Home / Forum / Mein Baby / OT: gibt es hier mütter mit einer brustvergrößerung?

OT: gibt es hier mütter mit einer brustvergrößerung?

28. Juni 2012 um 11:24

huhu,

ich überlege schon viele jahre eine brustvergrößerung machen zu lassen und jetzt nach dem abstillen ist der gedanke wieder viel intensiver geworden weil meine brust jetzt noch schlimmer aussieht als je zuvor.

meine frage:

hat es einer von euch machen lassen?
geht das überhaupt wenn man ein kleines kind zu hause hat? (er wird 7 monate)
man sollte ja eig. nicht schwer heben etc.

oder sollte ich lieber noch warten?
was sind eure erfahrungen gewesen und was könnt ihr mir raten?

lg dini

Mehr lesen

28. Juni 2012 um 12:21

Naja,
mit einem knappen b bist du ja noch super gut bedient im vergleich zu mich

ich fülle nicht annährend ein a körbchen aus und sehe quasi aus wie ein mann obenrum

bhs trage ich nur zur zierde ! ich will auch nicht sonst was für ein körbchen haben aber halt etwas das zu mir passt und ich mich mal als frau fühlen kann...

naja, nun weiß ich nur nicht ob das mit so einem kleinen kind zu hause überhaupt schaffbar ist

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 12:55

Oh
schön, das man hier eine mama findet, die das selbe "problem" haqt/hatte.

ich bin auch etwas am zweifeln, weil ich irgendwo im hinterkopf habe, dass diese große investition in mich zu egoistisch ist und überlege dann immer, was mein kleiner alles hätte haben können.

aber auf der anderen seite bin ich auch einfach nur noch unglücklich mit mir selber

mein mann könnte sich so cq. 1-2 wochen frei nehmen. daran sollte es nicht scheitern.

also bist du der meinung, dass es machbar ist auch wenn das kind noch klein ist und halkt hin und wieder mal auf den arm will?!

danke im übrigen für dein outing

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 12:56
In Antwort auf vaiana_12080848

Naja,
mit einem knappen b bist du ja noch super gut bedient im vergleich zu mich

ich fülle nicht annährend ein a körbchen aus und sehe quasi aus wie ein mann obenrum

bhs trage ich nur zur zierde ! ich will auch nicht sonst was für ein körbchen haben aber halt etwas das zu mir passt und ich mich mal als frau fühlen kann...

naja, nun weiß ich nur nicht ob das mit so einem kleinen kind zu hause überhaupt schaffbar ist

lg


im vergleich zu mir sollte das mal heißen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 13:11

Mein
mann hat mich ja schon vor fast 5 jahren kennenengelernt und da war es ja auch schon thema. er meinte auch ich brauch mir keine gedanken oder sogar vorwürfe machen aber das ist leichter gesagt als getan.

darf ich mal fragen für welche größe du dich entschieden hast? also bei welcher körpergröße?


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 13:22

Ui
also eine schöne figur

ich bin ja auch 1,70 groß und überlege ob ich lieber auf b oder ein c körbchen gehe. insgesamt möchte ich einfach, dass es nicht aufgepumpt aussieht sondern das gesamtbild stimmig ist. möchte also nicht die nächste pam werden !

die form finde ich auch sehr wichtig . es soll halt doch nicht zu künstlich wirken!

darf ich fragen wo du die op hast machen lassen und was es dich gekostet hat?
gerne auch per pn wenn dir das lieber ist!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 14:27


Ich hab mir auch die hupen machen lassen, von b auf c in naturlicher tropform. Also keine melonen! wann der beste zeitpunkt ist kann ich nicht sagen, meine erste war da schon 13 (?) ist schon paar jahre her! Hatte aber probleme mit der linken natbe, die naht ist 2x geplatzt und ist ewig abgeheilt war auch ein toparzt, also sowas ist halt nicht beeinflussbar könnte mit mini me problematisch werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2012 um 21:42

Ich habe einen Termin
Hallo

Ich habe ein16 monate altes Kind und nach11 Monaten Stillen und einer Gewichtsreduktion ( 1,70m von 75 auf 53 kg) musste das einfach sein.

Ich habe am 30.07 meinen Termin.MAn darf 6 Wochen nicht schwer heben,was für mich kein Problem ist weil mein Kind laufen kann. Eine Woche hat mein Mann sich Urlaub genommen,danachmuss ich allein zurecht kommen. Aber das wird schon klappen.

Preislich bin ich bei 7.000 definitiv sehr hoch, aber es ist eine der besten Praxen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2012 um 22:17

Hallo,
Also meine sehen nach jahren noch aus wie am anfang und stillen war auch kein problem! Allerdings gibts ja verschiedene methoden eim einsetzen und dann muss man halt auch wissn das man sich die still option offen lassen will un das implatant bestimmte drüsen nicht verdecken darf buw unter ein anderen muskel gesetzt wird. Ob sie mal rausmüssn weiss ich nicht, mein arzt meinte nein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2012 um 15:14

Zur Frage
Also früher hieß es das Implantate nach 10-20 Jahren gewechselt werden müssen.Das ist heute NICHT mehr der Fall.Jedenfalls nicht mit den TOP Herstellern. Die besten Hersteller geben heutzutage Lebenslange Garantie auf ihre Implantate.

Bei meiner 7.000 Euro Op kosten die Implantate 1.500 Euro und haben lebenslange Garantie.

Nach der Schwangerschaft kann es natürlich sein das dann eben ( so wie bei mir der Busen) der Implantatbusen hängt und unschön aussieht. Und es kann immer passieren das man nicht mehr stillen kann. Das ist ein Risiko.
Ich persönlich mache es erst jetzt nach meinem Kind weilwir definitiv nur eins wollen und mir war stillen enorm wichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
An die mamas deren kinder eine allergie haben ! FRAGE
Von: vaiana_12080848
neu
29. Juni 2012 um 8:58
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen