Home / Forum / Mein Baby / OT: Rechnungswesenfrage

OT: Rechnungswesenfrage

13. März 2014 um 13:07

Mädels, mir raucht grad der Kopf, vllt. weiß eine von euch wie die Aufgabe gelöst wird und kann es auch erklären?

"Bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen gewährt uns unser Lieferant 2% Skonto. Bei Inanspruchnahme von Skonto müssten wir unser Konto überziehen und 12% Überziehungszinsen zahlen.
Wie viele Tage darf das Zahlungsziel unseres Lieferanten höchstens betragen, damit die Skontoinanspruchnahme lohnt?"




Mehr lesen

13. März 2014 um 13:28


Sind eider alle Angaben, mehr gibt es nicht- fiese Aufgabe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2014 um 13:53

60 Tage
ich versuche es dir zu erklären^^

Also:

Du kriegst 2 % Skonto bei 10 Tagen. Der Betrag ist 100 % abzgl. der 2 % Skonto wäre das 98 %.

Die Überziehungszinsen pro Tag wären 0,033 %. Wenn du dein Konto für 10 Tage überziehst wären das 0,33 % Zinsen, die zu zahlst.

Gesamtbetrag also 98,33 %.

Nun möchtest du ja, dass sich das Skonto lohnt und du nicht mehr Zinsen als den eigentlichen Betrag zahlen willst (sonst hättest du ja direkt zahlen können). Also ziehst du nun von 100 % 98,33 % ab. Dann kommt raus 1,67 %. Das nun durch 0,033 % und heraus kommt 50, irgendwas.

Nun als 10+50 = 60 Tage.

Wenn er mehr als 60 Tage nehmen würde, dann müsstest du über 100 % zahlen.


Das wäre jetzt meine Antwort^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2014 um 14:04


Daaaaanke! Mein Mann hatte halt auch die 60 Tage raus, ABER ich hab es eben nicht gerafft. Der stellt mal eben eine Formel um und tadaaaa- nur erklären kann er echt gar nicht

Aber jetzt hab ich es dann auch gerafft und denke an euch bei der nächsten Klausur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2014 um 14:08
In Antwort auf mdrta_12273058


Daaaaanke! Mein Mann hatte halt auch die 60 Tage raus, ABER ich hab es eben nicht gerafft. Der stellt mal eben eine Formel um und tadaaaa- nur erklären kann er echt gar nicht

Aber jetzt hab ich es dann auch gerafft und denke an euch bei der nächsten Klausur


Da bin ich ja froh, dass ich nicht ganz eingerostet bin^^

Aber ich liebe solche Aufgaben

Die Formel dazu würde mich auch mal interessieren, ich kann es eben auch nur so umfangreich, wie unten beschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2014 um 14:43

Wo kommt denn
0,00033 her? und wie kamst du unten auf 62 Tage bzw. 72 Tage?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen