Home / Forum / Mein Baby / OT:Ich weiss nicht wieich es meinem chef sagen soll-angst vor der reaktion

OT:Ich weiss nicht wieich es meinem chef sagen soll-angst vor der reaktion

18. April 2012 um 15:57


hallo mädels,

seit einigen wochen bin ich fix und fertig. Ich bin ko, übermüdet, überlastet, habe null elan. meine 2 kids sind momenatn sehr anstrengend, bei uns im laden war über ostern die hölle los, freie tage gab es da kaum, jeder musste mit anpacken. ich arbite halbtags an der kasse. Die ltzten 3 tage hatte ich nur schichten von 7 uhr morgens. Komme dann nachhause, nach dem ich den kleinen (17 mon) abgeholt habe und lege ihn zum mittagsschlaf...und ich schlafe gleich mit ein. Haushalt bleibt liegen, erlediegungen werden hinausgezögert bis es fast nicht mehr geht. ich fühle mich nicht mehr wohl und würde mich am liebsten einschlissen und ein paar tage von nivhts und niemandenw as hören. 1 mal die woche gehe ich auch noch putzen, währned mein haushalt auf der strecke blebt, nur um noch etwas geld verdienen zu können.Seit 4 wochen bin ich dauerkrank-verschleppe die erkältung immer weiter her. Von einer grippe, über einer mandelentzündung bis hin zur bindehautentzündung. Krank schreiben lassen habe ich mich nicht-ist bei uns in der firma momenatn fast unmöglich.
jetzt hatte der arzt die schanuze wohl voll und meinte klipp und klar, das ich eine kur beantragen soll. ich würde so gerne....merke das ich das echt dringend nötig habe. Letzt woche habe ich ander kasse angefangen zu weinen, weil ein kunde eine beschwerde hatte( ich hatte ihm wohl zu langsam gearbeitet). Und ich bin echt hart im nehmen-aber das war das i tüpfelchen und mir sind die tränen hochgeschossen.

Die unterlagen für die kur habe ich bei mir...aber wie soll ich es erstens meinem grossen chef-und meiner kassenchefin(keine kinder-und sehr jung) beibringen, das ich 3 wochen weg muss?
klar, sie können mich aufgrund dessen nicht kündigen-aber habe angst als überfordertr mutti da zustehen, auf der abschussliste etc....
meine probezeit ist seit 1 monat vorbei, habe einen unbefristeten vertrag-zufrieden sind sie sehr mit meiner arbeit. ich habe nie gefehlt, war immer pünktlich-eben weil ich diesen job so brauche. habe ehrlich angst vor der reaktion. weil wenn man mich kündigen will-wird man so oder so einen grund finden.
Ich werde sie auch nicht vor vollendeten tatsachen stelllen-das ich dann und dann zur kur fahre-sondern wollte es absprechen lassen wann es zeitlich am besten wäre( nicht in den vollen sommerferien etc...)
Aber ich sollte sehr bald mal gehen.

Ich kann ehrlich nicht mehr-komme kaum zur ruhe. Entweder ich komme gar nicht zum schlafen, oder ich verschlafe bzw liege den ganzen tag nur da und kümmere mich um gar nichts mehr( nach meiner arebeit)

Kann mir da irgendeiner was sagen bzw wie es bei ihm ablief?

liebe grüsse und vielen dank katinka mit ihren kidis 17 monate und 11 jahre

Mehr lesen

18. April 2012 um 17:00


kann keiner was dazu sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 17:17


ich würd da mit offenen karten spielen. geh zu deinem chef erkläre im die situation. argumentiere natürlich auch das du nach der kur, die dir sehr gut tun wird, mit viel elan und fit wie ein turnschuh deiner arbeit nachkommen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen