Home / Forum / Mein Baby / OT Habt ihr auch grad so oft Probleme bei Ebay als Verkäufer???

OT Habt ihr auch grad so oft Probleme bei Ebay als Verkäufer???

24. Juli 2013 um 10:46

Hallo Mädels

Frage steht ja oben.
Hab jetzt in den letzen 5 Wochen glaub 4 Artikel verkauft und bei allen warte ich heute noch auf ne Zahlung.

Die eine jammerte rum von wegen sorry sie war im KH und kam nicht zum Zahlen sie macht es gleich (vor 2 wochen ca) ... ja is ja schön und gut aber bis jetzt kam immer noch kein Geld.
Die nächste meldet sich gar nicht.
Bei der anderen kam nur sorry sie kann es gerade nicht bezahlen weil sie ne hohe Rechnung bezahlen muss (Warenwert war ca 5 Euro)
Es geht mir nicht ums Geld ich will einfach nur endlich die ganzen Klamotten loswerden

Bin ja echt verständnisvoll und hab bei sowas Geduld aber man fühlt sich echt nur noch verarscht irgendwann

Gehts euch auch so?
Als Käufer is es auch nicht besser .... ein Artikel den ich ersteigert hab is auf mysteriöser Art und Weise einfach verschwunden und den Verkäufer interessiert es nicht.


Sorry für das OT aber sowas nervt wenn ich was bei Ebay ersteiger zahl ich immer sofort .... wenn ich kein Geld hab dann steiger ich erst gar nicht mit

Blacky

Mehr lesen

24. Juli 2013 um 11:16

Ja
Als Verkäufer hab ich ab und mal einen der ewig nicht zahlt und dann immer die selben Ausreden! Ich kann das schon gar nicht mehr glauben, andauernd liegt jemand im KH oder war sterbenskrank ist klar.

Aber als Käufer noch schlimmer! Ich schreibe und schreibe Mails, frage nach. Keine Antwort. Toll nun ist das eine 14 Tage her, gestern habe ich bei paypal angefragt wie ich mein Geld wieder bekomme, noch keine Antwort. Kenn mich da nicht aus. Das ist echt das letzte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2013 um 12:47
In Antwort auf delwyn_983378

Ja
Als Verkäufer hab ich ab und mal einen der ewig nicht zahlt und dann immer die selben Ausreden! Ich kann das schon gar nicht mehr glauben, andauernd liegt jemand im KH oder war sterbenskrank ist klar.

Aber als Käufer noch schlimmer! Ich schreibe und schreibe Mails, frage nach. Keine Antwort. Toll nun ist das eine 14 Tage her, gestern habe ich bei paypal angefragt wie ich mein Geld wieder bekomme, noch keine Antwort. Kenn mich da nicht aus. Das ist echt das letzte!

Wenn du per Pay PAL Bezahlt
Hast öffne nen Fall du hast dadurch Käuferschutz wenn der Verkäufer nicht reagiert einfach den Fall an ebay abgeben meistens bekommst dein Geld dann zurück über PayPal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2013 um 12:54

Da ich viel verkaufe
kenne ich das leider zu Genüge Aber inzwischen bin ich da knallhart. Im Angebot steht schon drin "bitte innerhalb von 7 Tagen zahlen" (das sollt eigentlich jeder schaffen!) und meist warte ich noch 2 Tage länger und dann wird ein Fall eröffnet.

Manchmal kommen dann auch Ausreden, manchmal gar keine Reaktion. Hauptsache ich bekomme meine Verkaufsprovision gutgeschrieben

Bin selber ein sofort-Zahler und wenn ich kein Geld hätte, würde ich nicht bieten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2013 um 12:54
In Antwort auf zusa_879395

Wenn du per Pay PAL Bezahlt
Hast öffne nen Fall du hast dadurch Käuferschutz wenn der Verkäufer nicht reagiert einfach den Fall an ebay abgeben meistens bekommst dein Geld dann zurück über PayPal

Aber über Handy?
Und wie sind da die Fristen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2013 um 12:59

Ja ich z.B.
zahle auch immer sofort! Per Pay Pal und wenn Überweisung ist lauf ich nächsten Tag los... Verstehe auch nicht warum einige immer bieten... Langeweile oder so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2013 um 13:15
In Antwort auf delwyn_983378

Aber über Handy?
Und wie sind da die Fristen?

Glaub mit dem Handy gehts Net
Fristen hab ich Nicht im Kopf du kannst aber auch gleich den Fall abgeben an ebay die melden sich dann innerhalb 24 Stunden o 48 ??? Weiss es grad nicht.

Kannst ja schreiben das der Verkäufer nicht reagiert du per PayPal bezahlt hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2013 um 14:09

Abegläbisch?
Habe als Ebay Verkäufer an einem Freitag den 13. an eine Ebay Kundin, namens Eva Maria Wiens, (Seminarsammlerin) 2 Artikel geschickt. Es handelte sich um Fernkurse. Sie hat danach behauptet, es würde alles gegen das Urheberrecht verstoßen. Die Sache ging vors Gericht, der Richter hat die Gegenseite nur ausgelacht und die Anklage mußte zurückgenommen werden. Da Frau Wiens mehrere Anwälte auf mich hetzte und ich ja auch meinen Anwalt bezahlen mußte, kostete mich die ganze Angelegenheit insgesamt über 10.000,- Euro. Daher meine Warnung, Vorsicht mit Ebay, auch als Verkäufer lauern hier große Gefahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2016 um 16:38

verkaufen und kaufen bei ebay
tja das kenne ich auch zugut habe bei ebay kleidung verkauft, eine dame hat die sachen ersteigert, 1 hose gebraucht und eine fleecejacke gebraucht. beides als gebraucht, damit getragen eingestellt. ebenso habe ich auf normalgebrauchsspuren hingewiesen, die durch tragen der kleidung von kindern nun mal entstehen. bilder eingestellt, somit konnte der artikel angeschhaut werden, zoomen des bildes auch möglich. die überweisung erst nach einer woche an, das paket ging am donnerstag gleich auf reisen, am samstag ist das paket dann von der käufein selbst entgegnommen worden, welches ich per sendungsverfolgung nach vollziehen konnte. dann eine woche nach dem sie das paket selbst entgegnommen hat, schrieb sie mich an und meinte das die jacke flecken hätte, habe kein bild er halten. als ich auf ihre email antwortete , das es irgendwie merkwürdig ist das sie sicher erst Eine woche nach erhalt meldet, wenn doch da angeblich was nicht in ordnug ist???? also wenn ich meine ersteigerten sachen bekomme per paket,dann schau ich doch gleich nach erhalt an, ob alles okay ist oder??? ach ja nur ein paar stunden nach meiner e mail, hat sie dame mich negativ bewertet. ich bin der meinung wenn gebrauchte sachen zb kleidung ersteigert, dann darf man halt keine neue ware erwarten, gebraucht ist gebraucht bzw getragen, und weisst halt normale gebrauchspuren auf, auf die hingewiesen worden, wer denn noch von gebrauchen sachen neue erwartet, sollte lieber gleich neu sachen kaufen, und muss halt mehr ausgeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2016 um 20:37

Ja leider
nach 5 tagen melde ich einen fall.
nach weiteren 10 tagen wird der fall geschlossen.
und den käufer sperre ich für die zukunft vom kauf aus.
und stelle den artikel wieder ein.

ich zahle immer sofort.
ohne paypal kaufe ich nichts.

verkaufen tue ich nur mit überweisung, weil viele schon behauptet haben, die ware kam nicht an...
und dann bin ich geld und waren los

immer sind die käufer im krankenhaus gewesen.
oder dessen kind.
oder portmone gestohlen mit karten drin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram