Home / Forum / Mein Baby / OT: Kennt sich jemand mit Hummeln aus?

OT: Kennt sich jemand mit Hummeln aus?

10. Mai 2016 um 8:02

an meiner balkontür ist unten so eine aluschiene rangeschraubt. ich vermute mal, das beim anbringen dieser 2 löcher falsch gebohrt wurden... also in 2en ist je ne schraube und 2 sind offen.
so, nun hab ich beobachtet, dass dort die letzten tage immer eine kleine hummel in das eine loch geflogen ist, irgendwas gemacht hat, wieder raus und 5 min. später wieder rein.

hab mich jetzt schon gefreut einer hummel ein zuhause gegeben zu haben. mein kind war auch begeistert. hummeln sind toll.

seit gestern allerdings ist dieses loch, wo sie immer rein und raus flog dicht. es sieht so aus als wenn sie (die hummel) da mit lehm oder irgendwie sowas ihr einflugloch abgedichtet hat.

konnte auch noch nicht beobachten ob sie aus dem 2. loch fliegt.

kann es sein, das ich da jetzt ne könnigin drin hab, die jetzt ihr volk aufbaut (kleine völker haben ja nur ca 20-50 hummeln).

aber wäre das nicht schon zu spät? normal sind hummeln ja früher im jahr unterwegs und die völker sterben hier in der regel ja zum sommer/spätsommer.

kennt sich da jemand aus? oder hatte selbst schon mal ein hummelnest und kann vom ablauf berichten?

lg.

Mehr lesen

10. Mai 2016 um 8:14

Wir
haben im Garten verschiedene hummeln. und keine macht sowas. müsste dann eher die solitärbiene oder mauerbiene sein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2016 um 10:08

Unsere
erdhummeln machen das nicht. die haben zwei bis drei Löcher im Boden und die bleiben auch immer offen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2016 um 12:38

Hmmm hmmm
ja schon merkwürdig. mich hat ebend auch der jetzige zeitpunkt gewundert. ich denke ja auch, das es zum nestbau eigentlich schon zu spät ist.

hab mein tierchen natürlich auch mal beim an und abflug gefilmt und in der tat... es könnte eine mauerbiene sein...

von den zeiten her würde es passen. die kleine wird jetzt vermutlich ihre brut gelegt haben und sterben. und nächstes frühjahr haben wir dann bienennachwuchs...

nächstes jahr bring ich mal ein paar nisthilfen an. vielleicht hab ich dann paar mehr bienchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2016 um 12:51
In Antwort auf emmasmamma

Hmmm hmmm
ja schon merkwürdig. mich hat ebend auch der jetzige zeitpunkt gewundert. ich denke ja auch, das es zum nestbau eigentlich schon zu spät ist.

hab mein tierchen natürlich auch mal beim an und abflug gefilmt und in der tat... es könnte eine mauerbiene sein...

von den zeiten her würde es passen. die kleine wird jetzt vermutlich ihre brut gelegt haben und sterben. und nächstes frühjahr haben wir dann bienennachwuchs...

nächstes jahr bring ich mal ein paar nisthilfen an. vielleicht hab ich dann paar mehr bienchen.

Eine gehörnte mauerbiene....
hab grad nochmal bilder abgeglichen...

kindchen ist jetzt bissel traurig, das die mamabiene nun sterben wird, freut sich aber schon auf den bienennachwuchs im kommenden jahr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ab wann Ausflüge mit Baby?
Von: himbeersmoothie
neu
10. Mai 2016 um 9:42
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook