Home / Forum / Mein Baby / OT: kann man ein Ultraschall freiwillig ablehnen ?

OT: kann man ein Ultraschall freiwillig ablehnen ?

14. Juni 2012 um 18:04

hey mädels,

vielleicht für einige ne ziemlich komische frage, aber ich stell sie trotzdem:

ich habe jetzt dienstag große feindiagnostik.
3D mit allem drum und dran. wird 30-45 min gehen.
bin dazu nicht bei meiner ärztin, sondern in einer Klinik.

einen Tag später habe ich aber direkt einen Termin zum 2. Screening.
ich finde das irgendwie echt ungünstig...(der termin kann auch nicht verschoben werden, weil meine ärztin dann in den urlaub geht)
klar freu ich mich das baby dann nochmal zu sehen, aber ich hab jetzt schon von so vielen Leuten gehört (meine Hebamme hat mir das heute auch nochmal bestätigt), dass so ein Ultraschall für die Babies wohl echt störend ist, es ist wohl ziemlich laut etc.

und ich hatte in der schwangerschaft die erste Zeit schon alle 2 wochen US und hab irgendwie n blödes gefühl dabei, wenn das baby dadurch eben wirklich gestört wird.
ich verzichte deswegen auch bewusst auf geräte wie Angelsound etc.

das "blöde" ist, dass es ja nun eben ne pflichtuntersuchung ist dieses 2. screening...


mhhhh....was würdet ihr machen?! oder ist das wieder nur Humbuk?!
Klärt mich auf!

LG Nina 20.ssw

Mehr lesen

14. Juni 2012 um 18:10

Ok mhh...
weil es ja eben die "3 pflicht-untersuchungen" sind...

weiß eben nicht ob ich es nun machen sollte oder nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 18:10

Klar.
Du müsstest ja nichtmal zu einem Arzt gehen während der Schwangerschaft.
Manche Frauen gehen nur zu Hebammen, manche gehen zu gar niemanden.
Kein Mensch kann dich zu einer Untersuchung, welche auch immer, zwingen.

LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 18:13


Pflichtuntersuchung nur, weil die KK verpflichtet ist, dir die 3 US in der SS zu bezahlen. Du bist aber in der SS zu gar keinem Arztbesuch verpflichtet. Wer soll dich auch dazu zwingen? Ich hatte übrigens die Feindiagnostik anstelle des 2. großen US. Geht also. Alles ein Kann, kein Muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 18:13

OK, gut
dann ist das ja schonmal klar -

aber jetzt wollte ich im bezug auf das andere gerne nochmal eure meinungen hören...

findet ihr das zu viel? 2 tage US hintereinander?!

man hatte zu mir gesagt das alle 2 wochen nämlich schon echt viel wären fürs baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 18:18

Ja das ist ja klar,
beim 3-4 wochen rhythmus hätte ich da auch keine sorge,

aber ich war eben anfangs alle 2 wochen und war dann noch ne woche im KH, alleine da wurde in 5 tagen 3 mal geschallt.
und jetzt wieder 2 große Ultraschalle an 2 Tagen...
die Schalle gehen beide über ne halbe stunde...

und ich bin ja erst in der 20. woche...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 18:20

Ja,
in der Klinik machen sie eben kein Screening (warum auch immer..eigentlich ist es ja nichts anderes) und meine FÄ kann keine FD machen...deswegen an 2 terminen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 18:33

Na ich muss mal schauen,
ich werd das spontan entscheiden, wenn das 3d zufriedenstellend war, so dass ich wirklich null zweifel dran hab das es baby gut geht etc. werd ich es wohl einfach lassen.

werd den termin zwar wahrnehmen, aber joa, quatschen eben!

meine ärztin hätte nämlich gerne rückmeldung wie die 3d untersuchung war.

aber ich hab auch noch am freitag meinen 2. OGTT!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 18:34

Ja ich weiß
auch nicht was der quatsch soll.

soll er eben einfach die drei kreuze da rein setzen und gut is!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 18:35

Jaaaa
krass oder????

sogar schon fast 21.!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 19:07

Habe
am Mo normalen FA termin und am DI dann direkt zur Feindiagnostik!

Ehrlich gesagt glaube ich auch nciht das ein US "laut" sein soll
Wieso hören wir dann nix, sind doch keine Hunde die andere frequenzen hören oder so

Aber is ja n e andere Sache, natürlich kannst du den US ablehnen aber ich weiß nicht wie das mit der KK is, kann sein das dieser US dann "entfällt" und du den nächsten dann wieder selber zahlen musst

Die KK bezahlt ja nur den US für bestimtte SSW.........

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 19:09
In Antwort auf pippa_12857360

Habe
am Mo normalen FA termin und am DI dann direkt zur Feindiagnostik!

Ehrlich gesagt glaube ich auch nciht das ein US "laut" sein soll
Wieso hören wir dann nix, sind doch keine Hunde die andere frequenzen hören oder so

Aber is ja n e andere Sache, natürlich kannst du den US ablehnen aber ich weiß nicht wie das mit der KK is, kann sein das dieser US dann "entfällt" und du den nächsten dann wieder selber zahlen musst

Die KK bezahlt ja nur den US für bestimtte SSW.........

LG

ODER
hat man den dann "Gut" ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 20:05

Klar...
kannst du das ablehnen. Meine Hebamme hat während ihrer gesamten Schwangerschaft nur einen einzigen US machen lassen. Ich habe auch schon gehört, dass das für die Babys laut ist. Das wir nichts hören, hat nichts zu sagen.

Mein Zwerg mochte den Ultraschall während der Schwangerschaft auch überhaupt nicht, er hat jedesmal genau dorthin getreten, wo der Schallkopf war und rumgezappelt. Beim CTG übrigens auch. Also die merken das schon...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 20:27
In Antwort auf ladyluck5

Klar...
kannst du das ablehnen. Meine Hebamme hat während ihrer gesamten Schwangerschaft nur einen einzigen US machen lassen. Ich habe auch schon gehört, dass das für die Babys laut ist. Das wir nichts hören, hat nichts zu sagen.

Mein Zwerg mochte den Ultraschall während der Schwangerschaft auch überhaupt nicht, er hat jedesmal genau dorthin getreten, wo der Schallkopf war und rumgezappelt. Beim CTG übrigens auch. Also die merken das schon...

Ja
aber vllt. weil was dagegen drückt??!

Immerhin wird ja ganz doll auf den bauch gedrückt, KÖNNTE ja auch davon kommen...........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 20:28


Hahaha, gut!

Kann mir nciht vorstellen das da geräusche raus kommen, wieso hören WIR denn nix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 20:50
In Antwort auf pippa_12857360

Ja
aber vllt. weil was dagegen drückt??!

Immerhin wird ja ganz doll auf den bauch gedrückt, KÖNNTE ja auch davon kommen...........

Hm...
beim CTG aber nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 21:20

Danke mädels
für die diskussion!

das hatte mich nun echt mal interessiert ob da was dran ist, aber scheinbar sind sich die ärzte dann auch nicht einig drüber oder?!

google spuckt auch verschiedene ergebnisse raus.

nun gut, ich bin immer noch genauso schlau wie vorher...

aber EGAL, dienstag ist erstmal outingtermin, da freu ich mich drauf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2012 um 8:10

Wie meinst
du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2012 um 8:33

Achsoo
ja ich bin ja auch risikoschwanger.

auf meiner überweisung steht:

Fehlbildungsausschluss, auffällige Familienanamnese, 4x Frühabort, Thrombo-Embolie-Risiko (hab ne blutgerinnungsstörung),
Gestationsdiabetes, ausgeprägte Beckenringlockerung


also, joa....wäre schon wichtig die FD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2012 um 8:57

Hmm
ich find geseund oder nicht, is schon wichtig ne FD!

Wer sagt mir denn das ALLES OK ist ?!

Aber is ja jedem selber überlassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2012 um 10:41


Hab dazu auch nochmal ne frage. Wann wird die fd eigentlich gemacht und wer bekommt ne überweisung dafür? Ich bin in der 23. Ssw und meine fa hat nichts davon erwähnt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2012 um 10:49
In Antwort auf iida_12352968


Hab dazu auch nochmal ne frage. Wann wird die fd eigentlich gemacht und wer bekommt ne überweisung dafür? Ich bin in der 23. Ssw und meine fa hat nichts davon erwähnt

Eigentlich
kann jede Frau eine Überweisung dafür bekommen! Soe die Aussage des Arztes bei dem ich zur FD war.

Meine FÄ hatte aber gesagt, nur Frauen wo in der Familie Vorerkrankungen der Organe vorliegen.
Mein Buder kam mit 11 Herzfehlern zur Welt und daher hab ich eine Überweisung bekommen, damit man das Herz anschaut und ^ausschließt, dass mein Kleiner auch so was hat.
Als ich mit meiner Tochter schwanger war hab ich keine bekommen, weil schon feststand dass sie ein Mädchen ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2012 um 11:03
In Antwort auf iida_12352968


Hab dazu auch nochmal ne frage. Wann wird die fd eigentlich gemacht und wer bekommt ne überweisung dafür? Ich bin in der 23. Ssw und meine fa hat nichts davon erwähnt

Feindiagnostik
wird in der 20.-24. woche gemacht, liegt keine medizinische indikation dafür vor kann man diese untersuchung auch machen lassen, aber muss eben die kosten selbst tragen.

oder du hast eben so einen FA der sich dann einfach n grund "ausdenkt"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram