Home / Forum / Mein Baby / OT: Hartz 4 und zahnersatz....kennt sich da jemand aus?

OT: Hartz 4 und zahnersatz....kennt sich da jemand aus?

7. September 2011 um 12:12

hallo,

mein problem ist folgenes.
ich muss zu meiner schande gestehen, das ich meine zähne in den letzten 5 jahren ziemlich schleifen lassen habe, was die zahnarztbesuche angeht. und leider ist in den 5 jahren auch einiges kaputt gegangen.
nun bin ich seit einem halben jahr ca wieder regelmässig in behandlung, da das echt alles wieder gemacht werden muss. einige zähne konnten gerettet werden, andere leider nicht.da war dann mal hier ein loch, da ne kariers...etc....

im moment ist es so das ich 4 lücken drinn habe wo jeweils ne krone oder brücke oder so rein müsste......und oben links ist ein backenzahn wo dringend eine wurzelbehandlung gemacht werden muss, da dieser zahn aber leider nur noch alleinstehend ist, meinte mein zahnarzt heute zu mir, das dass KEINE kassenleistung mehr ist und ich das selber bezahlen muss.
das wären dann ca. 400 euro die man auch nicht in raten bezahlen kann und da bekomme ich DEFINITIV nix dazu meinte er!
ich sass heute auf dem ZA stuhl und mir liefen die tränen, weil ich einfach nicht weiss wie ich das machen soll....bin alleinerziehend und lebe leider von hartz 4.
er meinte man kann den zahn auch ziehen, aber dann hat da keine brücke mehr halt, und dann würde ich so eine zahnleiste zum rausnehmen bekommen...aber da hab ich immer so horrorvorstellungen das die nicht halten, beim essen rausrutschen etc....wie man halt so oft im tv sieht. hat vll jemand so ein ding und kann was positives berichten?

und jede weitere krone die ich bräuchte wären nochmal so ca 900 euro, die ich auch nicht auf raten abzahlen kann, weil ich in der schufa stehe.

ich weiss echt nicht was ich machen soll. ich kann doch nicht so rumlaufen...ich weiss es ist meine eigene schuld weil ich sooo lange gewartet habe, könnt mich dafür selber in den a......treten.

kennt sich zufällig jemand aus wie das ist wenn man hartz4 bekommt? wo man das beantragen kann oder ob überhaubt. bin grad echt verzweifelt..

lg



Mehr lesen

7. September 2011 um 12:18

Hallo
also dein Zahnarzt soll dir einen kostenvoranschlag ausfertigen.du musst ihm sagen, dass nur Regelleistungen gemacht werden kônnen.dann schickst du diesen voranschlag und deinen alg bescheid an die Krankenkasse und wartest ab, was zurück kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2011 um 12:19
In Antwort auf brautinspee

Hallo
also dein Zahnarzt soll dir einen kostenvoranschlag ausfertigen.du musst ihm sagen, dass nur Regelleistungen gemacht werden kônnen.dann schickst du diesen voranschlag und deinen alg bescheid an die Krankenkasse und wartest ab, was zurück kommt

Bzw regelversorgung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2011 um 12:52


Hallo,

ich hoffe ich kann dir ein wenig weiter helfen.

Also wenn du ALG 2 erhältst bekommst du wie meine Vorrednerin bereits geschrieben hat die Regelversorgung zu 100% von der Krankenkasse bezahlt.
Solltest du aber Sonderwünsche haben, dann ist es natürlich dein eigenes Vergnügen, welches du drauf zahlen musst.

Ich gebe dir mal ein Beispiel:

Würde die Regelversorgung z.B. 400 Euro betragen, wirst du diese 400 Euro von der Kasse erhalten, wenn du dir die Regelversorgung machen lässt zahlst du nichts drauf. Solltest du aber anderes Metall wünschen oder den Backenzahn zahnfarbend überkront haben wollen, anstatt Metallfarbend sind es Sonderwünsche die nicht der Regelversorgung entsprechen und du erhältst dann nur die 400 Euro und den Rest musst du drauf zahlen.

Die so genannte Regelversorgung richtet sich immer nach dem Befund, das heißt das es durchaus sein kann, das die Regelversorgung auch eine herausnehmbare Prothese ist und wenn du Brücken (also festsitzenden Zahnersatz) wünscht, dies dann wie gesagt eine Eigenbeteildigung von dir anfällt.

Lass dich von deinem Zahnarzt noch mal beraten, frage dort nach der Regelversorgung die die Kasse bei ALG 2 komplett übernimmt.
Entscheide dann was du haben möchtest.
Lass dir einen HKP ausstellen und schicke sie zu deiner Krankenkasse, wichtig dabei ist das du in Kopie deinen ALG 2 Bescheid beifügst, dann wissen die schon bescheid und können es dir mit dem doppelten Zuschuss genehmigen.

Du solltest evtl. noch einen zweiten Zahnarzt konsultieren, denn die dürfen unterschiedliche Preise abrechnen.


Fast hätte ich es vergessen, den Zahn der wurzelkanalbehandelt werden muss ist leider in diesem Fall wirklich keine Kassenleistung mehr
Und müsste von dir selbst getragen werden, da macht es auch keinen Unterschied ob man ALG 2 erhält oder nicht.
Du könntest in diesem Fall höchstens noch mal andere Zahnärzte anrufen und nachfragen was es bei denen kostet, wie gesagt es sind meißtens unterschiedliche Preise, wobei 400 Euro voll kommen in Ordnung sind.

Falls du noch weitere Fragen hast darfst du mich gerne fragen, bin zur Zeit noch in Elternzeit und nicht mehr ausgelastet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2011 um 13:10

@froschmama
danke dir, du hast mir schon weitergeholfen. wobei ich 400 euro schon viel finde "nur" für ne wurzelbehandlung...allerdings kenn ich ja auch die preise nicht. was ich nicht verstehe ist WARUM das keine kassenleistung ist....weil er "alleine"steht? oder is das generell keine kassenleistung....wobei ich glaube schon mal ne wurzelbehandlung hatte, die übernommen wurde.

ich habe nächste woche noch einen termin beim anderen ZA, bei dem war ich mitte august weil ich schmerzen in dem zahn hatte, und er hat dann den nerv betäubt und gab mir ein termin zur wurzelbehandlung, und bis jetzt sagte er noch nix über kosten. mal schaun was da passiert!

problem ist nur das mir der zahn jetzt echt arg weh tut, und weil es der nerv ist, helfen nicht mal tabletten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2011 um 17:22
In Antwort auf silje_12055427

@froschmama
danke dir, du hast mir schon weitergeholfen. wobei ich 400 euro schon viel finde "nur" für ne wurzelbehandlung...allerdings kenn ich ja auch die preise nicht. was ich nicht verstehe ist WARUM das keine kassenleistung ist....weil er "alleine"steht? oder is das generell keine kassenleistung....wobei ich glaube schon mal ne wurzelbehandlung hatte, die übernommen wurde.

ich habe nächste woche noch einen termin beim anderen ZA, bei dem war ich mitte august weil ich schmerzen in dem zahn hatte, und er hat dann den nerv betäubt und gab mir ein termin zur wurzelbehandlung, und bis jetzt sagte er noch nix über kosten. mal schaun was da passiert!

problem ist nur das mir der zahn jetzt echt arg weh tut, und weil es der nerv ist, helfen nicht mal tabletten

...
Ich oute mich jetzt mal, also wenn ich nicht gerade in Elternzeit stecke, arbeite ich bei einer Krankenkasse und bearbeite auch den Bereich Zahnersatz.

Es ist leider so, dass die Politiker die Gesundheitsreform schreiben und wir (Sozialfachangestellten) uns an diesen Richtlinien halten müssen.
Du glaubst gar nicht wie viele Dinge ich schon ablehnen musste, wo ich persönlich dachte mein Gott das kann doch nicht sein, aber das ist ein anderes Thema.

Bei einer Wurzelbehandlung müssen gewisse laut Richtlinien Faktoren erfüllt sein, damit der Arzt es über die Krankenversicherungskarte abrechnen darf.
(Falls sich während meiner Elternzeit sich noch nichts geändert hat)
Ein Faktor ist z.B. das eine geschlossene Zahnreihe erhalten werden kann (Das ist in deinem Fall leider schon nicht gegeben, da der Zahn allein stehen ist.)
Ein weiterer Faktor wäre z.B. das die Wurzel komplett bis unten gefüllt werden muss, dies ist leider aus anatomischen Gründen nicht immer möglich.
Aber ganz ehrlich was kann eine Person dazu das seine Wurzelkanäle krumm oder verkalkt sind, nichts. Aber das ist wieder ein anderes Thema, denn der Jenige muss es auch selbst finanzieren.


Ach Mensch das mit den Schmerzen ist was fürn .
Hast du vielleicht dolomon zu Hause? Die helfen bei Zahnschmerzen meistens besser, als andere Schmerzmittel.
Oder nimm Ibruprofen, die sind zuwätzlich entzündungshemmend.
Ansonsten gehe zu diesem Zahnarzt einfach ohne Termin, der muss auf jeden Fall was machen, kann ja nicht sein das du mit Schmerzen rum läufst .

Zahnschmerzen können echt fies sein.
Kühl am besten von außen noch ein wenig, nicht das die Wange sonst noch anschwillt.

Vielleicht hast du ja auch Glück und der Zahnarzt rechnet es über die Versichertenkarte ab.

Ich drücke dir die Daumen das du ganz schnell deine Schmerzen los bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram