Home / Forum / Mein Baby / OT: Hilfe Baustellenlärm

OT: Hilfe Baustellenlärm

13. September 2010 um 12:51

hallo liebe Leute,

ich komme gleich zum Punkt:

Wir wohnen in einem sehr ruhigen Wohngebiet(so zudagen am Rand von einem Dfiorf)

Seit Monaten wird dort eine Zufahrtsstraße gebaut.

Unser Haus steht ca. 15 Meter davon entfernt und es wird immer lauter.

Tagsüber würde mich das nicht mal stören,da mein Mäuschen und ich eh meistens unterwegs sind.

Aber seit ca. 2 Wochen ist es dermaßen laut NACHTS,so dass wir kein Auge mehr zubekommen.

Da wird gebohrt,geschliffen und wild durch die Gegend geflucht und gestritten(in Deutsch ,italienisch und türkisch )

Wir haben das Gefühl,die stehen neben uns im Zimmer.

Das kann doch nicht rechtens sein.

Gestern nacht ging es wieder um 00.30h los,bis heute morgen um 6,dann wurd es wieder leiser.

Hier die ungefähren Bauzeiten:

10h bis 15h oder 16 h

dann Pause

Neubeginn zwischen 23 und 01h Uhr nachts!!!!!!!!!!


Dürfen die nachts bauen?

Und dann noch Sonntags?

Bitte,bitte helft mir,ich habe seit 2 Wochen nicht mehr als 3 Std geschlafen,da mein 20 Monate altes Kind nicht schlafen kann und vom Bohren dauernd wach wird.

Es wäre super,wenn ihr Gesetze,Paragraphen o.ä kennt.

Denn ich habe keine Ahnung auf diesem Gebiet und möchte mich ja nirgends beschweren,wenn ich keine Argumente habe.

lg,bitte helft mir schnell!!!

Mehr lesen

13. September 2010 um 13:32

Schiiiiiiiiiiiiiiiieb
hat keiner ne Idee oder Vermutung???

bitte,es ist echt unerträglich!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 13:39

Das hab ich mir auch erst gedacht
Aber die arbeiten ja nur von spät morgens bis mittags und dazwischen liegt eine Pause von ca. 10-12 Std.

Wenn die so einen Termindruck hätten,warum machen die das dann nicht nachmittags oder wenigsten abends wenn die Leute noch wach sind?

Außerdem benutzen die tagsüber fast ausschließlich den bagger.

Die fangen erst nachts mit dem Lärm an und schreien da rum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 13:44

Hier mal ein Link
http://www.umweltbundesamt.de/laermprobleme/hauptlaermquellen/baulaerm.html

Würde mich da ggf. mal mit der Stadt in Verbindung setzen, dass da Geräuschpegelmessungen durchgeführt werden. Wäre an deiner Stelle auch angekäst.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 13:47

Ja, sie dürfen
Allerdings darf die Lärmbelastung zwischen 20 Uhr und 7 Uhr einen gesetzlich festgelegten Immissionsrichtwert nicht überschreiten.

http://www.umweltbundesamt.de/laermprobleme/publikationen/baulaerm.pdf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook