Home / Forum / Mein Baby / OT: Muss man bisschen jammern...

OT: Muss man bisschen jammern...

22. Juli 2015 um 16:18

Hallo,

ich hatte vor ein paar Wochen einen Thread, wo ich um Rat gefragt habe, wegen ein paar Muttermale, die entfernt werden sollten...

Am Bauch wurden zwei weggemacht, vor gut zwei Wochen. Inzwischen wissen wir, dass es die richtige Entscheidung war, da sie beide nicht ungefährlich (aber zum Glück nicht bösartig) waren.
So weit so gut, heute kamen die Fäden raus. Ich habe schon seit ca. zwei Tagen gemerkt, dass sie wieder deutlich schmerzen und die Ärztin war auch nicht ganz glücklich, da beide Wunden stark gerötet und teilweise auch etwas eitrig sind. Jetzt habe ich echt Angst, dass sich das noch richtig entzündet... Ich kühle sie schon die ganze Zeit, aber es "piekst" immer mehr...

Und natürlich habe ich Bedenken, wie es bei der zweiten OP läuft, die am Mittwoch stattfinden soll. (Der Termin musste aus verschiedenen Gründen schon zweimal verschoben werden - irgendwie steht das Ganze unter keinem guten Stern...

Mehr lesen

22. Juli 2015 um 17:45

Wundversorgung
Hast du denn in Bezug auf die Wunden etwas gegen die Entzündung bekommen? Wenn nicht würde ich das sofort nachholen bevor es noch schlimmer wird

Gefällt mir

22. Juli 2015 um 20:42
In Antwort auf kati985

Wundversorgung
Hast du denn in Bezug auf die Wunden etwas gegen die Entzündung bekommen? Wenn nicht würde ich das sofort nachholen bevor es noch schlimmer wird

...
Sie haben alles desinfiziert und verbunden, sonst habe ich nichts bekommen. Ich gehe mal davon aus, dass die Ärztin weiß, was sie tut und die Sache dann nicht so schlimm ist, dass man etwas tun muss. Ich habe ja auch nicht soooo starke Schmerzen. Sie meinte, dass wohl die Hitze nicht gut ist, die Wunden sind ja am Oberbauch, direkt unter der Brust, da schwitze ich auch wie verrückt und die Brust "hängt" auch drüber...
Sollten die Schmerzen zunehmen, lasse ich nochmal drauf schauen. So soll ich nächste Woche nochmal zur Kontrolle kommen...

Gefällt mir

22. Juli 2015 um 22:07

Hmmm
Das ist es ja, was noch zusätzlich dazu kommt. Ich vertrage mittlerweile offensichtlich KEIN Pflaster.
Sie hat mir diese Duschpflaster verschrieben, aber mittlerweile habe ich auch selber welche bei Kaufmann gekauft, wasserfest. Ich habe ja nach wie vor diese komischen Klammerpflaster drauf (auf die ich seltsamerweise keinen Ausschlag bekomme), daher MUSS ich die Wunden irgendwie abdecken zum Duschen.
Aber mir ist es mitttlerweile peinlich, ständig nach noch mehr Pflaster zu fragen. Ich meine, die OP ist jetzt 16 Tage her, es sind zwei Wunden und ich dusche täglich. Das sind schon über 30 Pflaster. Und irgendwie finde ich es auch doof, diese teuren Pflaster draufzukleben, nur für die 5 MInuten unter der Dusche. Zweimal kann ich sie ja nicht verwenden...

Eigentlich soltle ich ja die Pflaster immer drauflassen, hab ich aber nicht gemacht, weil ich wie gesagt, immer einen Ausschlag bekommen habe.
Jetzt mach ich mir naütrlich Vorwürfe, ob sie sich deswegen entzündet haben? Aber die Klammerpflaster sind ja drauf, so dass die Wunden nicht richtig "offen" sind...

Gefällt mir

23. Juli 2015 um 7:35

Bei der hitze ist
Es nicht sobtoll.
Hast du Betaisadona zuhause?
LG

Gefällt mir

23. Juli 2015 um 23:34
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Bei der hitze ist
Es nicht sobtoll.
Hast du Betaisadona zuhause?
LG

Nein
Nein, das kenne ich gar nicht...
ABer heute ist es viel besser, vielleicht liegt es an der Wetter-Abkühlung bzw. auch daran, dass ich sie gestern viel gekühlt habe.

Gefällt mir

24. Juli 2015 um 7:32

Leg auf
die stellen Fenchel teebeutel natürlich wenn sie nicht sooo heiß sind

Gefällt mir

24. Juli 2015 um 8:01

Hausarzt
Hast du in deiner Nähe einen Hausarzt? Da würde ich mal anrufen Und fragen ob die dir die Wunde ausspülen können und Neu versorgen. Ansonsten würde ich zuhause Bauch frei rum laufen damit möglichst keine Reibung durch die Klamotten entsteht und damit die Wunde die Möglichkeit hat zu trocknen. Ich hoffe das es in den nächsten Tagen komplett in Ordnung ist.

Gefällt mir

25. Juli 2015 um 0:54

Nach 16 tagen
müsste man doch normalerweise wieder duschen können ohne die wunden abzukleben.das sind doch kleine wunden , wozu diese klammerpflaster noch??
hast du keinen bh , der die dir die brüste anhebt?träger kürzen,damit die brüste angehoben werden oder einen festeren kaufen? die 2. op findet doch an anderer stelle(gesicht oder?) statt. da müsste es doch weniger probleme geben,weil da besser luft drankommt.

Gefällt mir

25. Juli 2015 um 22:59
In Antwort auf ano100

Nach 16 tagen
müsste man doch normalerweise wieder duschen können ohne die wunden abzukleben.das sind doch kleine wunden , wozu diese klammerpflaster noch??
hast du keinen bh , der die dir die brüste anhebt?träger kürzen,damit die brüste angehoben werden oder einen festeren kaufen? die 2. op findet doch an anderer stelle(gesicht oder?) statt. da müsste es doch weniger probleme geben,weil da besser luft drankommt.


Naja, bei Körbchengröße E hilft auch der BH nur bedingt... Aber danke für den Tipp...

Ich muss die Wunden abkleben, weil eben diese Klammerpflaster dauerhaft drauf bleiben und nicht nass werden sollen...

Ja, die näcshte OP ist im Gesicht, da hängen wenigsten keine Brüste drüber...

Gefällt mir

25. Juli 2015 um 23:01

Hmmm
Also erstmal: Entwarnung, meine Schmerzen sind komplett weg, smit müsste auch die Entzündung weg sein...

Danke für den Tipp mit diesem Spray. Nur hilft mir das nicht wirklich, weil ich dauerhaft diese Klammerpfalster drauf habe, also die sollen bis nächste Woche drau fsein. Da kann ich nichts draufsprühen oder so...

Gefällt mir

25. Juli 2015 um 23:03

...
So genau kann ich dir gar nicht sagen, wie groß, weil die Wunden ja die ganze Zeit abgeklebt sind... ABer ich würde sagen, ca. 2 cm Länge? Also genäht mit jeweils 3-4 Stichen. Also für ein Muttermal schon etwas Größeres...

Gefällt mir

25. Juli 2015 um 23:10
In Antwort auf blablabla174


Naja, bei Körbchengröße E hilft auch der BH nur bedingt... Aber danke für den Tipp...

Ich muss die Wunden abkleben, weil eben diese Klammerpflaster dauerhaft drauf bleiben und nicht nass werden sollen...

Ja, die näcshte OP ist im Gesicht, da hängen wenigsten keine Brüste drüber...


sind denn da auch noch unter der haut diese selbstauflösenden fäden. ich hatte beim ks ja auch welche und an einer stelle heilte es auch schlecht, die fäden lösten sich wohl nicht auf und ich musste 2 oder3 mal zum arzt, weil immer wieder fäden an die oberfläche kamen und die dann gezogen wurden. erst nach monaten heilte die stelle, sonst war die narbe recht schnell am heilen.diese selbstauflösenden fäden sind ja auch umstritten , da einige drauf allergisch reagieren, zb mit schlechter wundheilung und entzündungen.

Gefällt mir

25. Juli 2015 um 23:11


Ja, ich hätte es gefühlsmäßig auch so gemacht. Aber sie meinten ganz ausdrücklich, dass sie so lang draufbleiben sollen. Habe auch keine nach Hause mitbekommen... Die ersten PFlaster sollten ja theoretisch sogar zwei Wochen druafbleiben...

Naja, jetzt hab ichs hoffentlich bald überstanden!

Gefällt mir

25. Juli 2015 um 23:12
In Antwort auf ano100


sind denn da auch noch unter der haut diese selbstauflösenden fäden. ich hatte beim ks ja auch welche und an einer stelle heilte es auch schlecht, die fäden lösten sich wohl nicht auf und ich musste 2 oder3 mal zum arzt, weil immer wieder fäden an die oberfläche kamen und die dann gezogen wurden. erst nach monaten heilte die stelle, sonst war die narbe recht schnell am heilen.diese selbstauflösenden fäden sind ja auch umstritten , da einige drauf allergisch reagieren, zb mit schlechter wundheilung und entzündungen.

???
Hmmmm, was ist da so witzig???

Ja, ich habe auch Unterhautfäden...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Es geht endlich vorwärts. Ich muss mich einfach mal freuen
Von: tonja111
neu
25. Juli 2015 um 21:33
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen