Home / Forum / Mein Baby / OT: Jemand hier, der fließend Englisch spricht?? Brauche mal kurz Hilfe.

OT: Jemand hier, der fließend Englisch spricht?? Brauche mal kurz Hilfe.

5. August 2016 um 13:38

Hallo, ich brauche mal Hilfe von jemanden, der fließend (amerikanisches) Englisch spricht. Für die Überschrift eines Artikels. Es geht um das Lügen von Kindern zum Vorteil von anderen (prosoziales Lügen) und den Zusammenhang mit "Delay of Gratification" (Belohnungsaufschub).

Sooo...und nun ist alles fertig, aber noch immer weiß ich nicht, wie die Überschrift wirklich korrekt ist

habe hier die zwei Versionen:

"Does the De.lay of Gratif.ication Promote Children to Lie for Others?" (natürlich ohne die Punkte dazwischen )

bzw.

"Does the Del.ay of Gratifi.cation Prompt Children to Lie for Others?"

Was ist richtig??? Promote oder prompt? Es soll halt "Fördern/unterstützen" heißen.

Vielleicht ist hier ja spontan jemand, der Muttersprachler ist oder dort lebt. Denn hier sind sich irgendwie alle uneinig was nun am besten formuliert ist, mein einer Englisch-Experte sag es so, der andere so...wäre echt sehr Dankbar über eine Drittmeinung

Vielen Dank schonmal, auch wenns voll OT ist!

LG, Knallhamster

Mehr lesen

5. August 2016 um 13:51

Ich würde eher das verb
Encourage benutzen.
Promote steht eher im sinne von werben, promoten
Support steht für die Unterstützung, Hilfe. ..

Ich denk encourage wäre geschickt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 14:03
In Antwort auf heuel1

Ich würde eher das verb
Encourage benutzen.
Promote steht eher im sinne von werben, promoten
Support steht für die Unterstützung, Hilfe. ..

Ich denk encourage wäre geschickt

Ich
Finde "encourage" auch gut, wobei von der Bedeutung evtp auch "incite" gehen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 14:58

Hahaha,
4 Personen (also, mit meinen zwei hier um Umfeld) und 4 Meinungen^^. Mal sehen ob sich dann mal doch zwei oder mehr auf eine Variante einigen .
Aber vielen Dank schonmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 15:08
In Antwort auf xknallhamsterx

Hahaha,
4 Personen (also, mit meinen zwei hier um Umfeld) und 4 Meinungen^^. Mal sehen ob sich dann mal doch zwei oder mehr auf eine Variante einigen .
Aber vielen Dank schonmal

Warte mal noch
Ob/ bis sich @ milayah (sorry wenn ich dich falsch schreib) oder @bella melden...
Die können dir mit Sicherheit das richtige Wort nennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 15:29

...
Hallo du,

wir bekommen in ein paar Stunden Besuch eines amerikanischen Paares. Der weibliche Part von denen ist Lehrerin...
Ich zeigs ihr und melde mich nachher wieder!

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 17:06
In Antwort auf tirima

...
Hallo du,

wir bekommen in ein paar Stunden Besuch eines amerikanischen Paares. Der weibliche Part von denen ist Lehrerin...
Ich zeigs ihr und melde mich nachher wieder!

Tiri

Das wäre super,
vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 17:13

Zu dem Schluss,
dass im Alter von 3;0-6;0 Jahren extrem wenige Kinder zum Vorteil einer anderen Person lügen (zumindest im Falle meines Experiments, wo man für eine andere Person ein Geschenk gewinnen konnte, eben wenn man lügt, gibt ja auch noch 100 andere Gründe für andere Leute zu lügen). Und auf der Basis dieser wenigen Kinder hat sich eine Tendenz zum negativen Zusammenhang mit dem Belohnungsaufschub gezeigt (erstaunlichweise, hatte es - wie man der Überschrift entnehmen kann - andersherum erwartet)..aber war wie gesagt auch nur eine Tendenz und ist knapp an der signifikanz vorbeigeschrammt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 17:15

Dankeschön
Ok, also, die Tendenz geht wohl zu encourage^^.
Vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 18:46
In Antwort auf xknallhamsterx

Dankeschön
Ok, also, die Tendenz geht wohl zu encourage^^.
Vielen Dank!

Im wöchentlichen Handout
Meiner Tochter (sie besuchte knapp 2 Jahre einen amerikanischen Kindergarten) waren Aufgaben zusammen gestellt, die man mit dem Kind machen /üben konnte/ sollte.
Wie dem auch sei... dort war ebenfalls "encourage" verwendet worden, im Sinne von "ermutigen (das Wort hat mir bei meinem ersten Post gefehlt), unterstützen, fördern, Hilfestellung leisten"

Ich glaub das trifft es in deinem Zusammenhang am ehesten

Spannende Arbeit btw...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 19:23
In Antwort auf heuel1

Im wöchentlichen Handout
Meiner Tochter (sie besuchte knapp 2 Jahre einen amerikanischen Kindergarten) waren Aufgaben zusammen gestellt, die man mit dem Kind machen /üben konnte/ sollte.
Wie dem auch sei... dort war ebenfalls "encourage" verwendet worden, im Sinne von "ermutigen (das Wort hat mir bei meinem ersten Post gefehlt), unterstützen, fördern, Hilfestellung leisten"

Ich glaub das trifft es in deinem Zusammenhang am ehesten

Spannende Arbeit btw...

Also,
es soll in meinem Falle im Sinne von "fördern/unterstützen" sein. daher hätte ich auch encourage bisher nicht so auf dem Plan, da ich das unter "ermutigen" abgespeichert hatte. also, in meinem Falle soll es bedeuten, ob die Fähigkeit zum belohnungsaufschub das lügen zum Vorteil von anderen fördert. also, "ist die eine Kompetenz vorhanden, fördert das dann auch die andere Kompetenz?" insofern finde ich "ermutigen" dann nicht ganz passend. aber encourage hat ja durchaus auch "fördern/unterstützen" als Bedeutung...da ich eben weder muttersprachler bin noch lange im Ausland oder sowas gelebt habe (also, bzw. nur im spanischsprachigen ) bin ich mir da halt manchmal einfach unsicher, was nun am besten trifft, was ich sagen will .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 21:45

...
Hi du,

Rückmeldung einer amerikanischen Lehrerin:
Beide Sätze/Wörter sind okay!
Aber: Wenn du "promote" verwendest, musst du das Verb anpassen. Also nicht "to lie", sondern "lying".
Dann passt es auch grammatikalisch...

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2016 um 12:57
In Antwort auf tirima

...
Hi du,

Rückmeldung einer amerikanischen Lehrerin:
Beide Sätze/Wörter sind okay!
Aber: Wenn du "promote" verwendest, musst du das Verb anpassen. Also nicht "to lie", sondern "lying".
Dann passt es auch grammatikalisch...

Tiri

Super!
Dankeschön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2016 um 17:23

Alles klar
und Danke!
Also würdest du am ehesten sagen "Does the Delay of Gratification Encourage Children to Lie for Others?" Oher eher "....Encourage Children Lying for Others?" ?

Und Encourage ist dann auch hier das Richtige Wort? Hatte das bisher immer eher als "ermutigen" abgespeichert. Und es geht ja nicht darum dass die eine Kompetenz die andere ermutigt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2016 um 21:45

Danke
für die Rückmeldung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen