Home / Forum / Mein Baby / OT-Liebe ich ihn noch? - Brauche mal eure unabhängige Meinung (vorsicht - lang)

OT-Liebe ich ihn noch? - Brauche mal eure unabhängige Meinung (vorsicht - lang)

21. November 2009 um 20:23 Letzte Antwort: 22. November 2009 um 8:49

Hallo!
Zuallerst möchte ich sagen, dass ich weiß, dass mir niemand sagen kann, ob ich meinen Freund noch liebe oder nicht, aber vielleicht kennt jmd. das Problem und kann aus seiner bzw. ihrer Erfahrung berichten o. ä.
Ich bin eigentlich niemand, der seine Beziehungsprobleme zuerst mit anderen Leuten bespricht und erst Recht nicht mit "Fremden" (sorry, aber seid ihr ja aber das ist in diesem Fall ja auch gut ), aber ich weiß mir einfach nicht mehr zu helfen...
Es geht darum, dass ich seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen bin, wir haben einen jetzt fast 1 Jahr alten Sohn .
Eigentlich ist alles gut. Wir hatten ein etwas schwierigeres Jahr, da mein Freund arbeitslos war und es dadurch oft zu Reibereien kam. Auch in finanzieller Hinsicht ging es uns nicht soooo gut, was die Sache ebenfalls nicht vereinfacht hat. Jetzt fange ich bald wieder an zu arbeiten und auch mein Freund hat einen neuen Job und alles könnte so schön sein. Aber das Problem ist, dass ich mir schon seit längerer Zeit unsicher bin, ob ich meinen Freund noch liebe. Wie lange genau ich mir darüber Gedanken mache, kann ich gar nicht sagen, ganz langsam hat sich da innerlich dieser Gedanke eingeschlichen. Wir hatten auch schon einige Krisen und viele Gespräche, haben uns jedoch immer wieder zusammengerauft und aus Sicht meines Freundes läuft auch alles super, denke ich. Er ist auch total lieb, zeigt mir, wie sehr er mich noch begehrt und liebt und ist auch ein toller Papa. Klar, er hat natürlich auch seine Macken wie alle Männer aber damit sollte man leben können. Und ich MÖCHTE ihn auch lieben, weil ich mit ihm einfach die Zukunft planen kann, wir haben z. B. die gleichen Vorstellungen (irgendwann ein Haus, in ca. 4 Jahren ein 2. Kind). Aber in mir kommt einfach immer wieder der Gedanke auf, dass ich nicht weiß, ob ihn wirklich noch liebe oder einfach nur sehr sehr lieb habe wie einen guten Freund oder Bruder. Man hört ja oft, dass man sich gerade in so einem Fall viel Zeit füreinander nehmen soll, viel reden, kuscheln, Romantik usw. aber darauf habe ich ehrlich gesagt gar keine Lust Naaaajaaaa, und bettmäßig ist sowieso schon seit bestimmt 2 Jahren der Wurm drin Was aber nur an mir liegt. Empfinde einfach nichts mehr dabei und das ist auch das, was mich mit am meisten verunsichert.... So sollte es doch nicht sein nach 4 Jahren oder?????????!! Wie ist es bei euch??? Fühlt ihr noch Schmetterlinge im Bauch wenn ihr euren Freund/Mann anseht? Ist der Sex immer noch toll? Wie merkt man, wann es noch Liebe und wann es nur noch Freundschaft ist????
Ich habe mal gelesen, dass Liebe bzw. dass das Verliebtsein nur eine biochemische Reaktion des Körpers ist und es normal ist, dass das große Kribbeln irgendwann nicht mehr da ist. Aber müsste man dann nicht irgendwas anderes fühlen??? Ich bin ja nun auch erst 25, irgendwie sollte man da doch noch mehr erwarten....
Wisst ihr, ich habe Angst, dass ich mich von meinem Freund trenne, ihn damit zutiefst verletzte und - naja, nicht gerade sein Leben zerstöre aber ihm viel kaputt mache und im Nachhinein merke, dass die Trennung ein Fehler und es nur die Lust auf etwas Neues meinerseits war. Ich war vorher noch nie 4 Jahre mit jmd. zusammen, vielleicht ist es ja normal, dass man so empfindet wie ich es tue....
Ich könnte und würde mir am liebsten noch so viel mehr von der Seele schreiben aber ich denke, es reicht jetzt Vielleicht hat sich ja jemand die Zeit genommen und alles durchgelesen und kann mir einen Ratschlag geben, wofür ich sehr dankbar wäre...
Einen schönen Abend euch
LG
Kathinka

Mehr lesen

21. November 2009 um 21:38

Genau deine Beiträge habe ich schon öfter gelesen
und es scheint, als ob du noch suuuperverliebt in deinen Freund wärst und das auch nach langer Beziehung. Bin da immer ganz neidisch
Ja, ich gehe schon öfter mal alleine mit Freunden weg. Ein ganzes Wochenende allein oder mit ner Freundin wäre aber natürlich mal perfekt! Vielleicht sollte ich mal versuchen, das zu realisieren.
Auf jeden Fall vielen Dank für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2009 um 8:33

Nein,
in letzter Zeit nicht.
Bei unserer letzten Krise allerdings habe ich ihm gesagt, dass ich mir nicht mehr sicher bin ob noch genügend Gefühle von meiner Seite da sind und er wollte zu einer Paartherapie, was ich aber auf keinen Fall will. Ein The rapeut kann mir auch nicht sagen, ob ich ihn noch liebe oder nicht und zu dem Zeitpunkt war es bei uns geldmäßig sowieso superknapp. Wir sind dann einige Wochen etwas auf Distanz gegangen (soweit man das kann wenn man zusammenwohnt und ein Kind gemeinsam hat ) und danach war ich mir eigentlich sicher, dass ich ihn noch liebe. Kann aber auch die Verlustangst gewesen sein, die da in mir hochgekommen ist, wie gesagt, ich habe ihn ja auf jeden Fall so oder so auch als Freund noch hammerlieb. Und wenn ich ihm jetzt sagen würde, dass ich mir schon wieder nicht mehr sicher bin, würde er denke ich sofort Schluss machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2009 um 8:49

Hallo
Also ich kann nur von mir sprechen aber vielleicht hilft dir das ein wenig. Ja ich liebe meinen Mann unheimlich! Wir sind auch 4 Jahre zusammen und wie in jeder Beziehung gibt es auch mal Höhen und Tiefen. Wir ermöglichen uns aber auch mal bissl Freiraum so dass jeder mal was mit Freunden unternimmt etc.
Und als mein Männe vor Kurzem 2 Wochen zur Weiterbildung war hab ich ganz besonders gemerkt wie sehr er mir fehlt...
Ich glaube du musst mal raus-nur für dich was tun-deine Gedanken sammeln und sicher wirdt du merken dass du deinen Freund noch liebst. Vielleicht ist zusehr der Alltagstrott bei euch drin? Habt ihr mal was schönes in letzter Zeit zu 2. unternommen?

Lg Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram