Home / Forum / Mein Baby / OT: ich ziehe mit meiner Kleinen um und hab ne Frage zum Renovieren der alten Wohnung...

OT: ich ziehe mit meiner Kleinen um und hab ne Frage zum Renovieren der alten Wohnung...

20. April 2010 um 19:29

... und zwar, was ich dort alles an Renovierungsarbeiten bzw. Schönheitsreparaturen machen muss?!

Mit den Urteilen vom letzten Jahr blicke ich leider nicht mehr durch. Manche sagen, besenrein verlassen genügt, das "Abwohnen" wird durch das Urteil mit der Miete abgedeckt, andere behaupten, Tapeten runter und weißeln und mein Vermieter möchte sogar alles durch einen Maler erledigen lassen.

Gut, die Lösung Maler auf meine Kosten nehm ich auf gar keinen Fall an, lieber stell ich mich selbst mit dem Pinsel auf die Leiter, denn ganz ungeschickt bin ich auch nicht. Aber wer hat nun Recht, muss ich Fenster streichen, Wände und Decke weißeln etc oder nicht? Ach ja, ich habe einen "Standard"-Einheitsmietvertrag , in dem zusätzlich nix speziell geregelt wurde...

Vielleicht war ja jemand von Euch in ner ähnlichen Situation und kann mir helfen? Ich denke, mit Kind haben ja mehrere ne größere Wohnung nötig und ziehen um, oder?

Vielen lieben Dank Euch allen und schöne Grüße,
die Angi

Mehr lesen

20. April 2010 um 20:32

In den meisten Fällen
Ist es so das du ja Mängel bei der Wohnungsübergabe angegeben hast und diese notiert wurden. Und bei der Abnahme prüft der Vermieter ob noch Mängel hinzugekommen sin oder du Schaden gemacht hast ect. Und denn entscheidet er ob du für irgendetwas gerade stehen musst.
Zum Malern ist es meist so: Du musst einfach nur überweissen. Also bei uns ist das hier Gang und Gebe. Beim ausszug wird die Tapete geweisst. Und Fussböden ( laminat parkett kork usw) Müssen raus wenn sie nicht genehmigt sind. Ansonsten Besen rein... Bei uns ist überall Rauhfaser Tapete und Mitlerweile schon einige Schichten Farbe drauf Irgendwann muss sie bestimmt mall runter Oder sie fällt allein ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 20:39

Ach je
das kommt ganz darauf an, wie lange du in der Wohnung gewohnt hast, ob du geraucht hast, wie der Mietvertrag formuliert ist (also z.B. die Renovierungsfristen) etc. Mal sind die Fristen nämlich gültig, anders formuliert sind sie es aber nicht usw.

Da wendest du dich am besten an den Mieterverein und zahlst im Zweifelsfall den "Begutachter". Der hat uns damals zwar 50 Euro gekostet, dafür hat der unseren total bekloppten Vermieter dermaßen gefaltet, daß es eine Wucht war Der Vermieter wollte nämlich auch, daß wir nach 11 Monaten!!! in der Wohnung alles komplett neu streichen etc. Der Gutachter hat dann mal ein machtwort gesprochen und im endeffekt haben wir gar nichts machen müssen. Das war die 50 Euro wert

LG Zimt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 20:45
In Antwort auf kristi_11897686

Ach je
das kommt ganz darauf an, wie lange du in der Wohnung gewohnt hast, ob du geraucht hast, wie der Mietvertrag formuliert ist (also z.B. die Renovierungsfristen) etc. Mal sind die Fristen nämlich gültig, anders formuliert sind sie es aber nicht usw.

Da wendest du dich am besten an den Mieterverein und zahlst im Zweifelsfall den "Begutachter". Der hat uns damals zwar 50 Euro gekostet, dafür hat der unseren total bekloppten Vermieter dermaßen gefaltet, daß es eine Wucht war Der Vermieter wollte nämlich auch, daß wir nach 11 Monaten!!! in der Wohnung alles komplett neu streichen etc. Der Gutachter hat dann mal ein machtwort gesprochen und im endeffekt haben wir gar nichts machen müssen. Das war die 50 Euro wert

LG Zimt

Hallo Zimt...
... danke Dir. Genau bei diesen Fristen blick ich überhaupt nicht durch. Ich wohne seit 2004 in der Wohnung und sie ist gut in Schuss. Die Fenster sind und bleiben alte Holzfenster, die werden auch durch ganz neues Überpinseln nicht besser, gleiches gilt für die Heizkörper. Rauchen tu ich nicht und im letzten Jahr hab ich fast nicht mehr in der Wohnung gelebt. Umso mehr nervts mich jetzt, dass da so ein Heckmeck dabei rauskommt. Mal schauen...

Lg Angi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 20:47

Stimmt nicht mehr
Ist im Mietvertrag eine allgemeine Klausel formuliert, braucht man nicht renovieren. Hatten gerade so einen Fall und die Vermieterin bestand auf die Renovierung. War aber nicht nötig, da das Urteil von letzten Jahr in Kraft getreten ist.

Würd den Vertrag prüfen lassen... (Mieterverein o.ä.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen