Home / Forum / Mein Baby / OT: Kennt sich jemand mit Gürtelrose aus?

OT: Kennt sich jemand mit Gürtelrose aus?

28. September 2011 um 13:06

Hallo, vielleicht kennt sich hier jemand gut aus und kann sagen, ob meine Informationen stimmen:

Die Krankheit wird vom Windpocken-Virus ausgelöst. Jeder Mensch, der schon mal Windpocken hatte, trägt das Virus in sich und bei Stress oder auch bei Immunschwäche kann es wieder als Gürtelrose ausbrechen. So direkt ansteckend sie es wohl nicht, also ich kann von einer erkrankten Person keine Gürtelrose bekommen - das müssten von mir aus kommen, von "meinem" Virus.
ABER eine erkrankte Person kann Personen, die noch keine Windpocken hatten, anstecken, z. B.auch kleine Kinder.

IST DAS SO RICHTIG???

LG
Judit

Mehr lesen

28. September 2011 um 13:12


Danke für die schnelle Antwort!

Aber es stimmt schon, dass man davon Windpocken bekommen kann, also sich anstecken hat, wenn man noch keine Windpocken hatte?

Meine Schwiegermutter hat nämlich akut Gürtelrose bekommen. Erst hat es der Arzt nicht erkannt. Und jetzt meint sie, er hätte nicht gesagt, dass das ansteckend sei...
Dabei ist sie regelmäßig mit meinem zweijährigen Sohn zusammen und auch mit ihrer sechs Monate alten Enkelin...

LG
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 13:17


Okay, dann hab ich doch recht... Worum es geht, hab ich unten bei Chrissi erklärt...

Danke dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 13:18

Ja das ist richtig!
Wer noch keine Windpocken hatte, kann sich anstecken.
Meine Mama hatte Gürtelrose und ich bin dann mit den Kindern auch nicht hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 13:49
In Antwort auf sannie79

Ja das ist richtig!
Wer noch keine Windpocken hatte, kann sich anstecken.
Meine Mama hatte Gürtelrose und ich bin dann mit den Kindern auch nicht hin.


Dann find ich es WIRKLICH blöd, dass der Arzt das "vergisst" zu sagen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2011 um 12:08

Ja
Mir hat der Hautarzt dasselbe gesagt. Und für Kinder ist es nur ansteckend, wenn die Bläschen noch nässen. Sobald alles verkrustet ist, ist es nicht mehr ansteckend. Habe selbst die Gürtelrose vor 2 Wochen (1 woche vor der Geburt meiner kleinen) bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2011 um 12:54

Update...
Hallo,

also sie wie's aussieht, hat unser Zwerg wohl wirklich Windpocken. (Geimpft ist er übrigens nicht!)
Er hat seit gestern ein paar Pünktchen, heute früh waren es schon sieben. Da waren wir beim Notdienst, weil wir ja heute Nachmittag auf einen Geburtstag eingeladen sind und sicher gehen wollten, nicht dass er da jemanden ansteckt.
Dort meinte die Ärztin, dass man es nicht ganz sicher sagen kann, aber sie würde schon eher auf Windpocken tippen. Wir würden es morgen sicher sehen, ob ja oder nein...

LG
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wieder zurück ins Arbeitsleben! Suche Erfahrungen!
Von: emmi_12518091
neu
1. Oktober 2011 um 12:06
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest