Home / Forum / Mein Baby / OT: neue Küche, was braucht Frau, was nicht

OT: neue Küche, was braucht Frau, was nicht

7. April 2011 um 22:11

Hallo Mädels,

wenn das mit unserem Hauskauf klappt brauchen wir eine Küche, es wird eine Wohnküche sein und somit Zentrum des Hauses. Meine letzte habe ich vor 10 Jahren gekauft für eine 2-Zimmer-Wohnung mit "Küchenklo"

Was habt Ihr was ihr gar nicht braucht oder was vermisst Ihr in Eurer Küche? Sei es Küchenmöbelmässig (blödes Wort ) oder an ELektrogeräten. Da fällt mir spontan der Dampfgarer ein, macht das Sinn?
Der Renner sind ja Hochglanzküchen, mit Kleinkind?

Oh mann, ist echt schwierig, man hat das Ding ja dann doch so einige Jährchen.

Ich hoffe auf zahlreiche Antworten, haut rein in die Tasten, BIITTTTTEEEEE!

lg asmira

Mehr lesen

7. April 2011 um 22:16

Meine
Küche ist weiß hochglanz, und ich muss sie nicht öfters abwaschen als meine alte in der Mietwohnung.

Ich kann dir aufjedenfall nen Herd mit induktion empfehlen! Würd den nie mehr her geben. Sehr praktisch mit nem kleinen Kind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 22:24

Also die blödeste erfindung
ist definitiv so ein rundes waschbecken! total unpraktisch!
ich hab zwar noch nie ne neue kücke bekommen, weiss aber von anderen, die sich für ihre neue küche nen rundes spülbecken geholt haben, dass die das alle nicht so dolle fanden.

lg, jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 22:26
In Antwort auf nell_12904794

Meine
Küche ist weiß hochglanz, und ich muss sie nicht öfters abwaschen als meine alte in der Mietwohnung.

Ich kann dir aufjedenfall nen Herd mit induktion empfehlen! Würd den nie mehr her geben. Sehr praktisch mit nem kleinen Kind!

Okay,
dann noch Spülmaschine auf Arbeitshöhe, gedämpfte Schubladen! Und Schubladen anstatt Schränke ist echt top!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 22:27

Also
sie sollte schon haben

-Spülmaschine
-auf Augenhöhe nen Backofen
-Mikrowelle
-Cerankochfeld
-ohja ganz viele Steckdosen
- Großer Kühlschrank UND Gefrierschrank also nicht nur ein Fach
-gute Beleuchtung an der Arbeitsfläche. (kann man meist unter die Hängeschränke montieren)

-Und sonst jetzt als Mama benutze ich natülrich ganz viel den Stabmixer.
-Außerdem zum Kuchen backen nen gescheites Rührgerät. Vorausgesetzt, du bäckst gerne
-Eine Kaffeemaschine mit Mahlwerkfunktion und Milchaufschäumer
-Einen sehr guten Turbo Wasserkocher, mehr fällt mir jetzt erstmal nicht ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 22:53

Schon mal
Danke für eure Antworten!

Also, ich koche sehr gerne und (fast) täglich, manchmal gibts auch nur aufgewärmtes, den Backofen nutze ich auch oft, sei es für Gratins, Aufläufe oder zum Backen.

@Hochglanz, hm, da sind wir echt zwiegespalten, da teilen sich die Meinungen, eine Freundin heute hat gesagt nie wieder hochglanz (sie hat allerdings eine dunkelrote küche).

@eddiex..., ich weiß ja nicht was du dir so vorstellst, ein Küchenklo ist eine seeehhhr kleine Küche (für mich), Gästeklos sind ja auch immer sehr beengt, das war meine Küche damals auch.
Aber ich hatte schon mal eine Schranktoilette , zumindest dachte jeder dass es ein Einbauschrank ist und keine Toilette.

Steckdosen, oh da muss ich gucken, die sind echt wichtig, stimmt!

Hätte gerne einen eingebauten Vollautomaten aber... träumen darf mann ja noch oder?

@Induktion, dann brauch ich neue Töpfe, hm, mal überlegen

Hat jemand Erfahrungen mit nem Dampfgarer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 23:28


Die gleiche Phase hatte ich vor kurzem auch.....mittlerweile ist die Küchenplanung aber fast beendet...

Ich möchte unbedingt einen Combi-Dampfgarer (Miele) haben, denn da hast du den Vorteil beim Brotbacken zum Beispiel, dass er erst mit Dampf bäckt, damit es schon saftig ist und hinterher für die Kruste Heissluft oder für Braten, Aufläufe ist es auch gut geeignet. Ich war beim Erlebniskochen von Miele und habe da die Geräte kennengelernt und bin auch überzeugt worden

Meine Schwiegermutter hat einen Dampfgarer und das Teil ist sein Geld schon wert. Man kann damit Gemüse, Kartoffel...gleichzeitig garen, die Vitamine gehen in kein Kochwasser und der Geschmack bleibt erhalten. Sie ist auch sehr zufrieden damit.

Auszüge sind mittlerweile ein Muss, es ist echt viel praktischer. Bei Hochglanz kommt es auf die Beschichtung und die Qualität an...wir nehmen supermatt, denke, dass man da weniger "Tapser" sehen wird als bei Hochglanz. Ist aber auch Geschmackssache....
Achte auf jeden Fall, dass es lakiert ist und keine Folie.

Wenn ihr Hochschränke habt mit diesen Schwenktüren nach oben, dann testet sie vorher aus, denn da haben wir große Unterschiede bei den einzelnen Herstellern festgestellt.

Das Kochfeld soll bei uns in der Insel sein, soll gemütlicher sein..mal schauen....

Was ich toll finde, sind verschiedene Barmöglichkeiten....bei Nobilia gibt es eine Pultplatte, die ganz schick aussieht....

Viel Spaß beim Einrichten...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 9:29

Oh wie toll,
wir haben vor 4 Jahren unser Häuschen gekauft und ich durfte mir auch ne küche aussuchen

Definitiv, benötigt man nen Backofen - hochgesetzt . . . ebenso wie einen Geschirrspüler ebenfalls hochgesetzt . . . man denkt ja an später und es ist auf jeden Fall rückenfreundlicher ...

unter dem Kochfeld, ob elektro oder gas liegt an die man kann auch beides kombienieren ... bei Elektro kommt es darauf an ob du ein Induktionsfeld oder ein einfaches Glaskeramikfeld haben willst ... bei Induktion ist zu bedenken das du eventuell neue Töpfe und Pfannen brauchst

ja ein Kühlschrank und ne Mikiwelle sind auch ein Muss

Dampfgarer gibt es günstige so zu kaufen aber wenn es HighEnd sein soll gehört es dazu ...

Wasserkocher, Kaffeemaschine stellt man sich ja so hin

Eine Keramikspüle

Eine vernünftige Ecklösung wenn nötig ...

habe Schubladen und Türen und bin sehr zufrieden ...

bedenke das du nicht nur eine Besteckschublade brauchst sondern mindestens 2 - ich habe sogar 4 und eine Schublade für Babckpapier und all son Zeug ...


Liebe Grüße und viel Erfolg



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 12:07

Ich habe seit letztem Jahr eine neue Küche.
Ich hab damals bei der Planung viel im Küchenforum gelesen (und auch geschrieben):
www.http://www.kuechen-forum.de/forum/

Da gibt's viele interessante Artikel und du kannst z.B. auch deine Planung posten und von "Fachmenschen" beurteilen lassen.
Ich habe dort viele hilfreiche Tipps erhalten!

Was ich an meiner Küche NIE WIEDER hergeben würde ist mein 80 cm breites Induktionskochfeld. Ich liebe es!

Viel Spaß beim Planen, die Xurmel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 15:26

Darf ich mal..
grad deinen Thread für meine Frage benutzen...da hier alle über Küchen reden....vielleicht hilft sie dir auch weiter

WIe groß sind denn eure Kochinseln? Reichen 2 m und habt ihr das Kochfeld darin? Würdet ihr es wieder so machen, wegen dem spritzen und der Geruchsentwicklung?

Danke,
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 15:33

Also bei
uns sollten es mehr als die 4 standart kochstellen sein, ich brauch immer viele topfe auf dem herd
und viele schubladen und der schon angesprochene apothekerschrank
und platz für ein vernünftiges müllsortiersystem, am besten integriert
lg dee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 15:33

Ne, wir haben einen Neubau....
wir sind nur am Überlegen wie groß die Insel sein soll und ob das wirklich eine gute Idee ist, das Kochfeld mit rein zu nehmen...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 15:46

Unsere Küche ist 14qm, aber offen...
die Kochinsel steht relativ mittig....mit der Größe meinte ich die Länge der Kochinsel....hab mich etwas undeutlich ausgedrückt ..

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 22:18

Du, die Küche ist 14qm groß..
..aber der gesamte Raum hat 32 qm..das reicht schon
Meine Frage war eigentlich, ob eine Insel mit 2 m Länge groß genug ist, oder größer sein sollte....

Ich guck mir mal deine Küche an...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 22:25

Danke für deine Antwort...
dann bin ich ja beruhigt....wie ist das denn wenn ihr kocht,...ist das praktisch, wenn das Kochfeld in der Insel ist? Oder würdest du es beim nächsten Mal an der Wand haben?
Kenne leider niemanden, der das so hat....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 22:40

Hab mir deine Fotos angeschaut...
ist echt schön geworden! Könntet ihr denn keinen Wanddurchbruch machen? Denn das Esszimmer ist ja nicht so groß bei euch....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 22:44

Ihr wart aber
fleissig danke!

@sunshinedaughter: Ja, der liebe Dampfgarer, hab auch schon ein bischen gelesen, jeder sagt der Combidampfgarer ist besser. Hm, da muss ich wohl meinen Mann noch überzeugen, der sagt, "So viel Geld für ein bischen Dampf und Edelstahl"
Na klar kannst du meinen Fred nutzen!

@erzengelraphael: Wirklich eine Keramikspüle? Und wenn ein Topf rein knallt passiert da nichts?
Ja, Schublade, will eine grosse haben und evtl noch eine 2., mal sehen,w äre vielleicht wirklich nicht schlecht, daran hab ich noch gar nciht gedacht...

@Apothekerschrank
Unbedingt ein Muss finde ich auch, aber es gibt wohl schon ein neues, ähnliches System, ein Hochschrank mit Schubladen, auch nciht schlecht!

@Induktion, ja ich glaube den brauch ich, allerdings dann auch neue Töpfe, hab ich schon getestet mit einem Magneten.

@Kochinsel, geht nicht, es wird eine L-Küche rein kommen und auch der Esstisch. Es gibt einen Gartenabgang, da wird ein reges Kommen und Gehen herrschen v.a. im Sommer, die Insel würde nur im Weg stehen. Hatte ich mir auch überlegt aber geht einfach nicht.

@jaseble, versenkbares Salatwaschsieb und eingebautes Aquarium? Wusste gar nicht dass es so was gibt. Das Aquarium wäre was für Mann und Sohn .

@meisterlich: Stimmt, extra tiefe Arbeitsplatte, unbedingt, hatte ich schon wieder vergessen

JA, Küchen sind echt teuer! Aber ein Haus auch und die Küche habe ich mind. 20 Jahre und dann daran sparen? Hm, da spare ich lieber woanders mehr und gebe für die Küche mehr Geld aus. Ich koche einfach gerne

lg asmira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 23:28

Ich würde folgendes haben wollen:
- Apothekerschrank
- ein vernünftiges Mülleimersystem
- hoher Backofen und hoher Geschirrspüler
- Induktionsherd
- ausreichend Schubläden
- Topfkarussell
- großer Kühlschrank

Ne Kochinsel wäre auch toll, aber da kommt's halt auch auf die Raumgröße drauf an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram