Home / Forum / Mein Baby / OT: Mein Chef ignoriert mich seit Bekanntgabe meiner Schwangerschaft

OT: Mein Chef ignoriert mich seit Bekanntgabe meiner Schwangerschaft

21. Mai 2014 um 13:54

Hallo Mädels,

ich bin in der 15.ssw und arbeite Teilzeit im Büro. Im Unternehmen bin ich bereits seit 15 Jahren, seit 2 Jahren im jetzigen Bereich.
Ich hatte bisher ein gutes und entspanntes Verhältnis zu meinem Vorgesetzten,wir schätzten uns und unserer Arbeit und traten uns stets freundlich und hilfsbereit gegenüber.
Seit ich ihm in der 11.ssw von meiner Schwangerschaft erzählt habe ist er wie ausgewechselt. Er hat sehr diskriminierend auf die Nachricht reagiert, grüßt mich seitdem nicht mehr und meidet jeglichen Kontakt. Meine Nachfolgerin steht schon längst fest,er spricht mit allen Kollegen darüber,nur ich weiß offiziell noch von gar nichts.
Ich zeige mich weiterhin entgegenkommend,nehme an Fortbildungen teil an denen ich 14 Stunden am Tag unterwegs bin, melde mich nie krank und er weiß dass ich gewillt bin bis zum Eintritt des Mutterschutzes zu arbeiten.

Was ist nur los mit ihm? Es fällt bereits allen Kollegen auf, was mir äußerst unangenehm ist und ich weiß nicht so recht wie ich mit der Situation umgehen soll.
Stand jetzt erledige ich einfach meine Arbeit. Diese Strategie werde ich am besten beibehalten. Oder?

LG
Toni

Mehr lesen

21. Mai 2014 um 13:56

Ergänzung:
Wir kennen uns erst seit 2 Jahren und seitdem ist er auch mein Vorgesetzter.

Gefällt mir

21. Mai 2014 um 14:02

Ihr hattet vorher ein entspanntes Verhältnis
und seit der SS so angespannt...für mich klingt das alles nach Diskriminierung wegen deiner Schwangerschaft...kannst du ihn direkt darauf ansprechen? Oder habt ihr einen Betriebsrat?

Gefällt mir

21. Mai 2014 um 14:06
In Antwort auf bastelbiene

Ihr hattet vorher ein entspanntes Verhältnis
und seit der SS so angespannt...für mich klingt das alles nach Diskriminierung wegen deiner Schwangerschaft...kannst du ihn direkt darauf ansprechen? Oder habt ihr einen Betriebsrat?

Wir haben einen Betriebsrat,
jedoch hat der fast schon ein freundschaftliches Verhältnis zum Chef d.h.damit würde ich mir vermutlich ins eigene Bein schießen.
Vielleicht sollte ich ihn bei Gelegenheit einfach selbst direkt darauf ansprechen. Der Flurfunk funktioniert betens und ich will schlechte Stimmung unbedingt vermeiden.
Oder ich mache einfach nur meine Arbeit...das wäre die bequemere Alternative.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen