Home / Forum / Mein Baby / OT: Gemeinsames Girokonto? Oder lieber Einzelkonten?

OT: Gemeinsames Girokonto? Oder lieber Einzelkonten?

31. Oktober 2013 um 7:10

Habt ihr ein gemeinschaftliches Girokonto mit dem Ehemann, oder habt ihr Euer Einzelkonto noch?

Mein Mann würde gern ein gemeinsames Konto mit mir führen...aber irgendwie möchte ich das nicht...kann nicht genau erklären warum...vielleicht liegt es daran das ich denke ich gebe meine Unabhängigkeit ab...

Jetzt ist es so, dass jeder was zahlt...es ist aufgeteilt....mein Mann möchte das alles von einem gemeinsamen Konto gezahlt wird, und wir beide dann eine komplette Übersicht der Ausgaben haben...

Wie ist es bei Euch????

Mehr lesen

31. Oktober 2013 um 7:17

Wir haben jeder sein konto
Bei uns ist es auch geteilt.mein mann zahlt miete,ich strom,gas usw.
Wir möchten beide kein gemeinsames konto aber warum kann ich dir garnicht sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2013 um 7:19

Also
Wir haben ein gemeinsames Konto, da geht miete,Strom etc. Von ab und jeder hat dann noch sein persönliches, bei dem dann die Handyrechnungen etc auch von bezahlt werden. Ich habe noch das Kindergeld bei mir mit drauf,weil ich ja immer für das mäuschen einkaufen gehe. Ans gemeinsame gehen wir nie ran, da gehen nur die Ausgaben ab.
So ist die Lösung ganz gut. Vielleicht ne Alternative für euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2013 um 7:45

Ich finde Einzelkonto auch besser....
ich zahle das was abgemacht ist, und spare noch nebenbei wenn möglich...

Möchte aber auch einfach mal shoppen gehen ohne das er weiß was ich dafür ausgegeben habe...gerade auch dann, wenn ich was für ihn kaufe als Geschenk oder so...

Außerdem hätte ich das Gefühl ich gebe sein Geld für meine Sachen aus....das möchte ich nicht...wobei ich kein Problem damit hätte wenn er sich mal was leistet von meinem Geld...

bin irgendwie schräg drauf was sowas angeht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2013 um 8:01

Beides
Wir haben jeder ein eigenes Konto ! Was ich super finde ! Und dann haben wir noch ein gemeinsames Konto wo jeder was einzahlt. Davon gehen dann alle Rechnungen, versicherungen etc. ab. So mit hat jeder noch eigenes Taschengeld
Und ein gemeinsames Sparkonto haben wir auch noch dort zahlen wir beide monatlich was per dauerauftrag ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2013 um 8:26

Gemeinsames
Und es gibt überhaupt keine Probleme. Jeder hat seine EC Karte, wenn wir uns etwas im "normalen" Rahmen kaufen möchten, dann machen wir es. Größere Anschaffungen werden abgesprochen. Wir teilen Tisch und Bett, warum nicht auch Konto.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2013 um 8:27

Ich manage sein Geld auch....
denn ich arbeite bei seiner Hausbank....

er vertraut mir da auch voll und ganz....

wie gesagt...ich habe das Gefühl ich geben meine Unabhängigkeit auf!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2013 um 8:30

...
Ich hab mein Konto aufgelöst, als Sohnemann unterwegs war und klar war, dass dann bald mein Einkommen wegfällt.
Hätte ohne Geldeingang dann Kontoführungsgebühren gekostet und noch ein paar andere umständliche Sachen - das war der "logische" Grund.
"Emotional" war das auch ein Schritt, über den wir uns beide einig waren. Wenn ich wegen der Familie kein Einkommen mehr habe, ist es für mich klar, dass sein Einkommen ab sofort UNSER Einkommen ist. Als Familie ist man doch eine "Einheit"!!
Doppelte Kontoführung mit monatlich Geld überweisen etc, halte ich für überflüssig. Und grössere Ausgaben sprechen wir ohnehin ab.
Für uns passt das so - ich kenne aber auch genügend verheiratete Paare, die es anders handhaben und damit genauso zufrieden sind...

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2013 um 8:36

Er ist eher das Gegenteil....
sparsam und immer sehr bedacht drauf, nicht zuviel auszugeben....

ich bin da schon anders...ich kauf mir auch gern mal was....aber immer im Rahmen des Möglichen...habe auch kein Dispo...ich kann also nur das ausgeben was ich tatsächlich verdient habe...

leiste mir auch mal ein Essen mit einer Kollegin...kauf unserer Tochter auch gern mal was ausser der Reihe...natürlich keine Unsummen...aber häufiger mal...ist eben Einzelkind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook