Forum / Mein Baby

OT: Ich mal wieder.... Thema Fahrprüfung

Letzte Nachricht: 7. April 2011 um 19:47
W
wynda_12956349
04.04.11 um 11:58

Hallöchen,

Ich hab diesen Donnerstag meine Fahrprüfung, vorher habe ich noch zwei Übungsstunden....

Und ich bin so nervös, so kenne ich mich gar nicht....
Ich kann nachts kaum noch schlafen, ständig habe ich dieses doofe Kribbeln im Bauch, immer diese innere Unruhe...

Kann kaum was essen und wenn ich was runter kriege, bekomme ich gleich Durchfall

Ich habe in den letzten Fahrstunden keinerlei Fehler gemacht, mein Fahrlehrer lobt mich auch immer wieder... Er sagt, ich schaffe es locker, wenn ich während der Prüfung so fahre, wie in den Übungsstunden.

Es klingt doof, aber ich habe echt Angst, dass ich anfange zu Zittern, die Beine weich wie Gummi sind, mir dadurch der Motor dauernd absäuft oder ich erstarre und dadurch evtl Vorfahrtsregeln missachte oder ich ein 30er-Zone-Schild übersehe und dann mit 50km/h in die Straße rausche.... Dann wäre ich sofort durchgefallen.....

Dann stehe ich noch unter mehr Druck, weil sehr viel am Bestehen der Prüfung hängt.
Am 15.04. könnte ich nämlich in der ambulanten Pflege anfangen. Da habe ich dann ein Dienstfahrzeug und brauche natürlich den Führerschein...

Wenn ich durchfalle, kann ich die Stelle nicht antreten.
Wenn ich das hier schreibe, wird mir schon wieder schlecht.

Wie war eure Prüfung?... Ich brauche ein paar Erfolgsgeschichten, bitte...
Ohhhh ich komme noch um.....

Mehr lesen

W
wynda_12956349
04.04.11 um 12:22


*räusper*

Gefällt mir

C
chara_12722091
04.04.11 um 12:27

Ich hasse Prüfungen auch
obs nun das Abi war, Führerschein oder auch meine Lehre. Bei den Prüfungen hatte ich immer Herzrasen, Durchfall und Magenschmerzen.

Ich habe den FS leider auch nicht auf Anhieb bestanden, weil ich echt Schussligkeitsfehler durch meine Panik gemacht habe.
Mein Fahrlehrer meinte auch immer "Mensch, du kannst es doch, was ist denn los?"

Jetzt habe ich den Fs seit 11 Jahren und es ist so eine Routine für mich.
Setz dich nicht wegen der Stelle unter Druck. Sag dir, wenns die nicht ist, dann eine andere.
Ich sag mir immer, alles hat einen Sinn, auch wenns oft nicht so kommt, wie man möchte.

lg sannie

Gefällt mir

L
lorie_12846682
04.04.11 um 12:27

......
hmmmm Erfolgsgeschichten,,,,,zählt da auch Aller guten Dinge sind Drei....mit dazu???

Gefällt mir

C
chara_12722091
04.04.11 um 12:28

Da war der Prüfer aber kulant
Von denen gibt es auch solche und solche

Gefällt mir

W
wynda_12956349
04.04.11 um 12:32
In Antwort auf lorie_12846682

......
hmmmm Erfolgsgeschichten,,,,,zählt da auch Aller guten Dinge sind Drei....mit dazu???


Oh, woran hats denn gelegen?

Gefällt mir

L
lorie_12846682
04.04.11 um 12:43
In Antwort auf wynda_12956349


Oh, woran hats denn gelegen?

......
beim 1 mal bin ich 2 mal über ne durchgezogene Linie gefahren,,,,beim 2 Mal wars nach 5 minuten schon rum weil ich da die Vorfahrt genommen habe,,,,beim 3 Mal wars dann aber alles bene,,,,,

Gefällt mir

W
wynda_12956349
04.04.11 um 12:45
In Antwort auf lorie_12846682

......
beim 1 mal bin ich 2 mal über ne durchgezogene Linie gefahren,,,,beim 2 Mal wars nach 5 minuten schon rum weil ich da die Vorfahrt genommen habe,,,,beim 3 Mal wars dann aber alles bene,,,,,


Ahhhh das sind so doofe Fehler, da würde man sich echt am liebsten in den Arsch beißen....

Gefällt mir

A
an0N_1294246299z
04.04.11 um 12:46

Ich
hätte Dir eigentlich geraten, keinem den genauen Termin zu nennen, nun ist es aber zu spät
Bin eigentlich auch so wie Du, ich mach mir vor Prüfungen auch fast in die Hose. Die praktische Prüfung war für mich noch schlimmer als die meiner Ausbildung.
So, nun komme ich zum Punkt. Ich habe einen Abend vor meiner Prüfung eine simulierte Prüfung abgelegt, der Chef der Fahrschüler hat den Prüfer für mich gespielt. Wir sind etwa eine halbe Stunde gefahren und es war wie eine richtige Prüfung, ich wusste, was auf mich zukommt.
Dann war es für mich sehr hilfreich zu wissen, wer mein Prüfer sein wird. Dadurch wusste mein Fahrlehrer, welche Strecken der Prüfer bevorzugt. Wir sind die vorher zum Glück abgefahren, denn sonst wäre ich bestimmt durchgefallen. Es war eine ziemlich fiese Überlandstrecke und genau das war meine Prüfungsfahrt
Hm, sonst hat mir wie gesagt geholfen, dass niemand was davon wusste, ich habe den Termin nicht mal meinem Freund gesagt. So hatte ich die ganze Fragerei und das ganze Generve nicht im Nacken
Drück Dir die Daumen!

Gefällt mir

L
loreto_12740097
04.04.11 um 12:47

Ich bin ne miese Autofahrerin
aber selbst ich habe es im ersten Durchlauf geschafft. Ich hatte auch Ängste wie "Beine zittern, Motor säuft ab usw.", aber man ist so voller Adrenalin, dass man hochkonzentriert ist. Ich bin selten so gut gefahren, wie in der Prüfung. Ich hatte nach 2 Min. den Prüfer vergessen, außerdem werden meistens leichte Strecken gefahren.

Nervösität gehört dazu, mach Dir nicht soviele Gedanken! Selbst, wenn Dir der Motor mal absäuft...ist nicht schlimm....Ruhe bewahren und die Karre wieder anschmeißen.

Außerdem hat man den Bonus der Weiblichkeit. Mein Fahrlehrer meinte zB, dass die meisten Prüfer kleine Fehler bei Frauen oft gnädiger beurteilen, weil Frauen auch später, wenn sie den Lappen dann haben, eh viel umsichtiger und vorsichtiger fahren. Bei jungen Männern gehen sie härter ins Gericht, weil sie vermeiden wollen, dass solche Fahranfänger nicht später raudi- und rüppelhaft durch die Straßen brettern.

Was soll ich sagen: Ich habe den Führerschein bekommen, obwohl ich in der 45. Minute noch über eine rote Ampel gebrettert bin. Das war eine kleine Baustellenampel, die ich dumme Nuss einfach nicht gesehen habe beim Rechtsabbiegen (die stand da sonst halt auch nicht *lach*).

Prüfer: Was machen Sie da?
Ich: Wieso?
Prüfer: Die Ampel war ROT!
Ich: Welche Ampel?
Mein Fahrlehrer: Die Ampel war orange!

Ich brach in Tränen aus und der Prüfer überreichte mir meinen Führerschein.

Gefällt mir

L
lorie_12846682
04.04.11 um 12:48

....
hat die Heide schon erwähnt das sie letztens mit 60 in der 30 Zone geblitzt wurde,,,,,,da war es fast wieder weg,,,der Pappendeckel..

Gefällt mir

A
an0N_1294246299z
04.04.11 um 12:51
In Antwort auf loreto_12740097

Ich bin ne miese Autofahrerin
aber selbst ich habe es im ersten Durchlauf geschafft. Ich hatte auch Ängste wie "Beine zittern, Motor säuft ab usw.", aber man ist so voller Adrenalin, dass man hochkonzentriert ist. Ich bin selten so gut gefahren, wie in der Prüfung. Ich hatte nach 2 Min. den Prüfer vergessen, außerdem werden meistens leichte Strecken gefahren.

Nervösität gehört dazu, mach Dir nicht soviele Gedanken! Selbst, wenn Dir der Motor mal absäuft...ist nicht schlimm....Ruhe bewahren und die Karre wieder anschmeißen.

Außerdem hat man den Bonus der Weiblichkeit. Mein Fahrlehrer meinte zB, dass die meisten Prüfer kleine Fehler bei Frauen oft gnädiger beurteilen, weil Frauen auch später, wenn sie den Lappen dann haben, eh viel umsichtiger und vorsichtiger fahren. Bei jungen Männern gehen sie härter ins Gericht, weil sie vermeiden wollen, dass solche Fahranfänger nicht später raudi- und rüppelhaft durch die Straßen brettern.

Was soll ich sagen: Ich habe den Führerschein bekommen, obwohl ich in der 45. Minute noch über eine rote Ampel gebrettert bin. Das war eine kleine Baustellenampel, die ich dumme Nuss einfach nicht gesehen habe beim Rechtsabbiegen (die stand da sonst halt auch nicht *lach*).

Prüfer: Was machen Sie da?
Ich: Wieso?
Prüfer: Die Ampel war ROT!
Ich: Welche Ampel?
Mein Fahrlehrer: Die Ampel war orange!

Ich brach in Tränen aus und der Prüfer überreichte mir meinen Führerschein.

Stimmt,
den Prüfer vergisst man wirklich beim Fahren

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
chara_12722091
04.04.11 um 13:11

Zum Thema Baldrian und Co
Ja ich habe was eingenommen bei einer Prüfung und stand echt neben mir.
Bin an einer abknickenden Vorfahrtsstraße gerade durch gebrettert.
Meine Fahrlehrer bekam fast nen Herzkasper

Habe ihm das gesagt, dass ich eine Baldriantablette (vivinox glaube ich) genommen habe und mußte ihm schwören, bei der nächsten Prüfung "clean" zu sein

Gefällt mir

W
wynda_12956349
04.04.11 um 15:20


Hatte eben eine Übungsstunde... Bin gut gefahren, nur wurde meine Verkehrsbeobachtung etwas bemängelt.... Innenspiegel-Außenspiegel-Schulterblick-Blinken.... Ich blinke immer vor dem Schulterblick und da meinte mein Fahrlehrer, das besonders darauf die Prüfer achten....

Aber ansonsten war alles schick...

Mittwoch habe ich noch eine Stunde und Donnerstag treffen wir uns eine Stunde vor der Prüfung, damit ich mich "warmfahren" kann....

Bitte Mädels, drückt die Daumen...

Achso, hier hatte jemand gefragt, woher ich komme.... Ich komme aus einer Stadt, wo der Verkehr stets flüssig und schön aufgelockert ist.... Berlin

Gefällt mir

W
wynda_12956349
04.04.11 um 20:27


Danke für die vielen Antworten....

Und Daumen drücken nicht vergessen....

Gefällt mir

W
wynda_12956349
07.04.11 um 8:17

Heute ist es soweit.....
Konnte eigentlich gut schlafen, seit einer Stunde renne ich alle zehn Minuten auf Klo....

Aber ich bin kraaaank...

Fieber, Ohrenschmerzen, Halsschmerzen, Schweißausbrüche....
Man ich hoffe, ich verkacke heute nicht..... Ich seh es schon kommen.....

Gefällt mir

W
wynda_12956349
07.04.11 um 9:03


Um 12 Uhr

Gefällt mir

L
loreto_12740097
07.04.11 um 9:08

Tief durchatmen!!!
Nervösität gehört dazu, dadurch wirst Du im Auto MEGA konzentriert sein und machst weniger Fehler!

Du schaffst das schon!

Gefällt mir

W
wynda_12956349
07.04.11 um 13:14


BESTANDEN!!!!!!!!

Hab zwar ein paar Fehler gemacht und der Prüfer war mir total unsympathisch.... Aber egal.... Ich hab die Pappeeeeeeee

Gefällt mir

L
loreto_12740097
07.04.11 um 13:16
In Antwort auf wynda_12956349


BESTANDEN!!!!!!!!

Hab zwar ein paar Fehler gemacht und der Prüfer war mir total unsympathisch.... Aber egal.... Ich hab die Pappeeeeeeee


Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!!!

Wie lange musstest Du denn fahren? Die ganzen 45 Minuten?

Gefällt mir

W
wynda_12956349
07.04.11 um 13:22
In Antwort auf loreto_12740097


Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!!!

Wie lange musstest Du denn fahren? Die ganzen 45 Minuten?


Nein, der Prüfer kam 10min zu spät.... Er war noch essen

Und beim Einsteigen meinte er dann, wir hängen die 10min hinten ran und mein Fahrlehrer meinte dann, dass das nicht geht, weil im Anschluss einen wichtigen Termin hat und pünktlich weg muss (war zwar gelogen, aber wurscht......)

Also bin ich nur eine halbe Stunde gefahren....

Habe ein paar Fehler gemacht.... Bin aus ner Einbahnstraße raus, sollte links abbiegen und habe mich rechts eingeordnet...
Dann habe ich beim Spurwechsel einmal zu spät geblinkt und einmal bin ich abgebogen, obwohl er geradeaus wollte (keine Ahunung, warum ich das gemacht habe )

Ich war soooooo nervös, musste dauernd mit mir kämpfen, dass ich nicht anfange zu heulen und mir wurde teilweise richtig schlecht.....

Der Prüfer hat am Ende dauernd um den heißen Brei geredet, meine Fehler wieder und wieder aufgezählt und meinte, dass das so nicht geht.... Und da dachte ich echt, ich bin durchgefallen.....
Und dann kam der Satz:
"Naja, ansonsten haben Sie alles prima gemacht, ich erteile Ihnen somit die Fahrerlaubnis!"

Ich bin eine Tonne leichter, echt!

Gefällt mir

W
wynda_12956349
07.04.11 um 19:47


Oh wie süß.... Danke dir.....

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers