Home / Forum / Mein Baby / OT: Hausmittel gg. verfärbte Zähne?

OT: Hausmittel gg. verfärbte Zähne?

13. September 2013 um 8:43

Was hilft? (außer regelmäßig putzen, denn das tue ich fleißig)
Erdbeeren? Zitrone?

Mehr lesen

13. September 2013 um 8:50


Ich habe mal gehört, man soll die Zähne mit Backpulver putzen.. Das schleift wohl ganz leicht etwas von den Zähnen ab, so wie diese Granulate in Weiß-Mach-Zahncremes.
Aber man darf es nicht zu häufig machen, da man sonst zu viel abschleift.
Ich habe keine Erfahrungen damit und würde es auch nicht probieren wollen, aber ich habe es mal als Tipp im TV gesehen

Gefällt mir

13. September 2013 um 9:09


Das kommt auf deine Zahnfarbe an

richtig weiss bekommst du sie nur mit Bleaching beim Zahnarzt(soll wohl aber nicht soooo gesund sein,mal abgesehen das es bei einigen dann einfach nur unnatürlich aussieht"Naddelllll" )

Wichtig ist vor allem eine regelmässige Vorsorge beim Zahnarzt(alle 6 monate)und die Prothylaxe(kostet zwischen 40 und 80 Euro)je nachdem wie lange die gute Dame benötigt


ansonsten wirken sich,Tee,Kaffee,Alkohol,Cola,F ruchtsäfte,Beeren,zuviel Antibiotikum,Oralverkehr und Zigaretten negativ auf die Zahnfärbung aus

stand mal irgendwo

Gefällt mir

28. September 2013 um 15:47


Vom Oralverkehr verfährben sich die Zähne

Krass

Gefällt mir

30. April 2014 um 0:42

Verfärbte zähne ohne hausmittel
Also am besten klappen zum aufhellen auf keinen Fall hausmittel, vll eher was professionelleres beim Zahnarzt.

Dagegen Zahnpastas, Backpulver und andere Hausmittel etc sind glaub ich eher weniger geeignet.

Besser sind Streifen zum auftragen oder zb sowas hier: http://aufhellung.eu

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen