Home / Forum / Mein Baby / Ot.- making a murderer (serie)

Ot.- making a murderer (serie)

14. Februar 2016 um 15:46

Kennt ihr die Geschichte von Steven Avery? Das ist so unglaublich... Wer die oben genannte Serie bzw Dokumentation noch nicht gesehen hat sollte das mal tun...

Mehr lesen

14. Februar 2016 um 18:32

Also
ich bin gerade bei Folge 2... zu dem Mord an sich kann ich noch nichts sagen aber ich finde es schon heftig, dass ein Mann 18 Jahre lang inhaftiert wurde, obwohl auf der Hand lag, dass er es nicht war. Alle involvierten sie später befragt wurden sagten ständig " ich kann mich nicht erinnern" ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 21:24

Hmm...
Den Fall kenn ich nicht. Ich finde aber auch den Fall der "West Memphis Three" sehr interessant. Dazu gibt es auch mehrere dokus und einen guten Film "Devils Knot". Sehr empfehlenswert. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 22:11

...
Ja der Fall ist wirklich außergewöhnlich. Und ja, die 3 gelten immer noch nicht als unschuldig, sind eben "nur" wieder frei. Und der vermutliche Täter, der Stiefvater eines der Opfer, immer noch auf freiem Fuss, da der Richter irgendwas nicht anerkennt oder so...ganz komische Nummer. Irgendwie gruselig wie schnell man unschuldig um sein Leben gebracht wird...und das nur wegen "schwarzer T-Shirts".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2016 um 8:46
In Antwort auf nissa_12731026

Also
ich bin gerade bei Folge 2... zu dem Mord an sich kann ich noch nichts sagen aber ich finde es schon heftig, dass ein Mann 18 Jahre lang inhaftiert wurde, obwohl auf der Hand lag, dass er es nicht war. Alle involvierten sie später befragt wurden sagten ständig " ich kann mich nicht erinnern" ...

Gibt es öfters als man denkt.
"Aus Gründen der Rechtsklarheit kann auch ein fehlerhaftes, aber rechtskräftiges Urteil grundsätzlich nicht mehr aufgehoben werden."

Der Satz stammt übrigens aus dem deutschen Recht und führt dazu das ca 25% aller Häftlinge unschuldig ihre strafe absitzen und das sowohl es teilweiße handfeste Beweise für ihre Unschuld gibt.

Ich selber kenne einen Ex-Cop, immer rechtschaffend gewesen, der sitzt jetzt das 13 Jahr seiner Lebenslangen Haft ab sowohl klar und deutlich Beweise der Staatsanwaltschaft vorliegen das er es nicht gewesen sein kann. Dank des oben genannten Satzes hat er keine Chance. Er mimt den reuigen Sünder um überhaupt jemals wieder frei zu kommen.

Man sieht nicht nur in den USA gibt es so etwas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2016 um 11:28

Wow!!!
Also ich bin jetzt bei der Berufung also der letzten Folge und völlig schockiert! Mmn liegt auf der Hand, dass er und sein Neffe unschuldig sind. Es steht für mich fest, dass dem Jungen die Geschichte in den Mund gelegt worden ist und es ist auch ersichtlich, dass in den Beiden Gerichtsverfahren absichtlich wichtige Fakten weggelassen worden sind. Ich bin so schockiert, wie Menschen so voreingenommen sein können, dass sie so die Augen verschließen. Ich hoffe sehr die Serie ist etwas gebracht und die Ermittlungen werden wieder aufgenommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen