Home / Forum / Mein Baby / OT - ich möchte mich auch mal auskotzen..

OT - ich möchte mich auch mal auskotzen..

17. Februar 2010 um 0:32

meine frage ist, verlange ich zu viel

also... es geht um meinen mann...

mein tagesablauf ist so:
morgens halb 8 aufstehen, meinen neffen(er ist fast 8 jahre alt) zur schule schicken (meine schwester und mein neffe wohnen neben uns), da meine schwester schon früher zur arbeit fährt... dann mache ich das katzenklo, sauge und wische ich den boden in der ganzen wohnung, dann dusche ich, wenn ich es schaffe bevor die kleine wach wird, dann wird sie gewickelt und bekommt ihre flasche zw. 8 und 9 uhr... dann räume ich evtl. etwas auf, und spiele mit der kleinen... manchmal schläft sie gegen 11 uhr halbe - eine std... gegen 12 uhr bekommt die kleine den mittagsbrei... um 13 uhr kommt mein neffe nach hause und entweder mach ich zuerst was zu essen für meinen neffen und mich und dann machen wir hausaufgaben... oder halt umgekehrt... gegen 13 uhr will die kleine auch wieder ihre flasche...
nachmittags muss ich meine kleine und meinen neffen beschäftigen, meistens gehen wir spazieren... da schläft die kleine meistens... gegen 17 uhr bekommt die kleine wieder ihre flasche und danach koche ich für meinen mann, wenn er frühschicht hat... dann holt meine schwester meinen neffen ab... und ich beschäftige mich mit der kleinen... jeden 2ten tag wird sie gegen 20 uhr gebadet, und gegen 21 uhr bekommt sie ihre flasche und wird im schlafzimmer in den stubenwagen gelegt.. sie schläft dann alleine ein.. wenn mein mann spätschicht hat, dann koche ich meistens nach 22 uhr für ihn... gehe gegen 0 uhr ins bett und muss aber auch aufstehen wenn die kleine wach wird... mein mann geht nicht zu ihr und gibt ihr die flasche, auch wenn er wach ist, (wenn er frei hat oder spätschicht hat, geht er meistens erst gegen 5 uhr ins bett), nein... ich werde wach, stehe auf, mache die flasche und gebe ihr die flasche...ich verlange es auch nicht von meinem mann...

mein mann geht zwar arbeiten und zwar in wechselschicht.. 1 woche hat er frühschicht, da muss er um kurz nach 6 uhr aus dem haus raus und ist gegen 17 uhr zu hause... und 1 woche hat er spätschicht, da geht er kurz nach 12 raus und ist gegen 23 uhr zu hause...
und muss 3 wochenendtage arbeiten... ich bin den ganzen tag zu hause...
aber wenn er zu hause ist, dann sitzt er meistens entwerder vor der xbox oder vorm pc..
ich kann ja verstehen, dass er kaputt von der arbeit nach hause kommt, und wenn er frei hat, dass er entspannen will... er schläft immer lange, wenn er frei hat oder spätschicht hat... er hilft mir auch nicht, muss auch nicht... ich verlange nix von ihm...

ABER...

zb. ich staubsauge und wische den boden jeden tag und er latscht mir immer in die wohnung mit seinen schmutzigen schuhen rein, vorallem jetzt bei dem schnee-/matsch-wetter...

ist es zu viel verlangt, dass er die schuhe auszieht, wenn er in die diele rein kommt?
oder ist es zu viel verlangt, dass er seinen scheiss wegräumt?
dass er schmutzige wäsche in den wäschekorb schmeisst?
dass er auch mal das katzenklo macht (sind seine katzen und machen nur dreck und alles kaputt)?
dass er auch mal mit mir einkaufen geht?
oder, dass wenn er mit unserer tochter (6 monate alt) alleine bleibt, sich auch mal beschäftigt und nicht nur an der blöden xbox sitzt und sie meckert rum und teilweise weint und schreit sie?
oder, dass er den TV auch mal leiser stellt, wenn die kleine schläft?

IST ES DENN WIRKLICH ZU VIEL VERLANGT??????

sorry für den langen text, aber ich musste mich mal auskotzen...

LG
akinom

Mehr lesen

17. Februar 2010 um 8:16

....
GUMO....


ich finde Du verlangst von Deinem Mann auf keinen Fall zu viel !!! Ganz im Gegenteil gerade die Schichtarbeit gibt Deinem Mann doch die Möglichkeit sich auch mit Eurer Tochter zu beschäftigen !!! Meiner arbeitet auch Schicht (Vollkonti) dh. sogar mit Nachtschicht.Ich finde das Toll.... So hat er viel Zeit für den Zwerg und oft auch 3 -5 freie Tage am Stück zwischen den Schichten...... Ich kann sogar schon 1x in der Woche für 4-5 h arbeiten gehen .

Ich würde mir jedoch Deiner Stelle mir mit dem Haushalt nicht mehr soviel Stress machen (vonwegen täglich saugen & wischen) dafür Ihn ordentlich in den Hintern treten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2010 um 8:42

Süße du
..sprichst mir aus der Seele Meiner ist genauso.... Ausser ich sag er solle das tun oder das....frag mich nur, warum er es nicht von sich aus mal tut..... ...ich hab keine Lust mir jedesmal erst den Mund fusselig zu babbeln bis er mal in die puschen kommt....dann mach ichs lieber alleine......
bin froh das er wenigstens alleine atmen kann....
Bin auch schon total am Ars****....seit knapp 6 Monaten hab ich keine 4 std mehr am Stück geschlafen....hab kein WE....muss alleine allen Sch****** wegräumen, an alle Sachen denken, planen, einkaufen, waschen, kochen, füttern, zuhören, aufhübschen, meinen Frust unterschlucken um ihn an niemanden auszulassen, für jeden da sein, .....das könnt ich ewig weiterführen..... und dann stellt er noch Forderungen wie Sex.....wahhhh.....dafür hab ich kein Kopf mehr....ich will und kann net....das kot** mich soooo an.....

Aso und meiner geht wann er lustig ist zur Arbeit, dann 8 Stunden und Tschüss.....also nix besonderes...hat auch keine körperliche Arbeit....is en ITler.....oft ist er einfach nur am zocken auf der Arbeit......

Sooo auch mal ausgekotzt............. und ich finde es ist überhaupt nicht zuviel verlangt......
hach das hat mir wieder den Tag en bissl versüßt....es gibt noch so welche von seiner Sorte.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2010 um 10:09

Danke für eure antworten
oh man, habe so nen langen text geschrieben und der ist weg... nun die kurzfassung, weil die kleine meckert...

tat gut zu lesen, was ihr geschrieben habt... gehe gleich auf euch ein, wenn die kleine schläft

danke alle nochmal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2010 um 10:17


Fühl dich mal gedrückt. Da hab ich ja richtig Glück.
Ich würd dem innen A..... treten

Lieben Gruß >Christina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2010 um 15:46

So, jetzt hab ich etwas zeit...
also, nochmal danke euch allen... eure worte haben mich voll aufgebaut...

@angel
bei uns geht es auch genauso ab... ich muss immer betteln, damit er was macht... kriege immer zu hören:"gleich", kann es aber nicht mehr hören... dann mach ich es lieber selbst... achja und sex will er auch.. aber nix da.. nur wenn ich es will... und das ist seeeeehr selten...
loool, das wäre der perfekte job für meinen mann.. ITler und dann immer zocken... hehe...

@marcshagall
das was du da geschrieben hast ist echt hammer... ich habe die hoffnung schon aufgegeben, auch wenn man es nicht tun soll.. eigentlich stirbt die hoffnung zu letzt... aber meine ist in dem fall gestorben... nunja, aber du hast sie mir wieder zurück gegeben.. auch wenn es lange dauert... ich werde hart bleiben.. und damit hab ich heute angefangen... meinte vorhin zu ihm:"schatz, bringst du den müll runter?" und er meinte:"gleich" ich habe dann gesagt:"Nicht gleich, jetzt bevor ich den boden wische, sonst latscht du mir durch den nassen boden durch und dann war es für die katz" und er ist gegangen... hehe...

@mondprinzessin
also das mit der elternzeit wäre eine katastrophe... weil er denkt ich mache urlaub... und er würde dann auch urlaub machen... und nix tun in der wohnung.. das hab ich gemerkt als ich 2 wochen mit meiner kleinen bei meiner oma war... da bin ich zurück gekommen und in der wohnung sah es aus, als hätte ne bombe eingeschlagen... ihn stört der dreck/die unordnung nicht...

@schyvonne
das problem ist, dass wir 2 katzen haben und die katzenhaare überall rumfliegen, deswegen muss ich jeden tag saugen... denn es stört mich voll...

oh man, ich verlange ja nicht von ihm, dass er putzt oder sonst was... er soll nur etwas rücksicht nehmen, nicht alles rumliegen lassen, schuhe ausziehen.. manchmal denk ich mir, er nimmt mich garnicht ernst... hab ich ihm auch shcon gesagt, da sagt er, dass es nicht stimmt... er sieht ja was ich alles mache usw... und er bewundert mich und ist stolz auf mich und und und... aber naja...

aber mich wundert garnix mehr... er ist ein einzelkind... seiner mutter hat ihn schreien lassen, als er baby war, das meint sie auch zu mir, dass ich die kleine schreien lassen soll... aber da werd ich zum monster... ich lasse mein baby nicht schreien...
naja, dann hat sie sein zimmer aufgeräumt/geputzt, oder die putzfrau... einen vater hatte er nie wirklich... sein richtiger vater hat sich für ihn nicht interessiert und sein stiefvater, mit ihm hatte er immer stress... und dann hat ihm seine mutter alles erlaubt...

nunja... ich danke euch allen aber für die lieben worte, hat gut getan es zu lesen und hat mich sehr aufgebaut.. ich werde nicht aufgeben...

DANKE SCHÖN!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 0:24

@mondprinzessin
also, es ist nicht so, dass ich ihm nix zutraue... im gegensatz... ich weiss, dass er vieles kann, er kann super kochen, kann aufräumen, kann auch super sich mit der kleinen beschäftigen... aber er macht es nicht.. ihn stört die unordnung nicht... er ist der meinung, dass es nicht aufgeräumt sein muss in der wohnung... ist halt nicht wichtig...
und um das kind kümmern sieht für ihn so aus, entweder wird die kleine ins bettchen gelegt und schreien gelassen oder sie liegt auf ihrer spieldecke, meckert rum und er zockt... es stört ihn nicht, dass sie schreit oder meckert... sein spiel ist wichtiger...
ich lasse ihn ja machen... gehe ja auch alleine ohne die kleine weg, aber dann schreit sie nur... bei dem jungesellinenabschied meiner schwester musste ich zwischendurch nach hause, weil er sie 1 std. lang nicht beruhigt hat ... irgendwann ist sie ihm auf die nerven gegangen und er hat mich angerufen...
ich kenne meinen mann und ich weiss ganz genau, dass er nur zocken würde, wenn er zu hause bleiben würde...
ich habe ihm schon paar mal vorgeschlagen, dass er sie mal badet, oder sie ins bettchen bringt.. aber er will es nicht... weil er gerade zockt... oder einfach sagt er will es nicht..

@mandelaugen
ja, das stimmt schon, ich will es allen recht machen... und das ist wahrscheinlich der fehler.. aber meiner schwester kann ich nix nachsagen... sie hilft uns wo sie kann... unterstütz uns finaziell, sie geht für uns auch einkaufen oder lässt mich mit ihrem auto einkaufen fahren und bleibt mit der kleinen... sie nimmt sie mir auch ab, wenn sie kann... sie ist wirklich eine hilfe und ich passe gerne auf meinen neffen auf... er spielt auch gerne mit der kleinen, so, dass ich auch mal was für mich tun kann...
das mit den schuhe ausziehen.. das macht nur mein mann... und seine mutter heute.. ich habe schon ein riesen zettel direkt vor der tür gehangen "schuhe ausziehen!!!" aber meinen mann interessiert es nicht.. und seine mutter anscheinend auch nicht...
ja genau aus dem grund, weil es nicht mehr lange dauert bis die kleine anfängt zu krabbeln mache ich es immer mit dem saugen und wischen...
zum thema katzen, das hab ich auch schon gesagt, entweder er macht das katzenklo oder die katzen kommen weg, aber er macht es trotzdem nicht und ich möchte nicht, dass es bei uns stinkt... und wenn ich sie wegbringen würde, dann gäbe es richtig stress... er hat schon so vorwurfsvoill getan, als die katzen sich selbstständig gemacht haben und ausgerissen sind... da waren die 2 tage draussen unterwegs (kennen die nicht, waren vorher noch nie draussen) hat mir das gefühl gegeben, dass ich es schuld war...
ja ich gehe ja auch lieber einkaufen, denn da kaufe ich das ein was wir brauchen und keinen schwachsinn... aber ohne auto, mit baby im kinderwagen, das ist schon hart... und da könnte er ja auch mal mit mir gehen um mir zu helfen...
naja, das mit der wäsche finde ich auch nicht so schlimm, aber er lässt auch alles andere rumliegen... der wohnzimmertisch ist immer mit allen möglichen zugemüllt... unteranderem sein hausschlüssel, MP3 player, zigaretten, teller, tassen, müll (schmutzige tempos, leere süßigkeitenverpackungen usw) als ob er das nicht in die küche bringen könnte und den müll in den kleinen mülleimer schmeissen könnte, der steht unter dem wohnzimmertisch...
mit dem wickeln und flasche geben hab ich auch kein problem... auch nachts nicht... ich mache es gerne... es sind nur die anderen sachen, die er nicht macht... alles bleibt an mir hängen...
mit den kopfhörern muss ich meinem mann mal vorschlagen.. mal schauen was er sagt...
ja, das glaub ich auch, dass wenn das kind älter ist, dass männer dann mehr mit dem kind anfangen können...
oh man, das wäre toll, wenn er mal die kleine mal zum spaziergang oder so nehmen würde, wenn er frei hat... aber nunja, abwarten...

danke für dein statement.. finde gut was du geschrieben hast

@marcshagall
ich werde nicht aufgeben.. danke nochmal..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 0:53

Ja..
wenn das ABER nicht wäre...dann hätten wir das problem nicht...

aber eine gute idee mit dem klingeln lassen, bzw. tür abschliessen und ihn nicht reinlassen...
das mit dem katzenklo ist auch eine gute idee aber dann stinkt es im schlafzimmer und da schlafe ich auch und baby auch.. ich könnte ja im kinderzimmer mit der kleinen schlafen... hehe...
einen einkaufstrolli haben wir zwar aber mit kinderwagen und das ding noch ist es nicht einfach, vorallem nicht bei dem wetter, es ist total rutschig...
ich werde ihn zwingen einfach mit mir einkaufen zu gehen, oder es wird kein essen mehr geben... weil ich dann nur das einkaufen werde, was die kleine braucht und für mich kleinigkeiten zu essen, wenn überhaut.. denn meine schwester kauft immer essen für meinen neffen ein, ich koche es dann und wir essen zusammen, also muss ich für mich nicht wirklich einkaufen...

es muss sich einfach was tun, weil sonst geht die ehe kaputt und das möchte ich nicht... denn wenn sie kaputt geht, dann im streit..
ich denke wir werden viel zeit brauchen aber wir schaffen es, wenn ich hart bleibe...

als erstes habe ich mit meiner freundin beschlossen einmal im monat ohne männer und kinder abends essen zu gehen und da muss er sich um die kleine kümmern..
dann will ich auch zum sport gehen... will wieder ins fitnessstudio und abnehmen, damit ich mich wohl fühle...

hey.. deine ideen gefallen mir immer mehr... danke schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 1:04

Danke sté
ja du sagst es... kommunikation ist wichtig...
aber mein mann mag keine kommunikation und das obwohl er in einem kommunikationsunternehmen arbeitet...

naja, wir werden es irgendwie schaffen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen