Home / Forum / Mein Baby / OT:Kann man aus Cakepop-Teig auch einen Kuchen machen?

OT:Kann man aus Cakepop-Teig auch einen Kuchen machen?

30. August 2015 um 9:50

Guten Morgen,
Frage steht ja oben. Meint ihr, man kann den Teig auch in einer Springform kaltstellen und anschließend mit Schokolade überziehen? Cakepops sind so lecker, aber für das Lolliformen bin ich nicht geduldig genug.
Liebe Grüße

Mehr lesen

30. August 2015 um 11:31

?
Cakepops werden doch aus einem rührkuchenteig gemacht,also ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2015 um 11:36

Also ich habe
bisher Cakepops nur aus einem normalen Rührkuchenteig gemacht, also das würde natürlich gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2015 um 11:58

Kuchen
Klar, geht gut... Habe ich auch schon gemacht. Geschmacklich gleich gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2015 um 12:07

Das geht sicher
Das Frosting kann man als Glasur nutzen, das ist dann eben nicht im Teig, sondern oben drauf.
Bei der Form würde ich aufs Rezept achten, nicht jeder Rührteig macht sich in einer Springform gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2015 um 13:55

Ach klar geht das
zerbrösel das ganze, vermisch es mit dem Frosting, drück es fest an, stell es kalt und glasier das ganze dann. Ob es jetzt zur Kugel geformt und aufgesteckt ist oder zusammengedrückt in einer Form, das dürfte egal sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2015 um 19:38

Danke
Ja, ich wollte alles mischen und dann in eine Form drücken. Ich mag den Geschmack der Cakepops so gerne, aber hab durch Beruf und kleine Kinder so wenig Zeit um die Kugeln auf die Spieße zu stecken u.s.w. Wusste nur nicht, ob das, wenn man es als Kuchen Nacht, vielleicht zu "teigig" wird. Probiere es mal aus und Geschmackstest ist Donnerstag. Herzlichen Dank allen, die mir geholfen haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen