Home / Forum / Mein Baby / OT: Gibt es Paare die sich NIE streiten hier und überhaupt?

OT: Gibt es Paare die sich NIE streiten hier und überhaupt?

27. Dezember 2013 um 13:52

Würde mich echt mal interessieren.

Meine Schwägerin prahlte nämlich damit das sie und ihr Freund sich NIE! streiten,die gesamte SS hoch harmonisch verlief und das Kind in absoluter Harmonie ohne Stress und Zwistigkeiten zur welt kommt.

Sorry aber bei dem Charakter meiner Schwägerin kann ich mir das einfach nicht vorstellen.
Gibts sowas wirklich?

Ich meine jeder hat doch mal Meinungsverschiedenheiten oder?

Mehr lesen

27. Dezember 2013 um 13:56

Ich denke es kommt drauf an wie man Streit definiert
Streit = Meinungsverschiedenheit bei der auch diskutiert wird = haben mmn alle paare von Zeit zu Zeit

oder

Streit = beleidigendes reden, egoistisch seine Meinung durchsetzen wollen, Geschrei usw = haben mmn nicht alle paare aber bei den meisten.wird.auch das irgendwann leider mal vorkommen


LG

Gefällt mir

27. Dezember 2013 um 14:04

Mit Streit
meine ich Meinungsverschiedenheiten bzw. unterschiedliche Ansichten.

Meine Schwägerin meinte,sie und ihr Freund wären immer einer Meinung,hatten noch nie unterschiedliche Ansichten,finden alles gut was und wie es der andere macht.

Hä?
Wenn ich mich an meine SS erinnere hat mich manchmal die Fussel auf meinem Shirt nervös gemacht

Gefällt mir

27. Dezember 2013 um 14:04

Also immer nur
Harmonie, Friede, Freude und Eierkuchen...

..da bekäme ich die Krise in einer Beziehung.
Ich will keinen Ja-Sager, der mir alles recht machen will und sich hinten an stellt, sondern jemanden mit dem man auf Augenhöhe diskutieren kann. Und da sind Meinungsverschiedenheiten durchaus sogar erwünscht, sonst hat man sich ja nix mehr zu sagen, wenn es immer nur heißt: "Da hast du recht, Schatz!"

Wir zoffen uns auch schon ab und an mal. Ganz selten auch mal heftiger. Aber der Streit ist dann meist auch genauso schnell wieder vorbei wie er begonnen hat.
Wenn man mit anderen Menschen auf engstem Raum zusammen lebt bleibt das denke ich nicht aus. Jeder hat doch irgendwo eigene Vorstellungen und Träume vom Zusammenleben und diese stimmen eigentlich nie zu 100% überein.
Sollte es also tatsächlich Paare geben die niemals nie nicht streiten oder verschiedener Meinung sind ist das wohl so wahrscheinlich wie ein Sechser im Lotto. Da müsste man ja schon glatt gratulieren

Gefällt mir

27. Dezember 2013 um 14:07

Zur Zeit ist sie noch schwanger.Fünf Tage über dem ET,
da schrieb sie gestern mein Freund hat sich jetzt bis Ende Februar unbezahlten Urlaub genommen um das Baby zu begrüßen und so sollte das bei jedem Paar laufen.

Bitte?
Wer kann sich denn schon den Luxus aussuchen 8 Wochen unbezahlten Urlaub zu gönnen bzw. welche Arbeitgeber machen da schon mit.

Gefällt mir

27. Dezember 2013 um 14:36

Anzicken gibt es bei Ihr auch nicht.
Keine Negativen schwingungen nichts.
Ich kann mir das immer garnicht vorstellen,weil es gibt dch immermal Situationn wo man auch mal vom Partner genervt ist etc.

Zumindest erzählt sie das imer so,ob es stimmt weiß niemand.

Gefällt mir

27. Dezember 2013 um 18:18

Wir!
Mein mann und ich streiten uns sehr selten..er hat aber auch eine selten gutmütige art an sich..wir geraten vielleicht einmal alle vier fünf monate aneinander,und dann knallts auch gewaltig..aber ansonsten streiten wir nicht.,
Lg..
Arzu

Gefällt mir

27. Dezember 2013 um 18:19

Ich kenn nur 1 Beispiel
Bei Loriots Papa ante Portas.

Gefällt mir

27. Dezember 2013 um 20:37

Bei uns ist es fast so
Mein Mann und ich streiten wirklich fast nie. Wenn mich mal etwas an ihm aufregt, dann sprechen wir darüber,es fließen evtl. ein paar Tränchen (bei mir) und dann ist es auch wieder gut.

Wir sind beide wahnsinnig harmoniebedürftig und halten es nur schwer aus, den anderen gekränkt zu sehen. Mein Mann würde sich lieber die Zunge abbeißen, als irgendetwas verletzendes zu mir zu sagen. Das ist teilweise echt anstrengend, weil ich oft erstmal ziemlich bohren muss, um überhaupt seine Meinung zu einem brisanten Thema herauszukitzeln.

Gefällt mir

27. Dezember 2013 um 21:16

Ja hier
mein Freund und ich motzen uns mal aber richtig Streit hatten wir bisher nie...auch Schwangerschaft und Geburt war wie du sagst sehr harmonisch

Gefällt mir

28. Dezember 2013 um 4:45

Ja hier!!
wir streiten uns eigentlich nie... ich weiss gar nicht so genau wann zuletzt bei uns die fetzen geflogen sind. ist bestimmt schon über 2 jahre her. am anfang unserer beziehung krachte es öfter. so sehr, das wir kurz vor der trennung standen. aber wir sind jetzt 5 jahre zusammen und haben ein gemeinsames kind. der alltag ist oft so stressig das wir uns über kleinigkeiten (und man streitet ja meistens nur über kleinigkeiten) nicht mehr aufregen. wir sind abends froh wenn kind im bett ist und wir noch ein paar friedliche worte wechseln können.

sicher sind wir auch nicht immer einer meinung, dann wird mal ein bisschen geschmollt oder auch mal ein nicht so nettes wort ausgesprochen, aber richtig streiten ist das nicht. meistens gehen wir uns aus dem weg wenn wir mal sauer aufeinander sind. nach ein paar stunden haben sich dann die gemüter wieder beruhigt.

ich denke mal wenn man es akzeptiert das nunmal jeder mensch unterschiedlich ist und das jeder mensch seine macken hat dann kann man auch friedlich miteinander leben. es soll ja menschen gebe die stören sich an nicht zugedrehten zahnpastatuben oder nicht runtergeklappten klodeckeln. ich nicht... wenn ich sehe das der klodeckel nicht runtergeklappt ist dann klappe ich ihn runter. ist mir noch nie ein zacken aus der krone gefallen

sollte nur ein beispiel sein... ich denke jeder weiss was gemeint ist. lg

Gefällt mir

28. Dezember 2013 um 7:50

Nie, also wir streiten uns nie
wenn ein streitthema aufkommt, was uns emotional sehr packt, dann nehmen wir uns an den Händen, schauen uns in die augen und versuchen den standpunkt des anderen zu respektieren.....


bullshit!!!
ich würde der kein einziges wort glauben.bei uns sind nicht nur einmal die fetzen geflogen, seid der geburt der kleinen aber viel weniger...sie ist in unserem haus seitdem definitiv die lauteste! kommt doch auch immer drauf an, wie jeder streit definiert? bei einem ist es die simple meinungsverschiedenheit, beim anderen muß erst omas vase fliegen!

und ich finde, streiten kann auch durchaus mal ein reinigendes gewitter sein, solange es fair und nicht beleidigend abläuft! das gehört dazu...vor allem wenn man liebt, ist es halt auch mal emotional!
das beste beispiel sind meine (leider ehemals) beste freundin und ihr freund! mr.und miss harmony, die hinter unserem rücken sich bei dritten "beschwerten":"die streiten so oft!".mal abgesehen davon, das es nicht mal wahr gewesen ist, fand ich es lächerlich und auch für die beziehung nicht sehr gesund, nicht auch mal unangenehme dinge anzusprechen...ja und dann kanns auch mal zündeln...aber der ton macht die musik!

joa, was soll ich sagen? unsere tochter wird 17monate alt, wir sind im verflixten 7.jahr und wohnen auch schon 6jahre zusammen...
...was aus mr.und miss harmony wurde?sie hat ihn über monate mit nem arbeitskollegen betrogen und ist dann holter die polter über nacht abgehauen...ironie des schicksals, sie haben auch darüber nie gesprochen!

p.s.:in der schwangerschaft war ich eine tickende hormonzeitbombe...wäre ich mein freund gewesen...ich hätte mich verlassen!

Gefällt mir

28. Dezember 2013 um 8:57

Ja wir
Warum? Mein Mann kann nicht streiten, oder will nicht, der muss immer alles in RUHE ausdiskutieren.
Liegt bestimmt an seinem Beruf.

Gefällt mir

28. Dezember 2013 um 11:04


Glaubs bloß nicht, wenn ich das so hier lese...
Also für mich fällt motzen, schmollen etc schon unter Streit. Da brauchts kein Türenknallen oder ne Stunde (ist ja echt lang) etc. Ist wohl Defintionssache. Wir streiten ab und an schon, aber dann ists auch wieder gut. Türenknallen kam auch schon einmal vor Das hab ich schon als Kind so gemacht

Oder es ist eben Typsache. Für mich würde z.B. als Streitgrund schon reichen, schwanger nicht geheiratet zu werden Andere lassen sich viel mehr gefallen und geben dann halt vor, das selbst nicht zu wollen etc. Man kennt ja die Verdrängungsstrategien der Frauen ..

Und viele, die hier angeblich so harmonische Beziehungen führen, sind hier gefühlt 7 Tage die Woche rund um die Uhr online und können geschätzte hundert Kommentare pro Thread schreiben.

Gefällt mir

28. Dezember 2013 um 11:25
In Antwort auf cherie99


Glaubs bloß nicht, wenn ich das so hier lese...
Also für mich fällt motzen, schmollen etc schon unter Streit. Da brauchts kein Türenknallen oder ne Stunde (ist ja echt lang) etc. Ist wohl Defintionssache. Wir streiten ab und an schon, aber dann ists auch wieder gut. Türenknallen kam auch schon einmal vor Das hab ich schon als Kind so gemacht

Oder es ist eben Typsache. Für mich würde z.B. als Streitgrund schon reichen, schwanger nicht geheiratet zu werden Andere lassen sich viel mehr gefallen und geben dann halt vor, das selbst nicht zu wollen etc. Man kennt ja die Verdrängungsstrategien der Frauen ..

Und viele, die hier angeblich so harmonische Beziehungen führen, sind hier gefühlt 7 Tage die Woche rund um die Uhr online und können geschätzte hundert Kommentare pro Thread schreiben.

Ach echt?
wenn ich jetzt z.b. zu meinem freund sage (in etwas genervten, lauteren ton) "hast du schon wieder den müll nicht runter gebracht? der stinkt hier vor sich hin" - ihn also "anmotze" und er zu mir sagt "nö hab ich nicht gemacht, mach ich nachher", das ist dann streiten bei dir? gut, dann ist streiten wohl echt definitionssache.

für mich ist streiten sich anbrüllen, vielleicht auch mit kraftausdrücken um sich werfen, heulen, usw. oder eben mit tellern werfen (das ist aber dann echt schon heftig, habe ich noch nie gemacht). DAS ist streit für mich... aber alles andere gehört für mich zum alltag. wenn ich zu meinem freund sage das er ne alte drecksau ist weil der müll stinkt und er mir zur antwort gibt "dann bring ihn halt selber runter" ist das für mich kein streiten. und wenn man schmollt dann ist das auch kein streiten, da sagt man doch gar nichts, oder? schmollen heisst für mich das man ein bisschen beleidigt ist und dann gar nichts mehr sagt. aber vielleicht ist das ja auch ein regionales ding und schmollen wird überall anders interpretiert.

und streitthema "schwanger also muss man heiraten?" ich dachte wir wären aus dem 18. jahrhundert rausgewachsen... sorry soll nicht böse gemeint sein aber heutzutage sollte jeder froh sein das man NICHT heiraten muss und dann vielleicht ein leben lang unglücklich verheiratet ist (weil man merkt das der typ vielleicht doch nicht DER mann fürs leben war) nur weil man ein kind bekommen hat, so wie es früher einmal war.

aber so hat wohl jeder seine eigenen grenzen und jeder definiert streit wohl anders. ich definiere es für mich so das wir uns so gut wie nie streiten, denn streit sieht für mich wirklich ganz anders aus als das was wir tun. aber ich denke solange jeder mit seinem leben so zufrieden ist wie er/sie es führt ist ja alles in ordnung.

lg

Gefällt mir

16. Februar 2014 um 14:19

...
Mein Mann und ich sind nun seid 4 1/2 jahren zusammen. Wir hatten erst 1mal einen Streit der aber harmloser war als man denkt. Klar man hat auch schon mal unterschiedliche Meinungen aber da wird dann in einem normalen Ton miteinander gesprochen und schon ist gut. Aber sonst muss ich sagen läuft es bei uns sehr ruhig und harmonisch ab.

Gefällt mir

16. Februar 2014 um 14:33

Ich
Denke jedes Paar ist mal anderer Meinung, aber es kommt eben darauf an wie man damit umgeht.

Es gibt Paare, da fliegen bei jeder kleinen Auseinandersetzung die Sachen durch den Raum, es gibt Paare die beleidigen sich schrecklich usw.

Wir sind natürlich auch mal anderer Meinung, schreien aber nicht und beleidigen uns nicht. Wir finden beide, dass Respekt ein ganz wichtiger Punkt in einer Beziehung/Ehe ist und wenn ich viel schreie oder meinen Partner beleidige, kann da auch kein Respekt sein.

Gefällt mir

16. Februar 2014 um 16:31

Also bei uns ist das so:
Wir sind jetzt 4 Jahre zusammen und im ersten Jahr haben wir uns richtig oft in den Haaren gehabt ich glaube die Fronten mussten erstmal geklärt werden. Ich bin sehr temperamentvoll. Jedenfalls ist es heute ganz anders, aber wenn wir uns mal streiten, wird's auch mal lauter. Was wir wegen unserem Kind schon nicht mehr wollen und das auch echt gut anders klären können.

In der gesamten ss waren wir ein Traumpaar, ich war einfach nur happy und mein Mann auch. Mein Mann meinte vorher war ich eher unzufrieden und dann eben angekommen und zufrieden! Die ss war einfach nur toll und das Kind ist genauso

Lg und ich denke was sich neckt das liebt sich

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen