Home / Forum / Mein Baby / OT: Macht jemand hier Nordic Walking?

OT: Macht jemand hier Nordic Walking?

29. August 2016 um 18:46

Hallo,

mein Frage steht schon oben.
Eure Erfahrungen zum Thema würden mich interessieren.

Gespannte Grüße!

Mehr lesen

30. August 2016 um 10:20

???
Echt niemand???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 10:29

Hey
ich walke schon seit Jahren.

Meine Erfahrungen:
Viele, die ich dabei treffe, haben eine total falsche Technik. Bleib oft stehen und zeige denen dann, wie es richtig geht. Ich habe als Anfängerin einen Kurs besucht und es da richtig gelernt. Das macht wahnsinnig viel aus. Viele meinen, man nimmt die Stöcke und läuft einfach los. Aber Walken ist weder wandern noch spazieren mit Stöcken in der Hand. Mit der richtigen Technik ist Nordic Walking ein super Ganz-Körper-Training. Ohne die richtige Technik kannst du auch einfach so a bisserl durch die Gegend laufen. Da brauchst dann keine Walking-Stöcke zu.

Auch die Länge der Stöcke ist wichtig. Worauf du da achten musst, erfährst du auch im Kurs. Und lieber ein "günstigeres" Paar Stöcke einer führenden Marke (bspw. Leki) kaufen, als die Discounter-Stöcke. Der Unterschied ist beim richtigen Walken emens.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 12:34
In Antwort auf claire1huxtable

Hey
ich walke schon seit Jahren.

Meine Erfahrungen:
Viele, die ich dabei treffe, haben eine total falsche Technik. Bleib oft stehen und zeige denen dann, wie es richtig geht. Ich habe als Anfängerin einen Kurs besucht und es da richtig gelernt. Das macht wahnsinnig viel aus. Viele meinen, man nimmt die Stöcke und läuft einfach los. Aber Walken ist weder wandern noch spazieren mit Stöcken in der Hand. Mit der richtigen Technik ist Nordic Walking ein super Ganz-Körper-Training. Ohne die richtige Technik kannst du auch einfach so a bisserl durch die Gegend laufen. Da brauchst dann keine Walking-Stöcke zu.

Auch die Länge der Stöcke ist wichtig. Worauf du da achten musst, erfährst du auch im Kurs. Und lieber ein "günstigeres" Paar Stöcke einer führenden Marke (bspw. Leki) kaufen, als die Discounter-Stöcke. Der Unterschied ist beim richtigen Walken emens.

.
Du bleibst stehen und zeigst denen wie mans richtig macht??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 12:37
In Antwort auf mrsgofem

.
Du bleibst stehen und zeigst denen wie mans richtig macht??

.
Es stimmt schon, dass viele es falsch machen, aber bei vielen geht es einfach darum sich überhaupt zu bewegen u da ist das walken halt sehr "barrierefrei". Wenn man ihnen sagt es ist falsch u bringt so nix geht die lust dann gleich wieder flöten..also find ich es gar nicht so verkehrt einfach loszugehen, wer mehr will beschäftigt sich damit auch mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 12:59
In Antwort auf mrsgofem

.
Du bleibst stehen und zeigst denen wie mans richtig macht??

Bisher hat sich jede bedankt
und natürlich halte ich niemanden wie die Poizei an "Stopp! Du machst das falsch! Verwarnung!". Beim Walken kommt man ins Quatschen. Nebenbei erwähne ich, dass ich einen Kurs gemacht. Dann sagt der andere Part oft "Ach sowas gibt es? Was macht man denn da?" Dann sag ich: "Wenn du magst, zeig ich dir was ich da gelernt habe."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 22:13
In Antwort auf claire1huxtable

Hey
ich walke schon seit Jahren.

Meine Erfahrungen:
Viele, die ich dabei treffe, haben eine total falsche Technik. Bleib oft stehen und zeige denen dann, wie es richtig geht. Ich habe als Anfängerin einen Kurs besucht und es da richtig gelernt. Das macht wahnsinnig viel aus. Viele meinen, man nimmt die Stöcke und läuft einfach los. Aber Walken ist weder wandern noch spazieren mit Stöcken in der Hand. Mit der richtigen Technik ist Nordic Walking ein super Ganz-Körper-Training. Ohne die richtige Technik kannst du auch einfach so a bisserl durch die Gegend laufen. Da brauchst dann keine Walking-Stöcke zu.

Auch die Länge der Stöcke ist wichtig. Worauf du da achten musst, erfährst du auch im Kurs. Und lieber ein "günstigeres" Paar Stöcke einer führenden Marke (bspw. Leki) kaufen, als die Discounter-Stöcke. Der Unterschied ist beim richtigen Walken emens.

...
Danke für deine Antwort.
Ist es denn so kompliziert? Ich überlege ob ich damit anfange... Braucht man da unbedingt einen Kurs? Ich dachte mal kauft ein paar Stöcke und los gehts...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 8:39
In Antwort auf blablabla174

...
Danke für deine Antwort.
Ist es denn so kompliziert? Ich überlege ob ich damit anfange... Braucht man da unbedingt einen Kurs? Ich dachte mal kauft ein paar Stöcke und los gehts...

Wie Fawkes schreibt
ist Walken nicht kompliziert. Man sollte aber dennoch die Technik dahinter kennen, sonst bringt es einfach nichts und du kannst auch einfach so a bisserl durch die Gegend laufen. Da brauchst dann auch keine Stöcke dazu.

Ich habe einen Kurs im Sportverein besucht. Da kostete es mich nix, weil ich eh schon Mitglied war. Aber an der VHS gibt es auch Kurse, die sehr günstig sind. Und in der Gruppe macht es auch deutlich mehr Spaß, als allein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 12:52

Es gibt die sogeannten Stockenten....und es gibt
die, die es können!

Einfach los laufen ist fatal!

Richtige Technik ist entscheidend. Ansonsten kannst Du ganz viel "kaputt" machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen