Home / Forum / Mein Baby / Ot: nachbarin macht mir angst

Ot: nachbarin macht mir angst

29. Oktober 2011 um 3:13

hallo,
es is 3 uhr früh... eig. schlief ich schon
längst, doch vor einer halben stunde hat mich das rumgeheule der nachbarin unter uns aufgeweckt.

erst dachte ich es wäre meine schwester im nebenzimmer (wir haben sturmfrei u eine freundin is über nacht da) aber bei längerem zuhörn merkte ich dass es krampfhaftes weinen ist

wir haben eine zwei stöckige wohnung u ich liege in der oberen etage.. es is also so laut dass man es über quasi zwei stöcke hört.. ich stand auch kurz am balkon.. ihr licht brennt h man hört übrigens eine zweite stimme unten

übrigens kommt sowas öfter vor (alle 1-2 wochen) sie wohnt eig alleine, is eine mitt-40erin.. eig was mein sonst nichts über sie! aber oft wach ich auf und höre schreie, rumgebrülle, türen zu fallen... um 6 oder 7 uhr morgens kommt es oft vor dass sie ihre möbeln verschiebt!

ohmann, echt gruselig die frau...
nun hält das drama schon 40 min an, aber langsam wirds ruhiger runter zugehen würd ich mich aber nicht trauen.. ich krieg beim zuhörn gänsehaut.. und für die nacht hab ich schon ausgeschlafen.... echt super

Mehr lesen

29. Oktober 2011 um 8:54


was ist daran gruselig,wenn jemand traurig ist??

und einerseits schreibst du sie wohnt alleine,
andererseits hörst du ne zweite stimme??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 9:25
In Antwort auf muna_11868906


was ist daran gruselig,wenn jemand traurig ist??

und einerseits schreibst du sie wohnt alleine,
andererseits hörst du ne zweite stimme??

Ja
also gruselig find ichs weil es schon totale psycho schreie sind...
ich mein, wenn man traurig oder verzweifelt is.. oder sich mal streitet, ist es doch nicht normal dass man es zwei stockwerke noch drüber hört, als wärs im nebenzimmer? noch dazu sooo oft?

sie wohnt alleine in der whg, aber kann ja sein dass sie sich wen mit nach hause nimmt. die zweite stimme hört sich auch laut an, aber nicht aggressiv wie ich find.. verstehen tu ich nicht was sie sagen..

wir wohnen schon 3,5 jahre hier und selber hab ich die frau noch nie getroffen (ausser 2-3 mal sah ich sie vom balkon), ich hör immer nur von immer diese schreie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 9:53

Sich nicht runter hehen trauen ist ja ok,
aber warum ruft man nicht die polizei, wenn die frau mehrmals im monat über einen längeren zeitraum weint/schreit/whatever macht??????

die polizei traut sich anklopfen & wird nachschauen, was es da hat & welche hilfe/unterstützung die gute braucht!

gruß, troll - verständnislos, wie man sich das 40 monuten anhören kann, ohne hilfe zu holen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 10:00


ich habe doch wirklich ein schlechtes gewissen... weil ich ja wirklich nicht weiss ob das mal noch mehr eskaliert

aber alleine mitten in der nacht runter zugehn und zu klingeln? also ehrlich gesagt, würd ich mich das nicht trauen... auch wenn ich jz als angsthase da stehe.. aber kA wozu die in der lage is?!?!

als wir das erste mal darauf aufmerksam wurden (vor ca. 6 monaten) wurde sogar meine mutter wach, und ich bestand darauf die polizei anzurufen...
aber sie war dagegen
sie meinte sie will nicht beim ersten lärm gleich die polizei alarmieren u nen nachbarschaftsstreit auslösen.. und mir der polizei hatte sie sowieso nochnie was am hut! naja toll...

was meint ihr soll ich das nächste mal einfach die polizei rufen? anonym-rufe gehn ja auch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 10:47


"dann liest man wieder in der zeitung schreckliche nachrichten"

oder...

"und erstmal psychiatrisch behandelt wird"

also man kanns auch übertreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 10:48

Ja
das glaub ich auch eher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 10:48

Ich habe gerade
mit einer freundin telefoniert, sie ist selber polizistin auf der polizeistelle die für den stadtteil verantwortlich ist (nur leider grad auf karenz)

sie hat mir auch geraten, das nächste mal anzurufen und die kollegen von der streife zu biten nach den rechten zu sehen.. vorbei schauen müssen sie, und sie verraten auch nicht wer angerufen hat.
das werd ich bestimmt das nächste mal machen, sie meint wenn ich tagsüber anrufe wenn ruhe herrscht dann können sie nicht viel machen

naja wie schon gesagt ich hab die frau noch nie richtig getroffen... ich wüsste nicht mal wie sie aussieht wenn ich sie in der stadt treffen würde.
da gleich nachzufragen kommt auch blöd, und ob sie einer 25 jahre jüngeren von ihren problemen erzählt, bezweifle ich auch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 10:50

Ihr
seid doch bekloppt^^

als ob da ein ungeheuer wär...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 10:54


...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 10:55


...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 10:57

Soviele versch. meinungen
naja mit mann ist schwer,
ich wohn mit mutter u. schwester alleine

meine mum möcht ja nichts mit der polizei zu tun haben und allein runtergehen? ich könnt mich nicht mal wehren mit meinen 1,65m nee ehrlich ich weiss ja nicht wie die drauf sind, ich seh sie nieee..
und dass ich runtergeh und mich verletzten lasse?? auch nicht, da is mir schon meine eigene gesundheit wichtiger! dann doch lieber die polizei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:25

Ok
daran hab icht echt noch nicht gedacht, ihr nen brief zu schicken

ich werd mal nur ein paar zeilen schreiben, und es ihr heute nachmittag in den briefkasten stecken... und dann mal schauen ob sie reagiert u zurückschreibt... ansonsten soll sie nur wissen dass sie nicht "ungehört" ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:29

Das
wär echt meine liebste vorstellung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen