, wenn man keinen ganzen Baum abschlagen will, aber kein Plastik Baum

LG, Knallhamster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 23:51

Einen echten
Und ich freue mich schon darauf wenn wir ihm dann aussuchen gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2014 um 0:25


Künstlich von ikea, dank family card nur 30

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
OT: Kassler einfrieren?
Von: erdbeerxbananexkiwi
neu
19. November 2014 um 9:40
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen