Home / Forum / Mein Baby / OT: Ich kann nicht mit ansehen wie meine Freundin sich verar.schen lässt

OT: Ich kann nicht mit ansehen wie meine Freundin sich verar.schen lässt

23. Mai 2016 um 21:17

Hallo ihr Lieben!
Ich weiß es hat nichts mit Babys zu tun aber ich brauche ganz dringend euren Rat. Es geht um meine beste Freundin. Sie war neun Monate mit ihrem Freund zusammen und letzte Woche Mittwoch hat er sie verlassen. Die Gründe ein absoluter Klassiker: Er muss erstmal selbst klarkommen, er hat nicht mehr so die Gefühle und es liegt an ihm und nicht an ihr. Sie ist ihm ja noch seeehr wichtig und er möchte sie auf keinen fFall verletzten....bla bla bla...!

Ich habe sie schon die Tage vorher ständig weinen sehen, weil sie das Gefühl hatte etwas sei nicht in Ordnung. Als sie mich anrief, dass er mit ihr Schluss gemacht hat, hab ich alles stehen und liegen gelassen. Sie hatte einen Nervenzusammenbruch, hat den ganzen Tag geweint! Ich habe versucht sie abzulenken, aber es hat nichts wirklich geholfen sie war so fertig. Es tat so weh sie zu verzweifelt zu sehen. Abends dann schrieb er ihr ob sie sich mit ihm treffen will. Ich hab ihr schon da gesagt, sie soll doch erstmal Gras über die Sache wachsen lassen aber nein, sie musste sich mit ihm treffen.

Am nächsten Tag erzählte sie mir dann alles und ich bin aus allen Wolken gefallen!
Sie haben den Abend verbracht, sind spazieren gewesen, etwas trinken. Er hat sie dann später gefragt ob er mit zu ihr kommen kann. Sie hat ihn natürlich gelassen und er hat so getan als wäre nichts gewesen. Hat sie in den Arm genommen sie geküsst und schlussendlich mit ihr geschlafen. Und die arme verletzte, emotionsgeladene Maus hat das alles natürlich mitgemacht!

Das schlimme an der ganzen Sache ist, dass sie das als völlig normal ansieht. Das er sich von ihr trennt aber dann mit ihr schläft. Sie meint das wäre nicht das problem ihr hätte es ja auch gefallen. Natürlich hat es ihr gefallen weil sie ihn liebt und er hat das schamlos ausgenutzt. Ist ja wie ein 6er im Lotto für ihn. Keine verpflichtungen mehr gegenüber ihr zu haben, aber mit ihr zu vö.geln wann er will. Man ich bin so sauer

Sie sieht es aber nicht ein, nimmt ihn sogar noch in Schutz! Er würde sie ja nicht verarschen, er hätte ja mit offenen Karten gespielt... Jaja hat er ganz geschickt eingefädelt.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Seit ein paar Tagen ziehe ich mir das Thema schon rein. Immer wieder das gleiche aber sie hört einfach nicht auf mich. Die ganze Situation macht mich so wütend und traurig, dass ich zusehen muss wie dieser Idiot sie so ausnimmt. Und ganz ehrlich, ich habe nicht die Energie dafür, mich damit zu beschäftigen, seit TAGEN aber meine Ratschläge werden ignoriert. Sie ruft mich ständig an und sagt mir wie verletzt sie ist und dass er sich seit dem Treffen nicht gemeldet hat.... versteht mich nicht Falsch, ich will für sie da sein. Ich weiß auch nicht wie ich es hier richtig rüber bringen soll.
Wie kann ich ihr helfen und wie kann ich ihr das verständlich machen, dass ich mich mit der Situation, so wie sie ist nicht mehr beschäftigen möchte wenn sie alle Ratschläge ignoriert?

ich hoffe ihr könnt mir helfen.... liebe Grüße

Mehr lesen

23. Mai 2016 um 21:59

Sie muss da durch
Du kannst fuer sie da sein oder auch nicht.
Was erwartest du ,das sie ihn von einem tag auf den anderen vergisst? Die meisten beziehungen gehen so zu ende,einer liebt,der andere nicht bzw verarscht den verlassenden auch noch auf uebelste weise... entweder gibts bald wieder ein happyend mit den beiden oder sie vergisst ihn. Bis dahin musst du dir das drama antun. Wirst du doch wohl ein paar wochen durchhalten? Ist ja noch ganz frisch die trennung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 22:25
In Antwort auf ano100

Sie muss da durch
Du kannst fuer sie da sein oder auch nicht.
Was erwartest du ,das sie ihn von einem tag auf den anderen vergisst? Die meisten beziehungen gehen so zu ende,einer liebt,der andere nicht bzw verarscht den verlassenden auch noch auf uebelste weise... entweder gibts bald wieder ein happyend mit den beiden oder sie vergisst ihn. Bis dahin musst du dir das drama antun. Wirst du doch wohl ein paar wochen durchhalten? Ist ja noch ganz frisch die trennung...

Ist geht mir ja gar nicht im das drama an sich...
ich bin gerne für sie da. Sie kann sich jeder Zeit bei mir ausweinen das ist nicht das Problem. Die Tatsache, dass sie nicht sieht dass er sie Ver.arscht ist das was mir so missfällt. Die Tatsache dass sie ihn sogar noch in Schutz nimmt. Sie widerspricht sich selber und wenn ich versuche ihr zu helfen, ihr Ratschläge geben möchte dann blockt sie total ab. Ein Beispiel: Sie sagt mir dass es so weh tut und dass sie verletzt ist. Ich sage ihr, dass ich das verstehen kann, dass er sich verhalten hat wie ein Arsch. Darauf hin sagt sie dass das ja nicht stimmt er hätte ja mit offenen Karten gespielt. Ich sage dann dass es nicht ok ist dass er sich von ihr trennt und dann am selben Abend mit ihr schläft. Sie findet das aber nicht schlimm und begreift nicht, dass er sie ausnutzt. So geht das den ganzen Tag und wir drehen uns in Kreis. Ich kenne sie gut genug um zu wissen, dass es sich nicht um ein paar Wochen handelt sondern dass er jetzt machen kann was er will, so lange er will, bis er den Kontakt abbricht. Und das wird er nicht tun, denn diese Situation ist für ihn der absolute Jackpot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 22:30

Das wort
sollte nicht auf die Goldwaage gelegt werden sondern einfach versinnbildlichen wie klein und vetzbar sie an dem Tag war. Er weiß wie sie tickt und dass sie ihn abgöttisch liebt. Er hat ihre Schwächen zu seinem Vorteil genutzt ohne Rücksicht auf Verluste. Das wollte ich damit deutlich machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2016 um 6:09

Sie belügt sich selbst -
sie hat Gefühle für ihn und spielt sein Verhalten runter .

Da kann man nicht viel machen - außer zuhören und gut ist . Ob ihr das reicht, dass er dann mal für Sex ankommt, das ist ihre Angelegenheit .

Er macht das - weil er es KANN und ist nicht der einzige Mann der so agiert . Sie lässt es zu, weil sie glaubt ihn so wieder zurück zu bekommen .

Als erwachsener Mensch nach 9 Monaten von "abgöttisch lieben" zu sprechen, ist für mich sowieso total unglaubwürdig . Ich habe mehr das Gefühl, sie kann nicht alleine sein und das hat mit Liebe nichts zu tun .

Das Erwachen wird grausam sein, wenn sie bemerkt, er hat noch ein paar anderer laufen, oder er lernt eine kennen in die er sich verliebt .

Seine Erfahrungen muss man selbst machen !

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2016 um 7:02
In Antwort auf xgusx

Sie belügt sich selbst -
sie hat Gefühle für ihn und spielt sein Verhalten runter .

Da kann man nicht viel machen - außer zuhören und gut ist . Ob ihr das reicht, dass er dann mal für Sex ankommt, das ist ihre Angelegenheit .

Er macht das - weil er es KANN und ist nicht der einzige Mann der so agiert . Sie lässt es zu, weil sie glaubt ihn so wieder zurück zu bekommen .

Als erwachsener Mensch nach 9 Monaten von "abgöttisch lieben" zu sprechen, ist für mich sowieso total unglaubwürdig . Ich habe mehr das Gefühl, sie kann nicht alleine sein und das hat mit Liebe nichts zu tun .

Das Erwachen wird grausam sein, wenn sie bemerkt, er hat noch ein paar anderer laufen, oder er lernt eine kennen in die er sich verliebt .

Seine Erfahrungen muss man selbst machen !

LG

Ja du hast schon recht
Sie ist ein Mensch der sich sehr oft und sehr schnell in viele Dinge sehr reingesteigert. Wenn sie etwas tut dann tut sie es mit absoluter Hingabe dazu gehört auch eine Beziehung. So war sie aber schon immer. Dazu denke ich noch hört sie irgendwie die Uhr ticken. Sie wünscht sich so sehr eine Familie. Und nein sie ist kein Teenie sie ist eine Erwachsene Frau. Danke euch alle für eure Antworten ihr habt mir schon sehr geholfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen