Home / Forum / Mein Baby / OT: morgen Vorstellungsgespräch und ich ... mir ins Hemd!

OT: morgen Vorstellungsgespräch und ich ... mir ins Hemd!

3. September 2014 um 22:31

Entschuldigt bitte meine Ausdruksweise, aber so ist gerade mein Gemütszustand.

Ich brauch dringend einen Job und nach vielen Absagen bekam ich nun eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Morgen um 10.00 uhr ist es soweit und ich hab so schiss es zu versämmeln.

Es geht um einen Job in einer der größten Anwalts- und Notarkanzlein im Bundesland als Rechtsanwaltsfachangestellte.

Heute war ein mehr als besch..... Tag und ich könnte nur heulen.

Also baut mich bitte auf.
Nehme auch gerne Tipps entgegen

Danke und Sorry, aber ich musste das gerade mal loswerden.

Lg Jasper

Mehr lesen

3. September 2014 um 22:35

Tipps gäbs
Ja viele...ein ganz wichtiger: bleib authentisch!!

Alles gute, das wird schon!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2014 um 22:39

Tschakka,
Du schaffst es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2014 um 22:42

Mein Mann
Ist RA in solch einer Kanzlei. Du solltest gut gekleidet und gepflegt kommen. das ist ja aber auch selbstverständlich. Sonst sagt mein Mann gerade, dass es nicht soo gerne gesehen wird, wenn man im 1. Gespräch nach Urlaub, Überstunden oder Pausen fragt. Überleg dir zur Not eine andere Frage, die Interesse signalisiert. Aber nichts, was du auf der HP nachlesen kannst. das wird aber schon alles gut gehen. Sei einfach du selbst. Das wird bestimmt klappen. Ah, was wüsste ich gerne, welche der Kanzleien es ist. Alles Gute. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2014 um 22:48

Quatsch versemmeln...
Das kommt gar nicht in die Tüte! Morgen ist DEIN Tag! Du wirst ausgeruht und ausgeschlafen, umwerfend aussehend und vor Charme sprühend dein Vorstellungsgespräch absolvieren; man wird vor dir auf die Knie sinken und sagen: JA, Frau xy auf SIE haben wir gewartet! Bitte bitte nehmen sie den Job; sie bekommen auch doppeltes Gehalt!
Genug Motivation?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2014 um 22:55
In Antwort auf mrsgofem

Tipps gäbs
Ja viele...ein ganz wichtiger: bleib authentisch!!

Alles gute, das wird schon!!

Ja genau
Fragen stellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2014 um 22:56

Ich hoffe es lacht jetzt keiner...
Aber bei meinen letzten Vorstellungsgesprächen hatte ich irgendetwas von meiner Tochter in der Tasche. Ich weiß nicht aber das hat mich sehr beruhigt. Lieblings Parfüm find ich für mich "wichtig" damit ich mich wohlfühle. Der Rest kommt im Laufe des Gesprächs, auf Fragen eine möglichst konkrete Antwort geben ggf schon mal Gedanken machen z.b. wegen Kinderbetreuung etc. und Augenkontakt! Wenn kein direkter Augenkontakt geht weil es dir zu unangenehm ist oder ähnliches dann einen Punkt in Augennähe suchen versuch all dein Selbstbewusstsein morgen zusammen zu nehmen und dir zu sagen dass das schon schief gehen wird!!!! Ich drücke einfach mal ganz fest Däumchen!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2014 um 22:59

Die wollen dich
Die haben dich deshalb ja eingeladen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2014 um 23:11

Über
Die Fragen mach ich mir ganz viele Sogen.

Die haben eigentlich alles abgedeckt. Biografien jedes Anwalts oder Notars. Namentlich alle anderen Angestellten erwähnt. Also weiß ich auch wie viele es sind. Eigene Blogs übe neue BGH Entscheidungen da steht die Entstehung dsowohl der Kanzlei als auch der Sozität.

Was soll ich denn da noch fragen?

Es ist genau ie die Frage der positiven und negativen Eigenschaften. Ganz schrecklich!


Ich hab mich bei der Arbeitsagentur beworben das wollte die Kanzlei so. Zum vorsortieren und die haben die Bewerbung dann weitergeleitet. Hab auch Gehaltsvorstellungen reingeschrieben, wenn die jetzt niedriger sind hab ich auch schiss vor den Nachverhandlungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2014 um 6:15

Ok
Also die Nacht ging genauo weiter wie der gestrige Tag. Meine Tochter war von 1.30 -5.30 uhr wach. Sie ist übrigens schon 3.5 Jahre alt und muss heute leider trotzdem in den Kindergarten.

Ich hab also gerade mal 2 Stunden geschlafen!

Nach so viel Mist innerhalb 24 Stunden muss das doch später einfach klappen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2014 um 7:01

Oh
Dann wünsche ich dir auch ganz viel Glück.
Wann hast du deins?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2014 um 7:21

Euch 2 drück ich die daumen
Das macht ihr mit links

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2014 um 7:45
In Antwort auf streuseldonut

Ich hoffe es lacht jetzt keiner...
Aber bei meinen letzten Vorstellungsgesprächen hatte ich irgendetwas von meiner Tochter in der Tasche. Ich weiß nicht aber das hat mich sehr beruhigt. Lieblings Parfüm find ich für mich "wichtig" damit ich mich wohlfühle. Der Rest kommt im Laufe des Gesprächs, auf Fragen eine möglichst konkrete Antwort geben ggf schon mal Gedanken machen z.b. wegen Kinderbetreuung etc. und Augenkontakt! Wenn kein direkter Augenkontakt geht weil es dir zu unangenehm ist oder ähnliches dann einen Punkt in Augennähe suchen versuch all dein Selbstbewusstsein morgen zusammen zu nehmen und dir zu sagen dass das schon schief gehen wird!!!! Ich drücke einfach mal ganz fest Däumchen!!!!!

Dafan ist doch nichts peinlich
Ich habe zu Vorstellungsgesprächen immer den Stoffaffen meines Sohnes dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2014 um 7:52

Ich drücke dir ganz fest die Daumen!!!
Ich habe das gleiche morgen vor mir...und ich bin auch schon total nervös!
Wir schaffen das!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2014 um 8:06

Ihr schafft das schon
Meine Daumen sind gedrückt

Mein letztes Bewerbungsgespräch lief echt blöd, ich war total unvorbereitet und noch dazu krank. Außerdem war es ein Assessment Center und ich irgendwann total genervt von den anderen, das hat sich bei der Gruppenaufgabe dann doch sehr gezeigt und ich bin ein biiisschen explodiert
Aber kaum einen Tag später hatte ich den Job.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2014 um 9:58

Viel glück..
in 2 Minuten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2014 um 14:26

So ich bin zurück
Es war durchwachsen würde ich mal sagen.

Ich war völlig fertig als ich da ankam, weil die erste Bahn nicht fuhr und die zweite Bahn Verspätung hatte kam ich gerade noch pünktlich da an. Also völlig übermüdet und gestresst.

ich hab mich am Anfang vom Gespräch verhaspelt und da meinte er das es ein ganz normaler Termin ist oder wie ich das sehe. Und was passiert?

Genau meine ganze Abspannung löste sich mit 2-3 Tränen. Ich hab mich so geschämt. Also sitze ich da vor 3 wildfremden Leuten die ich von mir beeindrucken will und fang das heulen an!

Die haben super geil reagiert und alles verlief gut.

So es waren hundert bewerber, 5 haben sie eingeladen und 2-3 dürfen zum Probearbeiten kommen.

Die sind total entspannt gewesen und eigentlich sind meine Qualifikationen erstmal nebensächlich hauptsache ist das wir uns sympathisch sind. Also meine direkte Kollegin und ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2014 um 21:50

Na
Apolline 1221 bist du schon zurück?

Wie lief es bei dir? Hoffe doch etwas erfolgreicher

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen