Home / Forum / Mein Baby / OT:Kameraüberwachung am Arbeitsplatz Ist sowas zulässig ??

OT:Kameraüberwachung am Arbeitsplatz Ist sowas zulässig ??

29. März 2011 um 15:51

Es geht um eine gute Freundin, die in einem kleinen Laden arbeitet( sie verkauft alles mögliche es ist eine Art 1 Laden) ich war heute kurz drin weil ich was zum dekorien brauchte und da viel mir eine bzw zwei Kameras auf.
Ist das denn erlaubt?

Mehr lesen

29. März 2011 um 15:57


Geh mal zu Edeka oder Sky, da sind überall Kameras!

Hat einfach den Grund das so Ladendiebe effektiver gesehen werden, als wenn da immer einer mal durchgeht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 16:00
In Antwort auf somebodybutnotme


Geh mal zu Edeka oder Sky, da sind überall Kameras!

Hat einfach den Grund das so Ladendiebe effektiver gesehen werden, als wenn da immer einer mal durchgeht!

Ja bei edeka kann ich es auch verstehen
Aber in so einem kleinen Laden?
Es werden vorallem die Mitarbeiter überwacht, sie sagte mir, dass man ihr vorgeworfen hat nach 5 Stunden Arbeit aufs Klo gegangen zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 16:09

Ich glaub die Kameras waren da bevor sie anfing
Aber sie wusste es auch nicht, erst bei ihrem ersten Arbeitstag hat sie die Kameras gesehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 16:11

Sagen wa mal so
Sollte der Laden mal von irgendwem überfallen werden (Hoffe ich natürlich nicht), wird jeder wieder Hurra schreien, dass es die Kameras gibt. Ich hab jahrelang anner Tanke gejobt als Schüler und auch da hängen Kameras am Arbeitsplatz. Mich hat das nie gestört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 16:48
In Antwort auf rszsi_12951023

Sagen wa mal so
Sollte der Laden mal von irgendwem überfallen werden (Hoffe ich natürlich nicht), wird jeder wieder Hurra schreien, dass es die Kameras gibt. Ich hab jahrelang anner Tanke gejobt als Schüler und auch da hängen Kameras am Arbeitsplatz. Mich hat das nie gestört.

Hm
Aber der Kassenbereich wird nicht überwacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 21:43

Sie arbeitet dort noch nicht solange
Wusste aber bei vertragsunterzeichnung nichts davon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 21:52


doch es gibt auch oft im kassenbereich kameras...
hab ich auch schon tausendmal gesehen...
und ein bekannter meines mannes hat ein eigenes cafée und dort sind auch kameras an der kasse, davon wissen aber die mitarbeiter... weil er öfter schon beklaut worden ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 22:16


Ja warum nich? Die Kameras sind doch offensichtlich im Laden angebracht.
Wären sie in der Umkleide-Pausenraum oder im WC würde ich es auch für fragwürdig halten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2011 um 10:27


Hallo, ich bin Datenschutzbeauftragte und kann dazu nur sagen dass eine Kamera z. B. im Kassenbereich durchaus erlaubt ist;
generell sollte aber ausgeschildert sein dass der Laden kameraüberwacht wird und die Mitarbeiter müssen informiert sein.
Wo Kameras definitiv nicht erlaubt sind, sind z. B. Personalräume (dazu zählen u. a. Personalküche, Toiletten, Umkleideräume)
In Büros z. B. ist kameraüberwachung nur bedingt erlaubt; in begründeten Fällen (Diebstahlverdacht o. ä.) und da aber auch nur wenn die Mitarbeiter darauf hingewiesen werden dass überwacht wird.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2011 um 10:31


Nachtrag zum vorherigen Post:

Selbst die beschilderte Kameraüberwachung im Laden darf nicht der Personalüberwachung dienen; sondern dem Schutz vor u. a. Ladendiebstahl und anderen Delikten!
Dass das Personal an der Kasse somit indirekt überwacht wird ist okay (da geht es ja schließlich um das Geld dass da nix schief läuft) aber für den Rest gilt, dass keine Auswertung zum Verhalten des Personals gemacht werden darf. ( was ja damals bei Lidl der Aufreger war als die öffentlich in den Medien angeprangert waren )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2015 um 8:00
In Antwort auf althea_12827025

Ja bei edeka kann ich es auch verstehen
Aber in so einem kleinen Laden?
Es werden vorallem die Mitarbeiter überwacht, sie sagte mir, dass man ihr vorgeworfen hat nach 5 Stunden Arbeit aufs Klo gegangen zu sein

...
Mir wurde direkt gesagt hab geschaut was du gestern zw 13 und 14 uhr gemacht hast. Das geht zu weit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen