Home / Forum / Mein Baby / Ot: Habt ihr das Glück, einen Seelenverwandten zu kennen?

Ot: Habt ihr das Glück, einen Seelenverwandten zu kennen?

29. Dezember 2013 um 23:28

Möchtet ihr mir/uns davon erzählen?
Woran macht ihr diese besondere Bindung fest?
Wie steht ihr zu dieser Person?

Dieser Thread dient nicht zum Analysieren Dritter, ob laut deren Definition eine Seelenverwandtschaft vorliegt oder nicht.

Das FÜHLT man. Und nur die Beteiligten wissen Bescheid über die wahre Tiefe ihrer Bindung.

Ich weiß,
Dass ich einen habe. Ein mir wichtiger Mensch. Ich erzähle vllt gleich später mehr..

Zu Weihnachten haben wir uns das Gleiche geschenkt. Der kleine pinz, das buch. Das begegnet einem nicht an jeder Ecke.. Man muss schon suchen.. Und einen grund haben, das einem erwachsenen Menschen zu schenken...
Da mussten wir schmunzeln.. Aber das haut uns nicht mehrvom Hocker.

Ich würde mich freuen darüber zu lesen.

Liebe Grüße!

Mehr lesen

29. Dezember 2013 um 23:57

Ich glaube
nicht. zweimal dachte ich es in der vergangenheit und bin um so schmerzhafter gefallen, aber darum geht's hier ja nicht.

es gibt natürlich eine handvoll menschen, die mich seit längerem begleiten und denen ich mich nahe fühle, bei denen es auch die ein oder andere überschneidung gibt, was interessen oder nen bestimmten gedankengang in einer bestimmten situation angeht. aber in der regel schätze ich an diesen menschen gerade, dass sie so anders sind. klar, manches an reaktion oder überlegung find ich auch mal etwas seltsam oder nicht nachvollziehbar, aber das macht ja irgendwie auch den reiz aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2013 um 1:47

Sitzt neben mir.
Lass ich nie wieder los.

Komischerweise war diese Verbindung vom ersten Blick an da. Eigentlich schon bei den ersten Nachrichten. Wir haben aber noch 3 Jahre gebraucht um von 'wir treffen uns ab und an, lesen uns unsere Gedichte vor und haben Sex' zur Familie zu werden. Wir ergänzen uns, kennen uns, denken gleich.
Ich dachte schon häufiger einen Seelenverwandten getroffen zu haben, wurde aber oft enttäuscht. Egal ob nun Beziehung, oder Freundschaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2013 um 10:43

An die, die mit ihren zusammen sind bzw verheiratet..
könnt ihr das von geistundsinn nachvollziehen?

ich kann es irgendwie total. weil das band so mega-übertrieben ist, dass es auch wirklich so ein "8000er" ist, der wahnsinnig schwer zu besteigen ist...

wenn ich das lese, erkenne ich mich teilweise wieder..

aber wir können reden, mit oder ohne worte... wenn ich heute daran zurückdenke... wahnsinn, was wir alles an zeit "verredet" haben.

oft haben wir uns in der nacht angerufen und uns dann getroffen. bis zur frühen morgenstunde haben wir einfach nur geredet, schließlich musst ich duschen und zum bahnhof - um in die schule zu fahren. das halt auch gerne quasi 7x die woche..

er sagte mal: dass der begriff "zeit miteinander verbringen" eine neue bedeutung mit mir erhält, weil wenn wir zusammen sind, die zeit wirklich genutzt und verbracht wird.

auch wenn wir dabei nichts tun.. irgendwie die präsenz allein macht schon einen großteil aus.

aber natürlich ists auch schwer, wenn die seele durstet und man nicht beieinander sein kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen