Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / OT : Magenspiegelung mit Betäubung

OT : Magenspiegelung mit Betäubung

9. Februar 2011 um 22:05 Letzte Antwort: 10. Februar 2011 um 8:40

Hey liebe Mamis,

da ich seit der Schwangerschaft immernoch jeden tag sehr starkes sodbrennen habe (die SS ist nun 4 Monate her) und ohne ende Anti-Sodbrennen Tabletten in mich reinschaufle, wird am 21.02 ne Magenspiegelung bei mir gemacht

Die Ärzte denken das meine Speiseröhre sich entzündet hat .. aber nun wollte ich mal wissen ob jemand von euch schon erfahrungen damit gemacht hat .. wie fuehlt sich die betäubung an ? merkt man etwas davon ? schläft man komplett ? und ist man dannach noch benebelt ? und wenn ja wielange ?

Danke schonmal für die Antworten ..

LG Jenny & Alexander (morgen 4 Monate alt )

Mehr lesen

9. Februar 2011 um 22:08

Halb so wild
Bist nen bischen bedüdelt von dem Zeug. Guck, dass dich wer abholt nach dem Termin. Geht ganz schnell. Dauert nichtmal 3 Minuten, dann sind die schon fertig. Hab schon eine mit und eine ohne Betäubung gehabt. Mit wars weitaus angenehmer

LG

Gefällt mir
9. Februar 2011 um 22:21

Hey
habe 2 hinter mir 1x mit und 1x ohne betäubung!!

NIEEEE WIDER OHNE!!

Habe beim 2ten x drauf bestanden!

DU bekommst zwar alles mit aber auch wieder nicht, du würgst und hörst alles aber dich störts nicht!
tut auch nix weh oder so...............

Benebelt war ich max. 1 std. aber is ja von pat. zu pat. anders


LG

Gefällt mir
10. Februar 2011 um 8:40


Halb so wild, ich wurde mit Jackofol (Propofol) kurz betäubt, hab danach nur tierisch geheult und weiß bis heute nicht wieso, aber gemerkt habe ich GAR NICHTS und kann mich auch an nix erinnert
War danach aber beide Male sehr schnell wieder fit, ausschlafen und Attacke

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers