Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / OT: Kann mich bitte jemand aufklären---> Trash TV

OT: Kann mich bitte jemand aufklären---> Trash TV

21. Dezember 2010 um 10:10 Letzte Antwort: 15. Mai 2011 um 0:01

Hallo ihr Lieben

seit ich in Elternzeit bin, habe ich hin und wieder Zeit mal den Fernseher einzuschalten und bei dem was da so läuft kann man einfach nur wieder abschalten. Aber trotzdem frage ich mich ob diese Sendungen "MItten im Leben" usw. ECHT sind. Gibts diese Menschen bzw. deren Probleme wirklich? Oder ist das nur gestellt?

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Menschen sich in der Öffentlichkeit so geben. Wie gerade auf RTL...die Mutter und Tochter...machen das Mädel total fertig vor der Kamera. Ist doch offensichtlich das die Zuneigung braucht...auch als Teenie...unfassbar.

Mehr lesen

14. Mai 2011 um 23:45

Trash TV - Der soziale Porno lebt!
Ich sag dazu nur...http://meschugga.blogspot.com/2011/05/trash-tv-der-soziale-porno-lebt.html

Gefällt mir
14. Mai 2011 um 23:50
In Antwort auf danita_12504364

Trash TV - Der soziale Porno lebt!
Ich sag dazu nur...http://meschugga.blogspot.com/2011/05/trash-tv-der-soziale-porno-lebt.html

Dein Blog...
Ich hoffe deine Sarrazin-Anspielung ist nicht als Zustimmung zu verstehen, sondern als Seitenhieb?

Gefällt mir
15. Mai 2011 um 0:01

Das meiste was du da siehst ist FAKE
und zwar inklusive (Laien-)Schaupieler. Manches ist noch "echt", zB Frauentausch, was du daran erkennen kannst, dass teilweise Klagen von den Teilnehmern an den Sender eingegangen sind, weil sie sich falsch dargestellt fühlten. Das liegt daran, dass auch bei den echten Sendungen extrem selektiv gezeigt wird, was vorgefallen ist, Situationen werden provoziert, teilweise Dialoge vorgeschrieben. Alles ist auf Konflikt ausgelegt.

Leider ein -wenn auch überspitztes- Abbild der Realität. Wer nicht glaubt, dass es solche Menschen gibt, hat einfach das Glück, ihnen noch nicht begegnet zu sein. Zum Glück gibt es natürlich noch viele Familien in Deutschland, die einfach normal sind, mit Schwächen und Stärkung, und mit genug Selbstachtung um sich nicht ans Fernsehen zu verkaufen. Aber die bringen nunmal keine Einschaltquoten!

Ich finde diese Formate auch bescheuert, gucke sie aber manchmal wenn meine Tochter Mittagsschlaf hält. Ich finde es teilweise interessant und bestürzend, wo Sender wie RTL2 Identifikationspotenzial sieht und wie tief die in die unterste Schublade greifen. Würde das niemals in Anwesenheit meiner Tochter gucken, ich muss mir übers Fernsehen keine Leute ins Wohnzimmer holen, denen ich freiwillig nicht die Tür aufmachen würde. Ich glaube auch, dass es aggressiv machen kann, wenn man den Scheiß zu oft guckt ^^ Argh!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers