Home / Forum / Mein Baby / OT kieferklemme und schellung der wange HILFE

OT kieferklemme und schellung der wange HILFE

12. Mai 2012 um 19:58

nach sehr langer zeit bin ich auch mal wieder hier und hab auch gleich ein anliegen an euch.

hatte bei meiner vorletzten tochter ziemliche probleme mit meinen weisheitszahnich war ungefähr im 3ten monat als meine komplette wange und ein teil des halses wurden über nacht dick.bin am nächsten tag zum zahnarzt und dieser schnitt mir das zahnfleisch ohne betäubung auf und bohrte und stocherte da rum.das ende vom lied waren wahnsinnige pochende schmerzen.

bei meiner letzten schwangerschaft genau das selbe spiel aber diesmal auf der anderen seite.und es kam eine kieferklemme dazu d.h ich habe meinen mund nur ein paar cm öffnen können und konnte nur suppe essen.habe ne überweisung zum kieferchirugen bekommen und er meinte er könne nichts machen da ich zu diesem zeitpunkt im 5ten monat war und auf wegen meiner kieferklemme

joa nun zu meiner jetztigen situation:

vorletzte nacht gar nicht bzw kaum geschlafen da ich alle 10min einen fiesen pochenen schmerz hatte der sich bis ins ohr zog habe schmerztabletten genommen aber diese halfen nicht.
am nächsten tag zum zahnarzt und nen termin für nächste woche bekomm sollte mir diese pfeil zahnschmerztabletten holen.gesagt getan.schmerzen sind nun zu ertragen aber nun ist meine wange wieder dick und auch ziemlich hart und ich habe wieder ne kieferklemme.

ich kühle ständig aber irgendwie bringt das nix.

nun zu meiner frage wer hatte auch schon mal solche probleme und kann mir berichten was da gemacht wurde?wer hatte auch schon mal eine kieferklemme?

lieber alle weisheitzähne auf einmal ziehen lassen oder einen nach den anderen?

hoffe auf ein paar antworten

Mehr lesen

12. Mai 2012 um 20:19

Ich habe auf der hno...
...gearbeitet. Oftmals ist eine Kieferklemme die Folge eines Infektes der sich ausbreitet. Ich würde zum Notdienst gehen und der wird entscheiden, wie weiter. Evtl. Antibiotika, Zahn entfernen, etc.
Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2012 um 20:23
In Antwort auf zimtstern50

Ich habe auf der hno...
...gearbeitet. Oftmals ist eine Kieferklemme die Folge eines Infektes der sich ausbreitet. Ich würde zum Notdienst gehen und der wird entscheiden, wie weiter. Evtl. Antibiotika, Zahn entfernen, etc.
Gute Besserung

Also
notaufnahme im kh?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 1:47
In Antwort auf lally_12366106

Also
notaufnahme im kh?

Tut mir leid...
...dass ich erst jetzt antworte. Bin am Arbeiten.
Warst du schon beim Arzt/KH? Ja entweder Notaufnahme oder Notarzt (tagsüber), so würde ich das machen.
Gute Besserung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest