Home / Forum / Mein Baby / OT: Hund in Mietwohnung

OT: Hund in Mietwohnung

27. April 2015 um 10:34

Hallo
Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen, denn ich weiß spontan nicht, wo ich die Antworten finde.
Wenn man in einer Mietwohnung wohnt, un (erlaubterweise) einen Hund hält,
-darf man den dann in den Garten (wird von allen Mietparteien genutzt) pinkeln lassen?
-frei im Garten ohne Aufsicht herumlaufen lassen? (Im Haus wohnen mehrere Kinder, die im Garten spielen)
-stundenlang alleine lassen und der Hund bellt (15-60 Minuten am Stück)?
-Was passiert, falls mir der Hund vors Auto läuft und ich ihn anfahre? Nicht, dass ich das vor hätte. Aber letztens lief er meinem Auto im toten Winkel hinterher und kam sehr nahe ran. Der Besitzer war dabei, konnte den Hund aber nicht zurückrufen. Sobald ich es bemerkt hatte, bin ich natürlich sofort stehen geblieben, meine Geschwindigkeit lag bei ca. 10km/h.

Wär lieb, wenn ihr mir helfen könntet.

Mehr lesen

27. April 2015 um 11:40

Danke schon mal für deine Einschätzung
Der erste Punkt, den du anführst, trifft leider für diese Besitzerin nicht zu. Deswegen würde lich da der rechtliche Hintergrund interessieren

Um den Schaden am Auto wär es mir gar nicht gegangen... eher um den Hund, denn das arme Tier kann nichts dafür, dass er nicht erzogen wurde.

Na wenn der Hund mal bellt, auch länger, sag ich nichts. Aber wenn das 3x die Woche zu Zeiten, in denen meine Tochter zur Ruhe kommen soll, vorkommt, empfinde ich das schon als nervig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 13:03

Auch der mieter mit hund
hat ein recht auf Gartenmitbenutzung. Allerdings würde ich gerade wenn auch Kinder den Garten nutzen, den Hund nicht ohne Aufsicht springen lassen. Pinkeln im Garten lässt sich nicht verhindern und empfinde ich auch als weniger schlimm als Hundehaufen. Hund stundenlang alleine lassen, gut auch das geht (man hat vielleicht einen Job) allerdings kommt es da auf die Dauer an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 13:24

Rede erst mal mit den Besitzern
Ich halte auch einen Hund in einer Mietwohnung.
Meine ist total ruhig und bellt selten.
Den "Garten" nutze ich traurigerweise gar nicht mit Hund.
Die Mieter wollen nämlich immer gerne den Hund für sich beanspruchen, wenn sie ihn unten mit mir sehen, aber wehe der pinkelt dann mal auf die Wiese....
Also spiel ich den Spaßverderber und halte meinen Hund von allen Leuten hier fern und er wird auch nur an der Leine geführt im und ums Haus.
Mich hat man nämlich schon zweimal beim Vermieter angeschwärzt und ich hab eine Abmahnung bekommen. Beim nächsten Mal ist der Hund dann weg.....dabei bin ich mit meinem Hund nur über die Wiese, rüber zu meinen Eltern gelaufen.... Jaja da hieß es dann, der Hund verunreinigt die Wiese.
So tolerant sind hier alle.....
Deswegen meine Bitte an dich. Erst mit den Besitzern reden. Die haben nämlich schnell ganz schlechte Karten....
Aber rechtlich gesehen, dürfen die den Garten auch benutzen aber es sollte schon dafür gesorgt werden, das der Hund nicht alleine da rumspringt und das ständige bellen kann schon nervig sein.
Schreib es dir doch mal genau auf, auch wie lange sie ihn alleine lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 14:00

Ich danke euch für eure Einschätzung!
Im Grunde genommen spiegelt ihr auch meine Meinung wieder.

Der Hund ist manchmal den ganzen Tag alleine. Die Besitzer arbeiten nicht...
Was mich halt ärgert ist, wenn der Hund dann so lange alleine war und nicht raus konnte, lassen sie ihn einfach ohne Aufsicht in den Garten und er pinkelt da rum... wenn das mal beim rausgehen passiert, würde ich gar nichts sagen. Aber so passiert es halt auch mal, dass er meint, meinen Schirmständer etc. als Ziel zu nehmen. Und das finde ich schon eklig. Oder direkt an den Eingang. Das muss finde ich nicht sein.

Mit den Vermietern besteht von beiden Seiten aus ein gutes Verhältnis. Falls die Besitzer von sich ais nach einem Gespräch nichts ändern, werde ich um ein Gespräch bitten. Dass die Haltung untersagt wird, muss sie denke ich nicht befürchten und das ist auch gar nicht mein Ziel. Es geht mir ja lediglich um einige Eckpunkte im Verhalten der Hundehalter, die aus meiner Sicht auch recht leicht umsetzbar sind und viele von euch ja auch umsetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 15:21
In Antwort auf xwhaea

Ich danke euch für eure Einschätzung!
Im Grunde genommen spiegelt ihr auch meine Meinung wieder.

Der Hund ist manchmal den ganzen Tag alleine. Die Besitzer arbeiten nicht...
Was mich halt ärgert ist, wenn der Hund dann so lange alleine war und nicht raus konnte, lassen sie ihn einfach ohne Aufsicht in den Garten und er pinkelt da rum... wenn das mal beim rausgehen passiert, würde ich gar nichts sagen. Aber so passiert es halt auch mal, dass er meint, meinen Schirmständer etc. als Ziel zu nehmen. Und das finde ich schon eklig. Oder direkt an den Eingang. Das muss finde ich nicht sein.

Mit den Vermietern besteht von beiden Seiten aus ein gutes Verhältnis. Falls die Besitzer von sich ais nach einem Gespräch nichts ändern, werde ich um ein Gespräch bitten. Dass die Haltung untersagt wird, muss sie denke ich nicht befürchten und das ist auch gar nicht mein Ziel. Es geht mir ja lediglich um einige Eckpunkte im Verhalten der Hundehalter, die aus meiner Sicht auch recht leicht umsetzbar sind und viele von euch ja auch umsetzen.

Mit tut der Hund leid
Wenn ich das jetzt so lese.
Lassen ihn den ganzen Tag alleine, obwohl sie nicht arbeiten und lassen ihn dann zum pinkeln einfach alleine in den Garten.
Da läuft ja bei der Haltung schon einiges schief......Rede denen mal ins Gewissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2015 um 0:40

Das ist doch aber auch was anderes
Dein Hund ist alt und möchte gar nicht mehr viel machen.
Wenn ein Hund aber alleine gelassen wird und dann die ganze Zeit bellt, dann finde ich, macht es schon einen Unterschied......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2015 um 8:31

Der Hund
Ist 3 Jahre alt, also noch recht jung und recht groß. Daran, dass er nicht laufen mag, liegt es glaube ich nicht
Aber du hast schon Recht, das hätte ein Grund sein können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen