Forum / Mein Baby

OT: Scheiß Heiratsantrag

Letzte Nachricht: 26. Dezember 2010 um 21:41
25.12.10 um 19:52

Boah Mädels ich brauch einfach mal Eure Meinungen!

Aaaalso:

Mein Freund und ich haben beschlossen zu heiraten. Das war im August 2009. Habe auch nen Antrag bekommen und begonnen die Hochzeit zu planen. So dann wurde ich schwanger.
Im Januar meinte er dann, man müsse ja nicht sofort heiraten, und so haben wir das erstmal auf Eis gelegt.
Ich natürlich enttäuscht ohne Ende! (Hatte ja schon megaglücklich ALLEN von unseren Plänen erzählt!) Aber gut, will ja mein Herzblatt auch nicht "zwingen".
Schließlich wurde unser Kind geboren.
Zu meinem Geburtstag hatte er dann kein Geschenk. Hab ihn schließlich darauf angesprochen, er:" Ich wollte Dir eigentlich einen Heiratsantrag machen".....
HAT ER ABER NICHT!!
Als dann Freunde von uns im August 2010 heirateten, meinte ich nur zu ihm, ob wir überhaupt noch heiraten, und er:"Schatz, ich will Dich auf jeden Fall DIESES Jahr noch heiraten".
Ok, gut, abgewartet..... dachte mir, dass spätestens an Weihnachten was kommt und was war??? NIX!!!

Könnt Ihr Euch vorstellen wie mega enttäuscht und wütend ich zugleich auf ihn bin?!?!!!!!
Mir bedeutet eine Hochzeit viel und das weiß er auch aber irgendwie macht er sich da keine Platte drum!
Es tut so weh wenn ich egal wo (Kinderarzt, Krabbelgrupppe etc...) immer sagen muss "....mein Freund....." da nimmt einen doch keiner Ernst! Ich wollte nie ein Kind bevor man verheiratet ist, bin da halt altmodisch

Und die ständige Fragerei "und warum seid ihr nicht verheiratet?" kotzt mich so an und irgendwie werd nur ich immer gefragt. Was soll ich denn sagen??
Ich bin so wütend und stelle jetzt irgendwie alles in Frage.

Danke schon mal einfach fürs lesen, tat gut sich mal "auszukotzen"

Mehr lesen

25.12.10 um 20:34


mmh... typisch männer...

an deiner stelle würde ich gar nicht mehr fragen... vielleicht so kleine andeutungen... aber nicht ständig... warum sind wir nicht verheiratet? wann heiraten wir? oder oder oder...
mach kleinere andeutungen immer... nicht gleich ins detail...

vielleicht setzt ihn die fragerei einfach unter druck?
und er wartet auf eine ganz bestimmte gelegenheit wobei du gar nicht mit rechnest?

er merkt ja schließlich das du bei dem thema nicht locker lässt...
vielleicht möchte er einfach das du damit tootal überrascht wirst... so wie es sich eigentlich auch gehört...

mach dir nicht so einen stress...

liebe grüße

Gefällt mir

25.12.10 um 21:28

Wie?
Er wollte dir einen zweiten heiratsantrag machen?

Gefällt mir

25.12.10 um 21:33

Danke für die Antorten
.. ich drängel ihn ja nicht mal.... ich bin einfach nur noch maßlos enttäuscht.
Hab halt diese typische Frauendenke "Wenn er mich soooo liebt, warum heiratet er mich dann nicht wie versprochen?"

Doof ich weiß, aber ich würde ihn nie so "leiden" lassen, und der Antrag letzten Sommer kam ganz überraschend von ihm, also ich habe nie gesagt "heirate mich endlich" oder sowas in der Richtung, da wäre ich viel zu stolz

Und die Aussagen anderer überhören das versuch ich, aber manchmal triffts mich dann doch mitten ins Herz.

Naja eine Runde Mittleid für mich was?

Gefällt mir

26.12.10 um 10:35

Hallo!
Mir gehts genauso nur dass ich diejenige bin die immer keine konkreten antworten aufs heiraten gibt Für mich ändert sich doch mit so nem trauschein eh nix! entweder man gehört zusammen oder nicht! Und ein Kind verbindet doch noch tausendmal mehr! Ich will auch irgendwann heiraten abr erst wenn der rictige Zeitpunkt gekommen ist. Ich bin mir auch sicher dass ich mein Partner heiraten möchte nur eben jetzt noch nicht! Vielleict hilft es dir ja etwas auch mal die andere seite zu hören!

l.g
Nina mit Alessia 21.12.10 und grossem Bruder

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

26.12.10 um 19:59


"Mein Gott was für ein Schwachsinn, was ist denn das für eine Logik" den kannste Dir echt sparen svendy. Dann antworte doch erst gar nicht

Gefällt mir

26.12.10 um 21:21

Das sind Männer
Wir mussten das zweite Kind bekommen, bis wir heirateten. Einen Antrag habe ich nicht einmal bekommen. Wir redeten mal darüber, als er bei unserer ersten Tochter auf dem Küchenboden lag und ich kochte - mega romantisch. Tja, wenn ab und zu mal das Thema Heiratsantrag auf den Tisch kommt, werde ich immer kleiner, weil ich nicht mitreden kann und das ganze so lieblos ablief. Doch mein Mann, trägt mich auf Händen und das zählt.

Manche Männer können es einfach nicht besser.

Ihr heiratet bestimmt noch, würde ihn allerdings nochmal darauf ansprechen und Dich nicht abwimmeln lassen. Er soll ruhig merken, daß Du enttäuscht bist.

Drücke Dir ganz doll die Daumen!!!

Sei lieb gegrüßt,
Juddl, die erst seit einem Jahr verheiratet ist.
(Töchter Nele Sophie 4,5 J. und Pauline 1,5 J.)

Gefällt mir

26.12.10 um 21:41

Ich gebe svendy absolut recht!!!
ich will sogar EXTRA nicht heiraten,weil mir dieser ganze gesellschaftszwang auf die nerven geht!!!schließlich heiratet man doch aus liebe,und nicht wegen einem kind!!??? war ehrlich gesagt auch geschockt über den satz: "mich nimmt als unverheiratete keiner ernst"
ich finds eher super stolz sagen zu dürfen: Freund,und mich somit nicht verbiegen zu lassen.
außerdem bin ich jemand der nur EINMAL heiratet wenn er heiratet,und nicht mich gleich dannach trennen will denn eine heirat soll auch liebe auch zerstören,hab ich oft gehört.
dann bin ich doch lieber jahrelang glücklich mit meinem freund zusammen,anstatt mich beispielsweise ein jahr später gleich zu trennen...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers