Home / Forum / Mein Baby / OT: Kindsvater macht mir und meinem Zwerg nur Probleme

OT: Kindsvater macht mir und meinem Zwerg nur Probleme

19. März 2011 um 12:59

Hallo Mamas,
muss mich mal auskotzen..
Mein Sohn ist jetzt 10 Tage alt,
ich konnte ihn nicht versichern, nicht anmelden,
kein Kinder- oder Elterngeld beantragen oder
die Geburtsurkunde sonstwo einreichen,
weil der Kindsvater macht was er will..

Er redet irgendwas von Rechte, das Stillkind allein bei sich
zu haben bLabLa, aber macht nur scheiße..
Er hat trotz mehrmaliger Aufforderung keine Geburtsurkunde
besorgt und weil ich Idiot gedacht habe, komm, er ist der Vater,
er soll Teil haben am Leben seines Sohnes, mit auf die
Geburtsurkunde usw. Wie dumm von mir!
Jetzt muss ich warten bis die irgendwann mal ankommt,
er sie irgendwann mal zu meinem Standesamt bringt
und sie mir zugeschickt wird.. Das dauert alles seine Zeit..

Dazu hat er diesen Monat auch keinen Unterhalt überwiesen,
sodass ich meine Miete, Strom usw noch nicht zahlen konnte,
aber hey, macht ja nichts, ich muss ja drunter leiden, nicht er..

Das beste, am 14.3. sagt er mir abends so nebenbei,
dass der 15.3. sein letzter Arbeitstag ist und er
dann entlassen wird,
angeblich hätte man ihm das auch erst am gleichen Tag
gesagt. ..vom wegen!

Also wird er ab sofort auch keinen Unterhalt mehr zahlen,
was er ja sowieso nicht tat, aber bis ich beim Jugendamt
einen Unterhaltsvorschuss kriege dauert es noch.
Das Jobcenter zu dem ich aufgrund der Schwangerschaft
gehen musste, zahlt auch erst wieder einen Penny,
wenn die Geburtsurkunde da ist.

Also wie soll ich dann im April Miete, Strom, Telefon zahlen?
Was ist außerdem mit Windeln, Essen usw?
Was denkt er sich denn bloß dabei?
Das klingt ganz stark nach Mietkündigung im April!
Was dann? Ich wohne doch erst seit Februar da,
Frauenhaus, Obdachlosenheim?

Ich hätte diesem Volltrottel gar nichts von der
Schwangerschaft erzählen dürfen... Zum Glück sieht
mein Engelchen aus wie seine Mami....


Mir kann nicht zufällig jemand sagen was ich jetzt machen
soll? Ich weiß nämlich nicht mehr weiter grade....
Und sorry für's Auskotzen

Lg, Salah Edine outside, schon ganze 10 Tage

Mehr lesen

19. März 2011 um 14:29

Lass dir das nicht gefallen!
Sieh zu, dass du am Montag aufs Standesamt kommst, melde dein Kind an und erklär dem Beamten deine Situation. Dann steht der Vater halt nicht drauf, hier geht's erst mal um dich und dein Kind, und darum, dass euch Kindergeld, Familienbeihilfe, etc. zusteht. erkundige dich auch gleich beim Jugendamt, wie du wegen dem Kindsvater weiter vorgehen kannst, schliesslich geht's hier um ein kleines Baby, dass ja nichts dafür kann, dass der Erzeuger so ein A... ist.
Ich würde keine Rücksicht mehr nehmen, du hast dich lange genug zurückgehalten. Schau auf dich und dein Kind, ihr 2 seid erst mal das Wichtigste.
Alles Gute, Glg Tamara

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen