Home / Forum / Mein Baby / Ot... ich fühl mich so einsam

Ot... ich fühl mich so einsam

22. Mai 2016 um 0:40

heute habe ich Baby frei... mein Mann, von dem ich mich Februar diesen Jahres getrennt habe, passt auf unsere Tochter auf. Nun sitze ich hier mit einer Flasche Sekt und meinem lieblingsfilm und fühle mich so einsam... früher konnte ich immer jemanden fragen und irgend jemand hatte immer spontan Lust etwas zu machen. Aber jetzt sitze ich hier alleine mit meinem Glas Sekt und denke über mein Leben nach... keinen Partner... will ich überhaupt einen? kaum noch wahre Freunde... irgendwie drehen sich meine Gedanken und ich weiß nicht ob und was ich ändern soll. ich Rede mir immer ein "es ist gut so wie es ist" aber stimmt das wirklich? Bald gehe ich wieder arbeiten und ziehe endlich mit meiner Tochter in eine eigene Wohnung... aber die Gedanken kreisen... Ängste.. Vorwürfe.. Einsamkeit... geht es wem ähnlich? Liebe Grüße

Mehr lesen

22. Mai 2016 um 1:16

Guten abend
ich hab heute auch das erste mal seid 3 Jahre Kind frei bzw Männerfrei. die Umstände sind zwar nicht so wie bei dir aber ich merke auch das was fehlt , wobei ich auch nichts gegen hätte wenn sie statt nur der einen Nacht, 2 weg bleiben , ich fange Grade an zu genießen

Gefällt mir

22. Mai 2016 um 1:20
In Antwort auf tomatenmatsch14

Guten abend
ich hab heute auch das erste mal seid 3 Jahre Kind frei bzw Männerfrei. die Umstände sind zwar nicht so wie bei dir aber ich merke auch das was fehlt , wobei ich auch nichts gegen hätte wenn sie statt nur der einen Nacht, 2 weg bleiben , ich fange Grade an zu genießen

Meine mausi
ist seit gestern Abend bei ihrem Vater. ich hole sie morgen wieder ab. Einerseits genieße ich es aber ich vermisse sie total. Man gerät auch schnell ins Grübeln wenn man mal Zeit für sich hat

Gefällt mir

22. Mai 2016 um 9:52

Nach
Der Trennung bin ich auch von 110% Betreuung meiner Tochter auf 50/50 (auch mal 2 Tage lang weg) "gestürzt". Am Anfang hab ich auch nicht gewusst, was ich anstellen soll, hab mein Kind vermisst, hatte auch traurige Gedanken!

Aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran und lernt förmlich, es geniessen zu " dürfen" , kein schlechtes Gewissen zu haben usw.

Vielleicht reaktivierst du ein paar Freundschaften? Oder such dir ein schönes Hobby?

Den Prozess macht denke ich jede Mama in der Situation durch, das wird schon!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen