Home / Forum / Mein Baby / OT : MFA oder ähnliches hier und kann mir mal kurz helfen? Handschmerzen

OT : MFA oder ähnliches hier und kann mir mal kurz helfen? Handschmerzen

8. Oktober 2015 um 20:52

hallo, ich hab mal kurz ne frage bzw ein Anliegen.

Ich hab seit Mai ur Pobleme mit meiner rechten Hand/Schulter. SIe schlief mir ständig ein als ich mit Sport bekann (radfahren,walken). Hab dann damit aufgehört und es wurde spürbar besser. bis vor ungefähr 3monaten. Über Nacht bekam ich unerträgliche Schmerzen und konnte meine Hand kaum mehr bewegen. Bin dann zum Arzt. HWS und BWS wurden geröngt. HWS abgenützt und BWS Skoliose. Mir wurden dann 7x Physio 5x Massagen ( da extreme verspannungen in den Schultern) und 10x US-Strom verschrieben. Die Beschwerden wurden viel besser, aber sie gingen NIE weg. In der Zeit, fing nun auch meine linke Hand an, sie kribbelt ständig, ich kann meine Töchter nicht mal 5min nehmen, kann nicht im Bett schlafen o.ä. ohne das sie mir nicht einschläft. Daumen und Fingerspitzen kribbeln und es fängt zu schmerzen an. Bin wieder zum Arzt, sie meinte nur, ich soll gerade sitzen, ansonsten hab ich nichts. Die Therapien sind nun vorbei und rechts fangen die Beschwerden mit den Schulterschmerzen wieder übelst an. (sogar links, fangen meine Finger gerade beim Tippseln am PC zum krippeln an). Nun wird rechts, seit gestern meine Hand extrem eiskalt. Man merkt es wenn man sie angreift und es fühlt sich auch wirklich sehr kalt an (von meinem Körpergefühl aus). Langsam krieg ich wirklich Angst, das etwas ernstes dahinter liegt und meine nette HA die eigentlich sehr sehr nett und bemüht ist, nimmt mich nicht ernst. Ich hab auch zwischenzeitlich Medikamente bekommen, die aber nicht wirklich halfen. Schmerz und Enzündungshemmende. Blut wurde auch untersucht, aber soweit alles Ok ausser Eisenmangel, dagegen nehm ich seit gut 2 wochen kapseln...

kann sich das irgendwer erklären?
Weiß jemand woran es liegen kann/könnte?
Wohin ich mich wenden kann?

bin momentan echt Ratlos und verzweifelt und könnte heulen. Bin in Karenz und Arbeite nicht mit meinen Händen oder etc (mein jetzt büro o.ä.)

danke und sorry für den langen Text.

LG beutel

Mehr lesen

8. Oktober 2015 um 21:38

Hallo,
ich würde mal rheumatologe oder sogar neurologe empfehlen, habe es so ähnlich und bin bei beiden in behandlung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2015 um 22:44
In Antwort auf viki250588

Hallo,
ich würde mal rheumatologe oder sogar neurologe empfehlen, habe es so ähnlich und bin bei beiden in behandlung

Und
was ist bei dir die Diagnose? lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2015 um 23:03
In Antwort auf staubsaugerbeutel001

Und
was ist bei dir die Diagnose? lg

Habe was ganz seltenes,
damals war das erst 4 oder 5 mal in dieser form aufgetreten und bis heute weiß man nicht was es ist, eine cerebrale vaskulitis mit anzeichen von lupus erithematodes und ms, aber das mit einschlafen der hand und des armes kenne ich und auch das kribbeln, das wurde in der klinik durchgemessen und wurde auf kapaltunnel behandel, zum schluß hatte ich eine op am ellenbogen und seit dem fast nichts mehr, es könnte sein das bei dir irgendwelche neven ein- oder abgeklemmt sind, mit den messungen können sie das testen, lg und das bald die ursache behoben werden kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Das Temperament von Kleinkinder
Von: staubsaugerbeutel001
neu
30. November 2015 um 8:35
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen