Home / Forum / Mein Baby / OT: Körperscanner ab 2010 an Flughäfen - was kann ich dagegen tun?

OT: Körperscanner ab 2010 an Flughäfen - was kann ich dagegen tun?

4. Januar 2010 um 7:58

Mich wurmt das schon die ganze Nacht...
Als ich das gestern in der Zeitung gelesen habe, konnte ich den Gedanken gar nicht mehr losbekommen. Ich bin total dagegen!

Am meisten ist es für mich wohl der gesundheitliche Aspekt. Wir fliegen regelmäßig in den Urlaub und mir graut es davor mein Kind durch dieses Ding zu schicken. Ich kann mir gut vorstellen, dass es bedingt durch die Strahlen u.a. auch krebsauslösend ist. So ähnlich wie Röntgenstrahlen, oder? Für Schwangere ist das mit Sicherheit ja auch nicht so gut.

Zudem finde ich es einfach nur völlig übertrieben.

Wisst ihr vielleicht, ob zur Zeit irgendwo eine Unterschriftenaktion oder ähnliches dagegen gibt?

Oder ob ich (wenn diese Körperscanner wirklich an den Flughafen sind) gezwungen bin, dadurch zu gehen?

Beschäftigt mich wie gesagt die ganze Zeit. Würde mal gerne eure Meinungen dazu hören.

Lg,
Mandy mit Svenja

Mehr lesen

4. Januar 2010 um 8:50

Also
lieber einmal durchscannen lassen, als nachher evtl zerfetzt in ner zerbomten maschine zu liegen....

ich finde bei den derzeitigen horrormeldungen überhaupt nicht übertrieben. sicherheit muss sein!

schon mal nach amerika geflogen? oder dort inlandsflüge gemacht? was meinste, was da los ist....dagegen ist einmal körperscannen n witz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 9:02

Mir ist es wurscht
Bin noch nie geflogen und werde es in nächster Zukunft wohl auch nicht. Und wenn...naja Sicherheit geht vor. Ist nun mal so.
Es wurden schon problemlos irgenwelche Sachen geschnmuggelt, trotz aller Sicherheitsvorkehrungen.
Wenn das also was bringt, warum nicht.

Gedanken mach ich mir darüber echt keine.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 9:38


Also, wenn du keine Lust (aus welchen Gründen auch immer) auf diese Sicherheitskontrollen hast, dann solltet ihr demnächst wohl nur noch per Zug oder Auto in den Urlaub. Mal ganz ehrlich, das kann doch nicht in deinem Interesse sein, dass irgendwer Sprengstoff in so nen Flieger bringt, oder? Zu den Gefahren der Strahlung in diesen Dingern ist man sich wohl noch nicht ganz schlüssig, allerdings werden KEINE Röntgengeräte benutzt. Abgesehen davon werden Leute die geschäftlich Unterwegs sind wohl ein paarmal mehr gescannt, als wenn du dreimal im Jahr in den Urlaub fährst. Ich geb dir nur einen Rat, flieg niemals nach Amerika. Mit der Einstellung kriegste vor und nach dem Flug ne persönliche Leibesvisitation von der Polizei. Das fänd ich definitiv schlimmer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 9:46


Sacht ja auch keiner, dass die Dinger nun das nonplusultra sind, aber wer keinen Bock darauf hat sollte in Zukunft das Fliegen vermeiden. Is ja nu mal leider so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 10:08

Hallo
Hab mir vielleicht noch nicht so die Gedanken dazu gemacht (ob ich mir deshalb Sorgen machen soll oder nicht ), weil wir nicht allzu oft fliegen! Das letzte mal war ich schwanger und mußte nicht durch den Scanner gehen (wie heißen die jetzigen?!), sondern wurde "per Hand" untersucht!

Naja, auf jeden FAll solltest du dir, wenn du dir schon über sowas Gedanken machst, auch Gedanken darüber machen:
- es gab doch auch schon Diskussionen, ob Fliegen an sich gesundheitsschädlich ist (Strahlen aus dem Weltraum)
- Fliegen ist sicherlich sehr umweltschädigend (und brauchen wir unsere Umwelt nicht auch zum Leben?)
-usw

Und jemand anderes hier hat es schon gesagt: es gibt sooo viele gesundheitsschädigende Dinge, denen wir uns jeden Tag willentlich oder nicht aussetzen! Ich denke mal, die Wahrscheinlichkeit, seiner Gesundheit durch diese Scanner zu schädigen (wenn man nur zwei- bis viermal im Jahr durchgeht) ist sehr viel geringer, als durch die Umweltbelastungen u.ä., denen wir uns jeden Tag aussetzen...!
Du solltest vielleicht überlegen, ob du dein Auto abschaffst, was du so isst, wie euer Haus gebaut wurde, ob die Wasserleitungen ok sind, ob die Menschen, denen du jeden Tag begegnest, gesund sind....etc!

Nicht böse gemeint, aber manchmal macht man sich echt zuviele Gedanken!

LG
Sunli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 14:49

Körperscanner ab 2010 an Flughäfen
Ich bin total dagegen!
Der Einsatz von Körperscannern stellt eine eindeutige
Verletzung der Würde des Menschen dar.
Aber dem nicht genug!
Heute ist fast jedermann bekannt, dass eine Strahlenbelastung jeglicher Art und sei sie in der jeweiligen Dosis noch so gering ,jedem menschlichen Lebewesen jedenfalls auf lange Sicht Schaden zufügen wird.
"Aber das macht ja nichts, das merkt doch keiner."
Wiederspricht es da nicht jeder Logik, sich devot und willenlos den korrupten Machenschaften und Entscheidungen
einiger ferngesteuerter Politiker zu beugen?
M.f.G.
Margit mit Anhang



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 15:04

Wenn Du so dagegen bist.........
solltest Du nach Alternativen suchen........Urlaub mit der Bahn, Bus oder dem Auto....Deutschland erkunden oder Skandinavien.....Italien......

Oder chatere einen Hubschrauber. Denn der darf ja auch außerhalb eines Flughafens starten.
Oder flieg von anderen Ländern aus los zu Deinem Urlaubsort. Bis dort kannst Du ja dann mit anderen Möglichkeiten reisen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 16:03

Hallo Mandy,
es gibt so viele Dinge, die dir und deinem Kind schaden. Z. B. Raucher, die keine Rücksicht auf Nichtraucher nehmen und selbst in Gegenwart von Kindern rauchen, etc.. Zu überdenken ist hier zuerst, wie oft ihr eventuellen Strahlenbelastungen ausgesetzt werden würdet. Wie oft fliegt man in den Urlaub - ein oder zwei Mal im Jahr. Ich denke, dass das im Verhältnis zu anderen Sachen eine eher geringe Belastung für den Körper darstellt. Ansonsten setze ich mich lieber dieser kurzen (eventuellen) Belastung aus als später mich und mein Kind von einem Idioten im Flieger hinrichten zu lassen. Überlege mal, was wichtiger ist. Sicherheit ist bei mir das Wichtigste! Ihr könnt ja auch mal Deutschlands schönste Ecken erobern - euch zwingt keiner zum Fliegen.. jedenfalls nicht überdurchschnittlich oft..



LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 19:11

Naja
besser als mit irgendeinem Gestörten im Flieger zu sitzen,der eine Bombe am Körper trägt,und dann irgendwo zerstückelt am Boden zu liegen...
Meine meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 20:30


Wer sich nicht scannen lassen will, der muss halt nicht fliegen!

Ich finde es schon sinnvoll!

Jetzt meckern alle an diesen Dingern rum und wenn dann was passiert, dann heißt es:
Ja hätten wir doch diesen Körperscanner eingesetzt.

Wir müssen halt ein Opfer bringen um sicher zu reisen. Und wer dieses Ding für schädlich hält, der muss halt nicht fliegen. (Ausgenommen sind natürlich die, die beruflich fliegen müssen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest